Gesprächspartner hat Echo und Knacken (ISDN)

Isabell

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo zusammen,
jetzt nochmal in einem extra thread, weil offensichtlich jeder ein anderes problemchen mit dem echo und dem knacken hat...

1.) zunächst funktioniert alles wie es soll: ich bekomme anrufe, kann über internet rausrufen und festnetz klappt auch. selbst das interne verbinden stellt kein problem dar :D

2.) rufe ich jemanden an, habe ich zwar eine einigermaßen gute sprachqualität auf meiner seite, die angerufenen personen beklagen sich mittlerweile jedoch massiv über ein zu hörendes echo und knacken bzw. abgehackte silben, wenn ich spreche.

sodele. das ist der sachverhalt. in einem anderen thread hat jemand geschrieben (hab den thread nimmer gefunden), man soll den ntba aufmachen und so ein schalterchen umlegen. das habe ich versucht, jedoch rastet dieses schalterchen nicht ein. ich kann es zwar runter drücken, aber es bleibt nicht unten :noidea: mein ntba ist noch aus zeiten, wo es noch kein dsl gab (der dürfte inzwischen so 6-7 jahre alt sein. bisher gab es mit meinem isdn-anschluss aber keine probleme. auch mein dsl-anschluss verursachte nie probleme.

mach ich beim umlegen des schalterchens einen fehler? gibts da einen trick? oder ist das schalterchen bei neueren ntba anders gebaut?

wie bekomme ich diese störungen weg? so macht telefonieren keinen spaß, wenn man weiss, der andere hört sich ständig selbst :confused:

vielleicht erbarmt sich ja hier jemand und hilft mir weiter :cool:

viele grüße
isabell
 

caspritz78

Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
491
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Den NTBA kannst du einfach bei deinem Telefonanbieter austauschen. Wenn du bei der Telekom bist einfach zum T-Punkt mit dem alten und einen neuen geben lassen. Bei ISDN-Anschlüssen ist der NTBA der Netzabschluss und somit ist das Ding kostenlos.

Dann die Frage. Hast du die aktuelle Firmware auf deiner Fritzbox? In deiner Signatur steht leider nicht welche Version auf deiner Fritzbox läuft.

Hast du mal das Telefon direkt an den NTBA angeschlossen? Treten da die Störungen auch auf? Treten die Störungen mit allen Telefonen auf? Vielleicht ist ja nur ein Telefon defekt. Ist mal jemand über ein Kabel gestolpert? Vielleicht ist ja nur ein Kabel oder Stecker defekt.

Es gibt viele mögliche Ursachen für dein Problem, da musst du leider systematisch die möglichen Fehlerquellen Schritt für Schritt ausschließen. Ich glaube kaum, das der kleiner Schalter am NTBA, wirklich was bringt.

Grüße
Christoph
 

Isabell

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi christoph,
zunächst: ich habe die aktuellste firmware (29.04.21). mein telefon geht direkt am ntba wunderbar - es gibt weder störgeräusche, noch sonstige probleme.

dieses umschalten im ntba hat offensichtlich bei manchen das problem gelöst, deswegen möchte ich das nicht unversucht lassen. aber ich werde deinem vorschlag auf alle fälle folgen und demnächst mal in die stadt fahren und den nächsten t-punkt aufsuchen (muss erst mal schauen, wo es einen gibt *gg*).

wenn ich gewusst hätte, was da für ein mist auf mich zu kommt, hätte ich den umstieg wohl nicht gemacht. das frustet echt... vor allem hab ich von der technik ja auch nicht diiiiiiiie super ahnung, ey. aber mit eurer hilfe schaffe ich es vielleicht.

viele grüße
isabell
 

Isabell

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,
geht es vielleicht noch jemand hier genau gleich wie mir? also nur 1 isdn-telefon mit handgeräten am S0-anschluss und echo/knacken nur bei ausgehenden anrufen beim gesprächspartner?

vielleicht ja sogar jemand, der das problem bei sich dann gelöst bekommen hat? oder habt ihr alle aufgegeben???

lieben gruß
isabell
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
LAss das Telefon doch einfach am NTBA, solange es nicht über die Firtz!Box läuft.

Mache einen Werksreset der Firtz!Box und trage alle Daten VON HAND neu ein.

Hast du evtl Filesharing auf dem PC am laufen?

Teste es auch, wenn kein PC läuft.
 

Isabell

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo mega,
ich hab das telefon schon am ntba. mich ärgert es halt, dass da von 1&1 und avm geräte ausgeliefert werden, die offensichtlich noch nicht ausgereift genug sind und damit der hochumworbene "spareffekt" verhindert wird, weil man es letztlich keinem verbraucher zumuten kann mit einer solchen qualität zu telefonieren.

ich musste überhaupt keine daten in die FB-software eintragen, das ging alles vollautomatisch. ich habe alles überprüft und scheint zu stimmen. ich werde deinen tipp allerdings ausprobieren und das gerät auf werkseinstellungen zurücksetzen.

die schlechte qualität habe ich unabhänig davon, ob ein pc läuft. filesharing wurde bisher nicht gemacht.

ich habe 4 pc im netzwerk, von denen aber maximal nur 2 gleichzeitig an sind. damit dürfte es aber nicht zusammenhängen, wenn die störung auch ist, wenn alle geräte aus sind oder?

jetzt mach ich mich erst mal an den reset...

vielen dank für den tipp,
isabell
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Bei mir und bei vielen anderen läuft das Problemlos.

Bei hoher Auslastung der Firtz!Box durch Filesharing kann es aber zu solchen Problemen kommen.
 

moscho999

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe leider genau das gleiche Problem.
Neuste 7170 Software und eine Gigaset Telefonanlage hinter der Fritzbox.
Bei mir ist alles OK, bei manchen Anrufern ein deutliches Echo.

Leider habe ich auch noch keine Lösung gefunden.

Moscho999
 

Hanno_Gera

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2005
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dito - gleiches Problem, definitiv erst seit dem Einsatz der 7170 (vorher FBF WLAN)

Sowohl die aktuelle Firmware als auch die Laborversion (Empfehlung vom 1&1 Support) haben das Echo meiner Gesprächspartner nicht verhindern können.
 

chilledkröte

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir besteht dieses Problem ebenfalls. Echo nur beim Gesprächspartner und auch nur wenn ich über VOIP raustelefoniere.
Ich meine dieses Problem mit der Firmware 29.04.01 noch nicht gehabt zu haben. Zumindest hat mich niemand auf ein Echo aufmerksam gemacht als ich die alte Firmware noch drauf hatte.
Wenn ich Zeit hab mach ich mal testweise nen downgrade auf die 29.04.01. Kann aber noch dauern, da ich bis zum 24.01.06 Klausuren schreibe.

Oder hat hier schon jemand ne Lösung/Erklärung für das Problem gefunden?

Gruß,
chilledkröte
 

nofri

Neuer User
Mitglied seit
1 Jun 2006
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
chilledkröte schrieb:
... Echo nur beim Gesprächspartner und auch nur wenn ich über VOIP raustelefoniere.

Gruß,
chilledkröte

Bei mir ist das genau umgekehrt ... Echo nur beim Gesprächspartner und auch nur wenn ich über Festnetz raustelefoniere.
Aber ISDN-Tel. (So-Fritz) am analogen Anschluß..
 
Zuletzt bearbeitet:

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Bei mir:
Echo nur beim Gesprächspartner und auch nur über Festnetz. Egal ob ich mit Mobilteil über Basisstation 3010 oder CX 253 (am S0) telefoniere.

MfG Oliver

edit:
Antwort von AVM:
Code:
Hören Sie oder Ihre Gesprächspartner bei Telefongesprächen über das Festnetz ein Echo, überprüfen Sie bitte in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box ([URL="http://fritz.box/"][U][COLOR=#0000ff]http://fritz.box[/U][/COLOR][/URL]) unter "Übersicht", welche Firmwareversion installiert ist. Führen Sie bei einer Version kleiner als xx.04.06 ein Firmwareupdate durch (siehe Dokument "Wie wird ein Firmwareupdate für Ihre FRITZ!Box durchgeführt?" (6749) im Anhang dieser E-Mail).
Wenn bei Festnetzgesprächen weiterhin ein Echo zu hören ist, liegt das an Ihrem Telefonanschluss. Von Seiten der FRITZ!Box gibt es keine Möglichkeit, dieses Echo zu verringern, daher können wir Ihnen leider keine Lösung anbieten.
 
Zuletzt bearbeitet:

ploieel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2005
Beiträge
1,735
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Wenn das NTBA recht alt ist, also noch aus Zeiten, wo es kein DSL gab, macht es durchaus Sinn, dieses Teil gegen ein neues auszutauschen. Ich habe hier einen Nachbarn, der ist bei der Telekom und der hat mir gesagt, ich sollte mal mein NTBA gegen ein neues tauschen, dann würde das Ganze besser funktionieren. Tat es auch. Warum das so ist, hat er mir aber nicht gesagt. :-(

Viele Grüße
Günter
 

Hans-Bert

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2006
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Hans-Bert

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2006
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,840
Beiträge
2,027,321
Mitglieder
350,932
Neuestes Mitglied
dengel80