.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gesprächsqualität bei VoIP 1&1

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von uv61, 18 Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. uv61

    uv61 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    wir wollten uns in unsere 2er-WG eine 2000er-Ciy Flat legen lassen, über 1&1. Jetzt haben wir gelesen, das man für 9,90 noch eine Telefon-Flat bekommt. Nur habe ich auch gelesen, das man dabei nicht die gewohnte Gesprächsqualität hat (Echo, der eine versteht den anderen nicht, usw). Es hier eigentlich nur um die Qualität ins deutsche Festnetz, da wir die einzigen sind im Freundeskreis, die VoIPen möchten...

    Wie sind denn eure Erfahrungen ?
     
  2. ralph.sprenger

    ralph.sprenger Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gemischte Erfahrungen: wenns mal läuft, ist an der Sprachqualität absolut nichts auszusetzen und kaum vom Festnetz zu unterscheiden.

    Jedoch: man muss sich mit sehr viel Technikkram beschäftigen, der lange noch nicht so stabil läuft, wie einem die Werbung unterschieben möchte. Mit einmal einrichten und dann vergessen ist leider nix. Ein Firmwareupdate jagt das nächste, alte Probleme weg, neue kommen hinzu.

    Wer an der neuen Technik keine "Bastelfreude" hat und wenig technisches Verständnis mitbringt, dem sollte man es nicht empfehlen.

    Für mich läuft VoIP als Ergänzung, meinen Festnetzanschluß würde ich derzeit noch nicht abmelden, selbst wenn ich es (technisch) könnte. Wobei bei frauenlosen Wohnverhältnissen evtl. andere Gesetzmäßigkeiten bestehen ;)
     
  3. Boerni

    Boerni Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei uns ist die Sprachqualität sehr schlecht und die Gespräche brechen sogar manchmal ab. Ich würd die Teleflat nachbestellen, wenns richtig läuft.
     
  4. Stefan1

    Stefan1 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir läuft alles recht passabel - auch ohne große technische Einstellungen. Bei uns rechnet sich die Flat wirklich. Manchmal ist ein Echo zu hören - aber nur für uns und nicht für den Angerufenen. Eine kleine Zeitverzögerung ist wohl normal.
    Man gewöhnt sich aber schnell daran. Bei dem Preis. Die vier Nummern sind ganz praktisch und einen separaten Anrufbeantworter brauchen wir jetzt auch nicht mehr.
    Den normalen Telefonanschluß nutzen wir nur noch um angerufen zu werden und für Faxe.
    Gruß
    Stefan
     
  5. Lacrim

    Lacrim Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich nutze VoIP seit Ende Juli 2004 und ich habe keine Probleme mit Hall und Echo und ich finde die Gespächsqualität ist besser als auf meinen Analogaaschluss.
     
  6. ErwinR

    ErwinR Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also ich telefoniere sehr viel per VoIP mit 1&1 und hab absolut keine Qualitätseinbußen oder ähnliches. Wenn es möglich wäre, würde ich sofort meinen Telefonanschluß abbestellen und nur noch per VoIP telefonieren.
     
  7. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,034
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    das ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die RegTP die Regelungen entgültig beschließt. :wink:
     
  8. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Dann wird es wahrscheinlich auch nur noch eine Frage der Zeit sein, bis sich IP-Telefongebühren dem Festnetz angleichen werden.
    Ich glaube kaum das sich die Telkom-Riesen (T-Com, Arcor usw.) sich so einfach ihre Geldquellen rauben lassen. :evil:

    Gruß
    Klaus
     
  9. matthi

    matthi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Falls der DSL-Anschluss vom Festnetz entkoppelt wird, ist wahrscheinlich damit zu rechnen, dass die Gebühren für den DSL-Anschluss alleine höher sein werden. Die Entwicklunmg der Gesprächsgebühren muss man dann beobachten. Der Wettbewerb ist dann aber auf jedenfall grösser, da sich hier auch vermehrt ausländische Anbieter tummeln werden. Ich wäre doch schon zu Arcor mit Telefonflat gewechselt, wenn sie es hier angeboten hätten. Selbst Schuld. Im Moment fühle ich mich in meiner Wahlentscheidung viel freier als vorher. Zum Glück habe ich keine Probleme bei VoIP über 1&1. Kein oder nur geringes Echo.
     
  10. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    um zum Thema zurückzukommen:

    Auch bei mir läuft es einwandfrei ohne nennenwerte Ausfälle oder einschänkungen.

    Man muß es sich halt einmal vernüftig hinbiegen....

    Störungen gibt es überall und VoIP ist halt neu recht neu.....

    @matthi EDITIERE bitte mal Deinen Beitrag. Den kann ja keiner lesen.
     
  11. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Auch wenn es klingt als wäre ich von einer andern Welt.

    Meine VoIP-Geschichte:
    -VoIP keine Ahnung, was ist das
    -Antrag zum Wechsel bei 1&1
    -Nach 13 Tagen umgestellt
    -Tel-Nr. für VoIP bei 1&1 registriert
    -Daten in Fritz!Box 7050 eingegeben
    -seitdem VoIP telefonate ohne Störungen, Echos oder sonstige Pannen (seit fast 2 Monaten) :dance:

    klingt komisch, ist aber so :)

    Es sollen auch mal die positiven Seiten gezeigt werden, auch wenn es viel negatives gibt.

    Gruß
    Klaus
     
  12. Ganon

    Ganon Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  13. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Ob die Probleme sich mit höherer Geschwindigkeit ändern würden glaube ich nicht.
    Es gib auf der Stecke vom Mund des Anrufers zum Ohr des Angerufenen zu viele mögliche Fehler- bzw. Störquellen.

    Vielleicht werden die Störungen mit DSL6000 ja auch schneller :wink:
     
  14. mr-wichtig

    mr-wichtig Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es könnte besser sein, dennoch haben wir bis auf 1 Fax alle Telefonate diesen Monat über VoIP geführt. Die Ersparnis lässt die leichten Qualitätseinbusen vergessen - ich glaube, das es in Zukunft noch besser werden wird mit der Internet-Telefonie- für den Anfang bin ich zufrieden.
     
  15. matthi

    matthi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ich habe heute abend eine halbe Stunde mit einem Kollegen telefoniert. Er hat eine deutsche SipGatenummer und lebt zur Zeit in Bangkok. Die Gesprächsqualität war in Ordnung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.