.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gigaset 4010micro an ATA 286

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von MaxED9, 5 Okt. 2004.

  1. MaxED9

    MaxED9 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mir ist so in der letzten Zeit folgendes aufgefallen:

    ab und an wenn ich eine Nummer aus dem Telefonbuch oder Wahlwiederholung ausgewählt habe und dann auf die "Grüner Hörer"-Taste drücken um zu wählen, bekommt das Gigaset nicht immer das "Leitung frei"-Signal, dann erscheint im Display "nicht möglich" und ich höre ein internes Besetztzeichen vom Gigaset. Wenn ich dann auflege und nur wieder abhebe ohne Nummer in Vorbereitung, höre ich den Wählton des ATAs und kann wählen.
    Das passiert ab und an und in unregelmäßigen Abständen. Ist im Prinzip auch kein großes Problem nur ein wenig lästig.
    Die Gigaset-Basis ist mit einem RJ11-TAE-Adapter an den ATA angeschlossen.
    Hat noch jemand die Erfahrung gemacht?
    Im übrigen ist dies auch mit der FW .7 und .10 sowie .14 aufgetreten
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das ist kein Problem des ATA sondern des Gigaset.

    Am Mobilteil das "Menü" öffnen - 8916 eingeben - dann die 1 und mit OK bestätigen

    Danach sollte das Problem verschwunden sein.
     
  3. MaxED9

    MaxED9 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das Einstellen hat zwar geklappt, aber das Phänomen tritt dennoch auf.

    Was genau bewirkt denn diese Einstellung?

    Eigentlich störts ja nur da am meisten, wenn ich die Taste 1 lang drücke um die Voicemail abzufragen, da passiert nämlich dann meist nix und ich muß es dann doch anders machen :?
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das hattest Du vorhin aber nicht geschrieben.

    Die Einstellung bewirkt einfach, daß die Gigaset-Basisstation nach dem Belegen der Amtsleitung (= Hörer abnehmen) 1 Sekunde wartet, bevor sie eine Nummer sendet. Bei der 1 funktioniert das allerdings nicht, da diese Taste von der Basisstation anders "abgearbeitet" wird.
     
  5. MaxED9

    MaxED9 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da tritt es so auch nicht auf, da passiert fast nix, die rote LED geht kurz an und wieder aus. Aus der Wahlwiederholung oder dem Telefonbuch ist es eben so, dass die Anzeige "nicht möglich" erscheint. Und das passiert auch nach der Umstellung noch.
    Als Voreinstellung stand statt jetzt der 1 dort eine 2, gibts da eigentlich noch mehr versteckte Einstellmenüs?
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Wenn da vorher eine 2 stand, war die Pausezeit vorher auf 3 Sekunden eingestellt.

    Und versteckte Einstellmenüs sind das gar nicht, das steht im Gigaset Handbuch auf Seite 89 :mrgreen:

    Vielleicht solltest Du die Basisstation einfach mal auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen - steht auch im Handbuch beschrieben :wink:
     
  7. MaxED9

    MaxED9 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sind doch trotzdem versteckt, denn im Menü direkt kann ich es ja nicht sehen ;)

    aber gut, dann kram ich mal das Buch raus, hab das Ding ja nu schon einige Jahre und bisher gabs in dieser Richtung kein Problem.

    so, also so wie es da steht, hat es ja nur damit was zu tun wie lange der bei nem Freizeichen wartet bis er wählt.
    Mein Problem ist ja eigentlich, dass die Basis gar kein Freizeichen bekommt um dann wählen zu können.

    Edit:
    So, habs mal zurückgesetzt, jetzt verhält er sich etwas anders beim drücken der 1, hebt ab und wählt die von mir eingegebene Voicemailnummer, aber aus Wahlwiederholung oder Telefonbuch, kommts ab und an doch vor.

    Naja, wie gesagt so schlimm isses net. Wäre schön gewesen, aber muß nicht sein