.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gespräch bricht mitterdrin ab

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von CarstenP, 12 Nov. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CarstenP

    CarstenP Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hoffe ich bin hier richtig und es kann mir jemand helfen.

    Ich habe eine fbf ata und telefoniere über QSC IPfonie privat free. Seit ein paar Tagen habe ich meine Telekom-Festnetznummer zu QSC portieren lassen. Daher gehen jetzt alle ankommenden Gespräche auch darüber.

    Wenn mich jemand anruft (waren alles Anrufe aus dem Festnetz), wird nach einer gewissen Zeit einfach die Verbindung getrennt. Ich höre dann nur noch ein Besetztzeichen. Manchmal passiert es nach 15 min, aber ich hatte es auch schon nach 2 min. Das ist ziemlich nervig.

    Ich habe daraufhin die Firmware der fbf ata von .65 auf .88 geupdatet. Leider besteht das Problem immernoch. Die QSC-Hotline meint es liegt an der fbf ata, es gäbe wohl Probleme mit der .88 Firmware (aber wieso war das Problem dann auch mit der .65).

    Falls es wichtig ist, ich habe einen Breitbandanschluss über TV-Kabel und bei den Abbrüchen liefen keine Downloads und dergleichen. Sofort nach dem Abbruch habe ich über sipgate eine Verbindung aufgebaut die problemlos lief. In der fbf wird unter "System" leider nichts protokolliert.


    Ich hoffe ihr könnt mit den Infos was anfangen und mir helfen.

    Vielen Dank schonmal,
    Carsten
     
  2. Fratz

    Fratz Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nabend,

    vermutlich liegt der Fehler bei QSC. Schau einfach mal im QDSL-Supportforum dort gibt es auch viele User die das gleiche Problem haben. Wichtig ist hier in jedem Fall eine Mail an den QSC-Support und den AVM-Support, damit sich da endlich was tut.

    Gruß Fratz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.