.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gigaset 4175 ISDN an FBF 7050 möglich? Wie?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Phjun, 8 Aug. 2005.

  1. Phjun

    Phjun Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich betreibe neuerdings eine Fritz Box Fon WLan 7050.
    Ich habe das Problem, dass der Telefonanschluss und die FritzBox im Keller hängen, in der Nähe des Arbeitszimmers - und die ISDN-Anlage im 1. Stock, wegen der Funkreichweite zu den Telefonhandgeräten!!

    Nun habe ich im Keller den Anschluß der ISDN-Anlage durch die FritzBox geschleift.

    Nun erstmal meine Frage: Ist das so überhaupt möglich??
    Ich habe hier im Forum oft gelesen das die FB an die ISDN-Anlage angeschlossen wird, aber bei mir ist das ja quasi andersrum?!

    Ich hoffe ich habe das Problem einigermaßen verständlich dargestellt!

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,501
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, das ist seit der Fritz 5050 und 7050 möglich und so vorgesehen.
     
  3. Phjun

    Phjun Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es irgendwo eine Art Anleitung, wie man genau vorgehen muss um eine ISDN-TK-Anlage mit ner Fritzbox zu verbinden.

    Irgendwie stell ich mich da irgendwie ein bisschen dumm an... :(
     
  4. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,501
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Reichen die bunten Bilder, die AVM in die Schachtel der Fritz gelegt hat, nicht aus?
    Sorry, etwas konkreter mußt Du schon fragen.
     
  5. Phjun

    Phjun Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok! Also vorneweg - ich hab ne 1&1DFlat, 3072, FBF 7050:

    Also ich hab was die Internettelefonie angeht bisher 1 Internetrufnummer freischalten lassen, und 2 meiner "normalen" Rufnummern im CC VoIP-tauglich gemacht! Es werden alle Nummern als "freigeschaltet" angezeigt.

    So,... dann habe ich in den Einstellungen unter Telefonie>Internettelefonie meine Internetrufnummer eingetragen und aktiviert, habe Bandbreitenoptimierte Sprachkompression aktiviert, und habe "Anwahl über Festnetz, falls Inet-telefonie nicht verfügbar" aktiviert!

    Unter ISDN-Endgeräte habe ich all meine Festnetznummern eingetragen, so dass dort jetzt 4 Festnetznummern (davon 2 VoIP-tauglich) und 1 Inetnummer stehen, außerdem habe ich eine Hauptrufnummer ausgewählt.

    Bei Nebenstellen bin ich mir nicht so ganz sicher! Ich weiß nicht so recht, was ich bei den analogen Nebenstellen eintragen soll. Bei den internen Nummern für ISDN-Telefone habe ich die Bezeichnung der 4 Telefone - inkl. Rufnummer eingetragen.

    Die Wahlregeln hab ich erstmal so gelassen, wie sie standartmäßig eingestellt waren.

    Unter Kurzwahlen hab ich bisher nichts geändert!

    Bei Rufumleitung bin ich mir ebenfalls nicht sicher was genau ich dort einstellen muss... ich hab dort lediglich bei "Durchwahl", die Anlagenkopplung aktiviert - bin mir aber auch da nicht sicher was genau ich eintragen muss.

    Das alles konnte ich leider aus den Bildern nicht entnehmen. Ich hoffe, dass meine Fragestellung nun etwas genauer ist - wenn auch kompliziert! (Sorry!!!)
     
  6. Erkan

    Erkan Guest

    So wie Du sie angeschlossen hast ist es genau richtig: NTBA->FBF->4175

    Die neue VoIP-Rufnummer musst Du natürlich auch in der 4175 eintragen und Endgeräten zuordnen!

    Wenn Du an der Fritzbox KEINE analogen Nebenstellen angeschlossen hast - wovon ich mal ausgehe, dann musst Du unter Nebenstellen alles rausnehmen. Also Haken weg bei "auf alle Rufnummern reagieren" und auch das Feld zugeordnete Rufnummer muss leer sein. Das gilt für FON1 bis FON3.

    Bei interne Nummer für S0 brauchst Du auch nichts eintragen. Das gilt nur, wenn Du von FON1 bis FON3 auf den S0 telefonieren willst.

    Wenn Du keine Umelitung haben willst, dann schau erst gar nicht in die Einstellung. Wenn Du ohne Kurzwahlen auskommst ... ebenso. Die Wahlregeln würde ich mal durchschauen und bei Bedarf ändern. Man muss NICHT überall schrauben ;)

    Bei mir läuft das Gleiche (jedoch mit 4170) spitzenmäßig.
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Gar nichts!
    "Anlagenkopplung" wieder deaktivieren!
    Die braucht man nicht, wenn man eine ISDN-Anlage angeschlossen hat,
    denn die ISDN-Anlage ist für die FBF ein ganz normales ISDN-Endgerät!
     
  8. Phjun

    Phjun Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank erstmal für die gute Hilfe!!!

    Gut hab jetzt alles (glaub ich) so wies sein soll! Das Telefonieren übers Internet ist auch kein Problem - funktioniert soweit einwandfrei!

    Aber eine Sache stört mich noch ein bisschen - egal mit welchem Endgerät ich "raus" telefoniere, es wird immer die Internetrufnummer angezeigt, obwohl ich in den jeweiligen Endgeräten "nicht" die Internetrufnummer als Sende- oder Empfangs- MSN eingetragen habe.

    Ich denke mal das lässt sich auch irgendwie beheben??

    (Sorry! Ich weiß, schrecklich diese unwissenden Neulinge :( )
     
  9. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    ... sondern?

    Aber was soll man da beheben?
    Du willst doch per INet telefonieren, oder?
    Da wird dann natürlich auch die entsprechende Nummer angezeigt!
     
  10. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Lässt sich bei 1&1 nicht einstellen welche Nummer angezeigt werden soll ?
    (Sorry habe kein 1&1 sondern SipSnip und da kann man auswählen welche Rufnummer bei abgehenden Rufen angezeigt werden soll)
     
  11. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Kurz gesagt: Nein!
     
  12. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    Hallo @ all,
    mal ne Frage, kannst du von deinem Mobilteil an der Gigaset 4175 das Wlan ein und auschalten?
    Bei mir funktioniert das nicht, egal ob ich normalwahl, keypad oder *und# einstelle...MfG
    deerhunter
     
  13. Phjun

    Phjun Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut das wär ja noch ok!

    Mir ist grad aufgefallen, das ich keine eigene MSN anrufen kann - "Störung" - ich hatte nur versucht mein Handy zu erreichen, dass hatte jedesmal funktioniert! Und von Handy auf Festnetz führte zu "...nicht erreichbar..."

    Also irgendwas hab ich da noch net so ganz richtig eingestellt...
     
  14. Phjun

    Phjun Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut das wär ja noch ok!

    Mir ist grad aufgefallen, das ich keine eigene MSN anrufen kann - "Störung" - ich hatte nur versucht mein Handy zu erreichen, dass hatte jedesmal funktioniert! Und von Handy auf Festnetz führte zu "...nicht erreichbar..."

    Also irgendwas hab ich da noch net so ganz richtig eingestellt...
     
  15. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nicht gerade passend für diesen Thread hier! :?

    Nur kurz:
    Mit der Tastenkombination kann man WLAN nur temporär aus- bzw. einschalten,
    und nur dann, wenn WLAN in der FBF standardmäßig aktiviert ist!
     
  16. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hast du deine Festnetz-MSN's eigentlich in der FBF eingegeben?
     
  17. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    Sorry für den Thread :oops: ,
    ich hatte es schon mehrmals angefragt im Forum, doch es hatte nie funktioniert, da dies -> "Mit der Tastenkombination kann man WLAN nur temporär aus- bzw. einschalten,
    und nur dann, wenn WLAN in der FBF standardmäßig aktiviert ist!" keine geschrieben hatte. Danke!!!
    Jetzt funktioniert es auch. Hatte immer nur versucht Einzuschalten via Mobilteil....
    Bin schon weg.... :cry:
     
  18. Phjun

    Phjun Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @RudaNet

    Meine Festnetz-MSNs habe ich alle eingetragen (4 Stück) - muss ich denn die MSN-Nummer eingeben oder vielleicht die Nebenstelle der jeweiligen Nummer in der ISDN-TK-Anlage??? Also 11,12,13,14 ...!?


    Also ich weiß nicht ob ich meine Vorstellungen da vielleicht zu hoch ansetze, aber an sich möchte ich mit allen Mobilteilen normal über Festnetz telefonieren können und bei Bedarf übers Internet, oder halt bei Bedarf übers Festnetz und generell übers Inet - darüber hinaus stelle ich mir vor, dass trotz VoIP die MSN übertragen wird von der ich grade anrufe - oder aus welchem Grund muss ich die bei 1&1 registrieren + freischalten lassen??
     
  19. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,501
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du mußt in der Gigaset die richtigen MSN einprogrammieren, ganz genau wie Du es ohne Fritz Box machen würdest. Da du bei 1&1 dieselbe Nummer wie im Festnetz hast, gibt es in der Fritz diese MSN zweimal, sie wählt dann default übers Internet, dabei wird diese Nummer auch übertragen. Per Wahlregel oder manuell mit *111#+Rufnummer kann man dann auch Telefonate übers Festnetz führen, dazu muß in der Gigaset bei Basis einstellen, Einstellungen, Systemeinstellungen, Sonderfunktionen, Wahlmerkmale die "Wahl von * und #" ausgewählt sein.
     
  20. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    Hallo,
    also teilweise sind deine MöchteGernAnfordereungen zu hoch. Ich hab gleiche Kombination.
    Da mit dem "bei Bedarf VoIP oder Festnetz" raustelefonieren funktioniert meines wissens nur über die am Mobilteil befindliche Netzanbieterliste.
    Du kannst aber dir mehrere VoIP acconts schaffen und jedem Mobilteil per Netzanbieterliste dann manuell eine Abgangsnummer über die *121# oder *122# etc via VoIP einrichten, wenn diese auch bei deinem Provider eingerichtet sind bzw. *111# *112# usw für Festnetz?!
    Hoffe ich hab mich nicht zu undeutlich ausgedrückt?!