[Frage] Geschwindigkeit FB7590 WAN am ONT messen

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Moinsen Gemeinde,

morgen endet bei uns die Zeit des DSL-Anschlusses und wir dürfen künftig mit 100/50 MBit per FTTH surfen und arbeiten.
Die DSL-Informationen der FB sind damit obsolet und ich frage mich, wie kann ich die am ONT geschaltete/anliegende Geschwindigkeit halbwegs seriös prüfen? Das Internet bietet zwar eine Vielzahl von Geschwindigkeitstests, aber die Auswahl kann auch sehr schnell in einer Glaubensfrage enden. Ideen sind herzlich willkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

atzebonn

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2006
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hast Du mal darüber nachgedacht, irgendwann mal (wenn sie denn mal käuflich zu erwerben ist) auf die 5550 / 5530 umzusteigen? Dann wäre Dein ONT doch überflüssig und die FritzBox stellt die Verbindung wieder her und kann dann wohl auch die anliegende/geschaltete Geschwindigkeit messen. Bei uns steht die Schaltung von FTTH auch kurz bevor.
 

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
...darauf lässt sich der Provider leider nicht ein und bietet den Anschluss nur mit diesem integrierten Glasfasermodem an. Ich hatte mir auch gewünscht eine entsprechende FB direkt mit Glasfaser zu beschicken.:confused:
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,753
Punkte für Reaktionen
905
Punkte
113
Bei der Telekom erhält man eine Info über die bereitgestellten Up/Downraten in der FB.
Aber ob das im Norden auch so ist?
 

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
...wieso, “flach“ ausgelegt, kann ich ja jeden Router benutzen den ich will.:rolleyes:
Letztendlich muß ich froh sein, das überhaupt eine Kooperative bereit ist, uns hier im Tal der Ahnungslosen, mit einem FTTH Anschluss zu versorgen.:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,837
Punkte für Reaktionen
592
Punkte
113
Der Anbieter hat dir eine neutrale Schnittstelle bereitzustellen. Also dass entweder Glasfaser direkt nutzen kannst an ner FB 5530, oder mindestens nen Medienkonverter bereitstellt, welcher nur LWL auf LAN umsetzt, und dann jeden Router (ohne Modem) anschließen kannst.

Routerfreiheit ist nicht nur ein Marketingversprechen.

Ookla Speedtest verwende ich auch gerne, da muss man nur ggf. wegen Serverauswahl gucken. Bekomme über DSL meine knappe 270 von 250 Mbit, und bei 5G meine über 1,5GBit. Als Telekom Kunde sollte man besonders Abends dort die FDC Server vermeiden, diese sind eher mieserable/unterirdisch (schlechtes peering).
 
Zuletzt bearbeitet:

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,837
Punkte für Reaktionen
592
Punkte
113
Achso ONT ist quasi der Medienkonverter, dachte so heißt der Anbieter oder so. Bei DSL ist man eher andere Begriffe gewohnt.

Was ist dann das Problem? Kannst deine 7590 doch einfach per WAN anschließen und brauchst maximal Zugangart/Daten anpassen und gut ist.

Wenn Glasfaser selbst siehst, kannst diese ja vom ONT trennen und in ne 5530 stecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wow
Reaktionen: KunterBunter

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Achso ONT ist quasi der Medienkonverter,

...das ist ein ONT
ont.jpg

Was ist dann das Problem?

Bei einem DSL Anschluss sehe ich die bereitgestellte Geschwindigkeit an der Vermittlungsstelle und die die tatsächliche Verbindungsgeschwindigkeit.
Bei diesem, meinem Konstrukt, lege ich in der FB für die Verbindung über WAN die Geschwindigkeiten selbst fest, sehe aber nicht was auf der Leitung wirklich geschaltet ist.
Ich könnte bei meinem Provider auch 300/100 MBit ordern und bezahlen, ob ich sie bekomme, kann ich mit einem "Speedtest" nur rudimentär prüfen.

FB Geschwindigkeit.jpg

Wenn Glasfaser selbst siehst,

...sehen tue ich Sie relativ; ich würde meinen, das die o.g. graue Box für mich tabu ist. Wenn ich daran rumbastele und es tritt eine wie auch immer geartete Störung
ein, wird der Provider sich sicherlich aus der Verantwortung stehlen. :rolleyes:

Schlussendlich habe ich mir schon die Mühe gemacht und ein CAT-Kabel durch das halbe Haus gezogen um meine 7590 per WAN anschließen zu können.
Jetzt nochmal LWL hinterher zu ziehen werde ich mir bestimmt nicht antun.

Nach erfolgreicher Schaltung heute Morgen kam Ookla auf 93,5/46,13 MBit, und somit nah am gebuchten Tarif.
Ich werde dann wohl oder übel dem Provider vertrauen schenken müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,753
Punkte für Reaktionen
905
Punkte
113

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
...wenn ich TV dazugebucht hätte, würde die auch leuchten!:cool:
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,753
Punkte für Reaktionen
905
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

otto58

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2007
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ist das so schlimm:
"Ich werde dann wohl oder übel dem Provider vertrauen schenken müssen."
ONTs die für den Stromklau die eingestellte Geschwindigkeit anzeigen, sind m.E. in Deutschland nicht üblich.

Aber, dein Provider sagt, er kommt Montag vorbei und dann funktioniert alles Montag früh so wie abgesprochen -> "Da kann man nicht meckern."
 

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
...Vertrauen ist schön und gut; Kontrolle ist besser. Man wurde halt im Leben oft genug veräppelt (um nicht in Fäkalsprache abzugleiten).

...das mit dem Stromklau habe ich nicht verstanden.

...heute Morgen kam hier niemand vorbei; geschlagene 41/2 Jahre habe ich auf diesen Anschluss gewartet und bin seit 12 Monaten ständig vertröstet worden.

Nicht einmal eine poplige Mail, das die Umschaltung vollzogen wurde, wurde mir zuteil. Ich habe dann heute Vormittag einfach mal probiert und es hat funktioniert.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,753
Punkte für Reaktionen
905
Punkte
113
Seit wann ist da der ONT schon dran?
Konntest du nicht an den LEDs erkennen wann er funktioniert?
 

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
...der ONT hängt schon seit 6 Wochen mit Feuer auf den LED‘s an der Wand.
LED heißt aber nicht, das der User und das PW geschaltet sind.
Zugangsdaten kamen letzte Woche auf Nachfrage per Mail. Hat aber erst heute mit der Umschaltung von DSL (gleicher Provider) auf FTTH gegriffen.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,753
Punkte für Reaktionen
905
Punkte
113
das der User und das PW geschaltet sind.
Da es der gleiche Provider ist, hätte ich die mal vom DSL probiert.
Wenn die zufällig auf dem gleichen BNG landen, hätte es vielleicht klappen können.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via