Gibt es einen Trick um in der Telefonnummer zu hinterlegen über welche Verbindung gewählt werden soll?

Nitram1972

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2022
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
gibt es einen Trick schon in der Telefonnummer zu hinterlegen ob über IP1 oder IP2 gewählt werden soll? Ich kann es zwar über die Wählregeln hinterlegen, aber um das für jede Rufnummer zu machen ist es dann doch etwas kompliziert. Mein Versuch einfach einen * vornedran zu stellen und in der Wählregel zu hinterlegen hat leider nicht funktioniert, da die Nummer dann nicht mehr als solche erkannt wird.
Ich betreibe ein Gigaset SL800 Pro an einer Gigaset GO-Box 100.
Danke
Martin
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,518
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
63
Es gibt den Präfix "*12x#", über den festgelegt wird, mit welcher IP-Rufnummer diese Rufnummer raustelefoniert. Also z.B. "*121#{Vorwahl}[Rufnummer]" für die erste Internet-Rufnummer, "*122#.." für die zweite usw.
Das kann auch im Fritz!Box- oder im Endgeräte-Telefonbuch abgespeichert werden.
 

Nitram1972

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2022
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das Gigaset-Telefon sagt da aber, dass der Befehl unbekannt wäre, funktioniert das bei dir?
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,518
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
63
Ah, sorry, vergiss das mit dem *12x#" ... ich hab "...box" gelesen und dachte es geht um ein Gigaset an einer FritzBox. Brille hilft ...

Aber um meinen Fauxpas wieder gutzumachen (wenigstens teilweise): Die Anleitung verrät auf den Seiten 12 und 13, daß man für jedes angemeldete Telefongerät / Mobilteil eine Abgangsrufnummer fest zuweisen oder alternativ "Flexible Auswahl" einstellen kann - im zweiten Fall wird nach jeder Wahl gefragt, welche Abgangsrufnummer verwendet werden soll.
Wenn über das lokale Telefonbuch keine optionale Abgangsrufnummer eingestellt werden kann, seh' ich in der Anleitung keine Möglichkeit dazu.
Für die Bedienung des Telefonbuch's in den Endgeräten wird auf die Anleitung des jeweiligen Gerätes verwiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nitram1972

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2022
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja, soweit war ich schon - hätte ja sein können, dass jemand einen Trick kennt - dann hätte ich mir es sparen können jedesmal die ausgehende Leitung von Hand auszuwählen. :)
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,518
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
63
Vielleicht gibt's bei den Mobilteilen einen Trick.

Ich weiß nicht, ob Gigaset empfänglich ist für Vorschläge aus den Reihen der Anwender ... haben die ein Forum "von Kunden für Kunden" oder ein SocialMedia-Team, wo solche Vorschläge vorgebracht werden können?
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
737
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
28
Hallo.
In einer BDA für die Go Box schau mal unter Wählregel Da kann man festlegen welches Ziel über welche Leitung erreicht werden soll. In der Box unter Telefonie /Wählregeln
Wenn Du die Go beim Provider angemeldet hast müssen diese Leitungen natürlich in der GO Box angemeldet sein.
Wenn Du an der Fritz angemeldet hast musst Du soviel interne Nst an der Go anmelden wie Du Externe Leitungen hast.
Nur wg #5 und sparen.
Wenn Du flexible Auswahl eingestellt hast kann man es auf eine Softtaste legen und Die Auswahl wird vor dem Gespräch mit einem Tastendruch gemacht. Wenn es denn mit dem SL800 Pro geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,518
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
63
Ich weiß nicht, ob hier (außer in meinem Post #2) überhaupt eine Fritz!Box im Spiel ist.
 

Nitram1972

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2022
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Eine Fritz!Box ist im Spiel, aber die dürfte da eigentlich keine Rolle spielen.
Die Wählregeln nutze ich schon, aber da ist es halt schon recht mühsam, wenn man jede einzelne Nummer eingeben muss.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,518
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
63
Wäre die FritzBox anstelle der GoBox die Basisstation für die Gigaset-Geräte, käme mein Post #2 in's Spiel ;) .
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
737
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
28
Hallo.
Ich finde ist doch kein Aufwand wenn ich vor dem Gespräch rechte oder linke Displaytaste für Auswahl IP1 oder IP2 drücke.
Würde sogar auch mit einer Taste reichen weil ja nur eine Möglichkeit gewählt werden muss.
Die feste Sendeverbindung kann man ja für die meisten Ziele benutzen.
Hast auch nicht geschrieben ob Du die Telefonie der Go bei Fritz Box als Provider hast.
Da könntest Du dann auch in der GO Box die *121# vor der Rufnummer verwenden. Auch im Telefonbuch. Aber muss man auch bei allen Nummern für die eine Ltg davor setzen.
Auch nur wenn FB als Provider.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
240,819
Beiträge
2,152,732
Mitglieder
364,955
Neuestes Mitglied
axasanya
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge