.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gigaset 3000 an Fritzbox 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von yaku, 13 Okt. 2008.

  1. yaku

    yaku Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vorab bitte ich schon einmal um Entschuldigung falls meine Frage zu blöd ist, aber ich bin ein technischer Laie.

    Ich habe zur Zeit eine Gigaset 2060 ISDN TK-Anlage mit 3 Gigaset 3000 schnurlos Telefonen. Ich kann jetzt eine Fritzbox 7050 gratis bekommen
    und möchte gerne wissen ob ich die 3 Telefone so bei der Fritzbox anmelden kann, und dann meine 2060 TK-Anlage abbauen kann, oder muß ich die TK-Anlage mit der 7050 verbinden, um so die Telefone nutzen zu können?

    Gruß und sorry
    yaku
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo yaku, Willkommen im Forum! :)

    Leider mußt du die Gigaset weiter nutzen und an den S0 der Box anschließen.
    Denn die Mobilteile laufen nur über die Basis.

    Anschließen kannst du 3 analoge Telefone (eins nur mit Litzen).

    PS: um an das Handbuch der 7050 zu kommen, klick in meiner Signatur auf den Link neben "Handbücher bei AVM". ;)
     
  3. yaku

    yaku Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke doc456 für die Info.
    Wenn ich die Gigaset mit der 7050 an die S0 der Box anschließe, kann ich dann über das Menü der Fritzbox Einstellungen an der Gigaset(Rufnummerbelegung, etc., ) vornehmen?

    Gruß
    yaku
     
  4. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Nein, das mußt du weiter über die DECT-Mobilteile machen.