.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gezielt über Internet oder Festnetz rauswählen, wie?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von tarueng, 4 Jan. 2005.

  1. tarueng

    tarueng Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich wollte ein analoges Telefon für Internet Telefonie nutzen und ein anderes analoges Telefon für Festnetz.
    Laut Beschreibung sind die Stecker so eingestellt.
    Meine Einstellung
    FON 1
    Internet Telefonie
    Fon 2
    Festnetz

    Wenn ich jetzt auf FON 1 raus telefonieren möchte wird das Festnetz ausgewählt.

    FON 1 funzt nur wenn auf FON 2 ins Festnetz telefoniert wird.


    Habe mir nun so geholfen das ich die Vorwahl Telefonnummern Deutschland so eingestllt habe dass diese automatisch übers Internet gehen. Das war ziemlich umständlich und ist ja wohl nicht im Sinne des Erfinders

    Gibt es hier andere Möglichkeiten...???

    Eine habe ich gefunden und zwar...

    Festnetz ans direkte Festnetz (Anruf übes Festnetz)

    Internet Telefonie an die Box (Telefonieren übers Internet)


    (Edit udosw: Hab mir erlaubt, den Betreff zu ändern)
     
  2. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hab das bei mir genauso eingestellt, wie Du es hast, und es funktioniert.

    Ich hab an FON1 ein analoges Telefon dran. An FON2 hängt ein FAX-Gerät. Für FON1 sind meine SIP-Accounts eingestellt, für FON2 nur eine Festnetz-Nummer (für's FAX eben).

    Wenn ich nun FON1 abhebe, kriege ich sofort das Amtszeichen der Box. Also nicht das interne Zeichen, da ich spontane Amtsholung aktiviert habe. Aber eben kein ISDN, sondern das VoIP-Amt, welches durch die Box generiert wird. Ich kann dann auch sofort über VoIP raustelefonieren.

    Was mir wohl aufgefallen ist: wenn ich den VoIP-Provider nicht richtig konfiguriert habe, wählt er automatisch über Festnetz raus. Ich hoffe also mal, daß da bei Dir alles richtig eingestellt ist und Du auch in der Übersicht als "registriert" erscheinst. Ich denke aber mal, daß das bei Dir der Fall ist, denn schließlich funktioniert VoIP bei Dir ja, wenn das Festnetz über FON2 bereits belegt ist.
     
  3. tarueng

    tarueng Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit FON1 funzt meinte ich, dann geht der Anruf übers Internet.
     
  4. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das habe ich auch so verstanden. Wenn das Festnetz bereits über FON2 "besetzt" ist, dann geht FON1 auch über VoIP raus. Ebenfalls, wenn Wahlregeln für "normale" deutsche Ortsnetzvorwahlen gesetzt sind.

    Ich kann das Problem leider nicht nachvollziehen. Das tritt vielleicht nur auf, wenn man lediglich einen VoIP-Provider eingetragen hat?? Ich habe nämlich momentan vier Stück drin. Vielleicht passieren solche Dinge, wenn man von den zwei Standard-Providern nur einen Eintrag belegt hat, aber dennoch beide Einträge aktiviert sind (Häkchen dran). Sind aber alles nur Spekulatius meinerseits ;)
     
  5. hurius

    hurius Guest

    also bei mir ist das häkchen "auf alle rufnummern reagieren" bei der voip nebenstelle deaktiviert.
    dennoch bekomm ich bei festnetz sowie VOIP anrufen auch auf diesem Anschluss ein Klingeln. Das is auch so gewollt.
    Ausgehende Anrufe funktionieren (solange die jeweilige SIP registriert ist...)
    so wie unter "Rufnummer der Nebenstelle" eingestellt. Also Normal. Die Liste "zusätzliche Rufnummern" darunter ist nur für auf ankommende Rufnummern reagieren gedacht. So stehts i.d. Handbuch und so funktioniert es bei mir ja auch, weil ich Festnetz und VoiP Nummer eingegeben habe.

    Noch Fragen?

    Mfg
     
  6. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die Liste "zusätzliche Rufnummern" ist für abgehende Verbindungen gedacht. Das sind die Verbindungen, die man dann am Telefon mit *Listennummer# wählen kann.

    Wenn man das Häkchen bei "Auf alle Rufnummern reagieren" entfernt hat, dann ist die Liste auch für eingehende Anrufe gedacht. Sonst aber nur für Abgehende!

    Beispiel: Als Nummer 3 ist Nikotel eingetragen. Mit *3#Rufnummer wählt man dann über Nikotel raus.
     
  7. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hast du vielleicht unter "Merkmale der Nebenstellen" die Option 1 vonwegen
    "An dieser Nebenstelle ist ein Faxgerät angeschlossen. Ausgehende Verbindungen werden immer über das Festnetz aufgebaut." aktiviert ???