Gesprächspartner hört mich nicht

new2006

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

da ich nikotel wegen der schlechten Sprachqualität lange Zeit nicht benutzt und jetzt erst mal wieder gestestet habe, weiß ich nicht, seit wann folgendes Problem besteht:

Wenn ich jemanden anrufe, kommt die Verbindung zustande, ich höre den Angerufenen einwandfrei, aber er hört mich nicht. Wenn ich meinen anderen Provider (voipdiscount) benutze, klappt alles bestens.

Mein Telefon ist an einer FBF 7170 angeschlossen.

Hat noch jemand ein derartiges Problem? Woran könnte es liegen? Dass nikotel offenbar vor dem Aus steht ist mir bekannt. Das allein kann aber nicht der Grund sein. ;)

Danke!

Gruß
new2006
 

·T···free·

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2004
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit der Fritzbox habe ich den Effekt auch. Mit einem ML220 (ähnlich Grandstream 100) gehts zwar in beide Richtungen, allerdings mit geschlagenen 5 Sekunden Delay (letzten Wochenende in irgendein Mobilnetz getestet). Festnetz geht so halbwegs. Es lohnt sich wirklich nicht mehr...
 

new2006

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke ·T···free·,

habe vergessen, es zu erwähnen: Ich telefoniere also über nikotel ins Festnetz. Merkwürdig ist halt, dass es vor etwa 2 - 3 Monaten noch ging - allerdings mit miserabler Qualität. Danach hatte ich die neueste Firmware für die FBF 7170 installiert. Deshalb meine Zweifel, ob es evtl. daran liegen könnte.

Die nikotel-FAQ http://faq.nikotel.de/ kann ich übrigens auch nicht mehr erreichen. Das Ganze hat wahrscheinlich wirklich keinen Zweck mehr. Von meinem 50 Euro Restguthaben bei nikotel muss ich mich also wohl verabschieden. :(

Gruß
new2006
 
V

voodoobaby

Guest
gerade getestet :weder über fritzbox noch über softphone geht was - scheinbar läutet es irgendwo , bricht aber dann ab - auf fritzbox kommt besetztzeichen , softphone sagt : teilnehmer nicht erreichbar

@ t free

wundert mich , dass es bei dir in beiden richtungen bis vor kurzem noch ging - bei mir und einigen anderen ( sieh hier im forum ) kann man schon seit ca 1/2 jahr nicht mehr angerufen werden

das scheint jetzt das endgültige ende von nikotel zu sein
 

·T···free·

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2004
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
g
@ t free

wundert mich , dass es bei dir in beiden richtungen bis vor kurzem noch ging - bei mir und einigen anderen ( sieh hier im forum ) kann man schon seit ca 1/2 jahr nicht mehr angerufen werden
ich hatte mich hierauf bezogen

new2006 schrieb:
Wenn ich jemanden anrufe, kommt die Verbindung zustande, ich höre den Angerufenen einwandfrei, aber er hört mich nicht.
Mit der Fritzbox ist die Sprachverbindung nur einseitig. Angerufen werden kann ich auch schon ewig nicht mehr.
Habs gerade mal probier(t)en lassen. Auch übers ML220 ist im Moment kein ausgehender Ruf mögl.

Bei mir sind es zum Glück nur etwa ¤7 und meine alten portierten Festnetznummern, die in die ewigen Jagtgründe eingegangen sind. Habe dort, aus der Anfangszeit 4 Konten (Das 1. normal. Das 2.wg. Sekundentakt. Das3. durch die Portierung mit realer Adresse und das 4. um die tel.nr. der Freundin zu retten (Umzug))

Ich dachte, das alle leer sind. In dem Chaos hatte ich ein Account mit ¤7 übersehen. Glaube nicht, dass ich das noch vertelefoniert kriege. Auch der Verbindungsaufbau via WEB klappt nicht. Dito Callback (Schon ewig)....

Um nicht völlig den Humor zu verlieren. vielleicht könnten wir Nikolai einen neuen Slogan vorschlgen:
(Ni)e
(ko)nnte ich
(tel)efonieren
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,453
Beiträge
2,046,795
Mitglieder
354,236
Neuestes Mitglied
Sascha0079