.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gesprächsstörung bei xlite

Dieses Thema im Forum "XLite/ XPro/ eyeBeam" wurde erstellt von cheffe99, 29 Nov. 2005.

  1. cheffe99

    cheffe99 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi!

    wenn ich mit xlite telefoniere hat der der mich anruft ein hallen in der leitung.er hör sein gesprochenes wieder. was kann ich da denn machen.kann ich bei x lite irgendwelche einstellungen vornehmen damit das weggeht? wäre echt nett wenn ihr mir helfen könntet das ist nämlich echt nervig und ich weiß nicht mehr weiter.
    reicht auch schon wenn das ganze bischen besser wird.

    mfg
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Bitte mehr Infos geben!
    Was nutzt Du zum Telefonieren,Mikrofon und Lautsprecher,oder ein Headset?
    Wenn ein Headset,dann eines für die Soundkarte oder USB?
    Oder nutzt Du gar ein USB-Telefon?
    Fragen über Fragen,die erstmal geklärt sein müssen.
    Gruß von Tom
     
  3. cheffe99

    cheffe99 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok. also ich nutze ein headset, das plantronics gamecom 1, und das ist an der onboard soundkarte vom laptop angeschlossen.
    telefonanbieter ist axxeso. ich telefoniere von einer axxeso nummer zur anderen. aber auch wenn ich aufs festnetz anrufe hört mein gegenüber sein gesprochenes.
    ich sitz hier in einem uni netzwerk. da kann der durchsatz schonmal schwanken aber ich denke nicht das es daran liegt.
    das problem tritt auch bei skype zu festnetz auf und von skype zu skype.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ja,erstmal muß ich Dir sagen,daß die Laptop Sound on Board Chips zumeist nicht gerade die Besten sind,deshalb wäre es empfehlenswert,mal ein USB-Headset zu nehmen oder gar ein USB-Telefon zu versuchen!
    Im X-Lite werden die Audio-Devices dann nur umgestellt und die rechnereigenen Soundchips somit umgangen.
    Die Sprachqualität sollte sich gleich erheblich steigern und die Echoneigung rapide absinken.
    Vielleicht solltest Du zusätzlich noch bei schwankender Leistung des DSLs den Codec beim X-Lite (vorne auf dem Display) herabsetzen, indem Du GSM z.B.aktivierst, oder es mit iLBC sogar probieren solltest!
    Gruß von Tom
     
  5. cheffe99

    cheffe99 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also du meinst das im display nur noch gsm schwarz unterlegt ist und der rest grau?
    was kostet denn so ein usb telefon?
    würde ne usb soundkarte reichen oder ne pcmia?
    wenn ja welche wäre eher zu empfehlen
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Eine USB-Soundkarte würde bestimmt besser sein wie das jetzige System!
    Ein USB-Telefon bekommst Du schon relativ preiswert,schau doch mal bei sipgate vorbei,oder google ein wenig.
    Das größte Angebot findest Du bei Ebay,Neue und Gebrauchte zu günstigen Preisen.
    Gruß von Tom
     
  7. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geh doch einfach zu MediaMarkt, Saturn, Expert (etc.) schilder denen dein Problem und frag ob du ein Gerät zum testen mitnehmen kannst. Dann weißt du sicher obs an deinem Laptop liegt.
    Bist du über WLAN angebunden? Könntest dann mal nen AP vom Komilitonen testen.
    Gruß
     
  8. cheffe99

    cheffe99 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok gut ,und das mit den einstellungen stimmt was ich dich oben gefragt habe? also ob bis auf das eine alles grau unterlegt ist und nur das eine dann schwarz. schau einfach bsichen oben nochma. der letzte kommentar von mir
     
  9. cheffe99

    cheffe99 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also falls das problem nochmal jemand hat.
    hier die lösung:

    die lautstärke rechts(grün unterlegte feld),so weit wie möglich zurückstellen,so das man halt gerade nochwas hört.
    mikro auf ganz laut und dann fast senkrecht zum gesicht wegbiegen.
    danach gehts einwandfrei. mit den codecs muss man nichts umstellen.
    aber trotzdem danke für die tipps
     
  10. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist richtig, probiers einfach mal aus!
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Auch wenn es jetzt einigermaßen klappt,die USB-Geschichte bringt Dir einfach bessere Qualität!
    Versuche es mal.
    Gruß von Tom