.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gerätetod eines ATA286

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Dolphin, 6 Jan. 2006.

  1. Dolphin

    Dolphin Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    mal wieder ist mir einer meiner ATA286 heute gestorben. Ich kann nicht genau nachvollziehen woran es lag. Ich hatte immer noch die SV x.5.18 auf dem Gerät und heute nach einer Umstellung einer Sipgate Nummer, lief er noch. Dann jedoch, nach einem Gespräch, hörte es sich an, als wenn mein drahtloses Telefon nicht mehr aufgelegt hatte und nichts ging mehr.
    Nach erneutem Boot, blinke er nur noch einmal rot. Das Geräusch im Hörer war immer noch da. Ein Zugang über die Taste am ATA286 zum Menü geht auch nicht mehr, Reset also nicht möglich.
    Ich muß gestehen, meine IP Zuweisung ist statisch, aber bisher gab es auch nie Probleme, zumal noch SV x.5.18.
    Hat jemand eine Idee ???

    Viele Grüße aus der Sonne und noch nachträglich an alle ein "Frohes neues Jahr."

    Dolphin
     
  2. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
  3. Dolphin

    Dolphin Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1. Genaue Prüfung

    Hallo rsl,

    danke für die Info.

    Also ich habe mal folgendes geprüft.

    1. Das Telefon rauscht immer. Klicken beim wählen ist nicht zu hören. also Tonwahl. Auch wenn die rote Knopf LED ausgeht, kein klick.
    2. Wählen mit dem Telefon hat keine Auswirkung. Weder *** oder ***02 oder ***99.
    3. Bei Netz ein ohne LAN Kabel, keine grüne LED, keine gelbe.
    Knopf blinkt ein Mal rot. - ENDE -
    4. Bei Netz ein mit LAN Kabel, grüne LED blinkt zwei mal, dann blinkt die gelbe LED ein Mal ganz schnell, ganz kurz, genauso der Knopf ,rot, kurz schnell.
    Dann blinkt der Knopf einmal lang rot, gelb nicht mehr !
    Die grüne LED bleibt nach dem zweimaligen Anfangsblinken, an !
    Das war es.

    Mit einem Sniffer betrachtet fragt der Adapter mit der IP 10.0.0.99, hat er zugewiesen bekommen von mir, nach 10.0.0.1. Also die IP hat der Adapter noch.
    Eine Vergabe der IP des des PC´s auf 10.0.0.1 und Start eines FTP Servers mit der Software bringt nichts. Die gelbe LED blinkt dann zeitweiße, sonst nichts.

    Auche diese Einstellungen haben nichts gebracht:

    Im PC unter Lan-Einstellungen Eigenschaften:
    Folgende IP Adresse verwenden:
    217.10.79.18

    Subnet Mask:255.255.255.0
    Standard Gateway: 192.168.0.150
    Unter "Erweitert" folgende IP Adressem hinzufügen:

    192.168.0.150
    67.153.142.69
    168.75.215.188
    192.168.2.11

    Gibt es noch eine Möglichkeit ihn zu retten ??

    Danke für eine Info

    Dolphin
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Du darfst keinen FTP Server starten sondern mußt einen TFTP Server verwenden.