.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gigaset Router dsl/cable

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von Systemhinweis, 3 Aug. 2005.

  1. Systemhinweis

    Systemhinweis Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi...

    also ich hab den Gigaset Router dsl/cable und wollte mir eben nen firmware update ziehen.... jetzt bin ich verwirrt aber lest selber.....(nen auszug aus der readme.txt vom update):

    Das Update sollte nur über eine Kabelverbindung mit Ihrem PC durchgeführt werden !!!!
    Der Updatevorgang darf nicht unterbrochen werden.
    Weitere Hinweise:
    - Betätigen Sie die Update Schaltfläche nur einmal.
    - Vor dem Betätigen der Schaltfläche müssen alle Netzwerkaktivitäten beendet werden.
    - Schalten Sie den Router nicht vor dem Beenden des Updates aus (dauert bis zu 2 Minuten)


    Schritt 1:
    Die Firmware wird automatisch in das Verzeichnis c:\Gigaset_WLAN11 entpackt.
    Schritt 2:
    Um das Update zu starten, öffnen Sie das WEB Interface des Routers. Öffnen Sie -Tools- -Upgrade der Firmware- und klicken Sie auf -Browse- um die Boot Code Version auszuwählen.
    Schritt 3:
    Warten Sie, bis der Router wieder neu startet und installieren Sie die Runtime Code Version auf die gleiche Art und Weise.
    Schritt 4:
    Nach dem Update der Runtime - und Boot Code Version, ist der letzte Schritt das Aktualisieren der Sprachversion. Loggen Sie sich in das Router Interface ein und wählen Sie Ihre Sprache....
    Geschafft! Ihr Gerät ist upgedatet!

    Jetzt frage ich mich wenn ich die Netzwerkverbindung deaktiviere kann ich auch nicht mehr auf den router zugreifen?!?!?
    hat siemens scheiße gebaut oder binn ich zu dumm?? ich bin mit firmware updates lieber vorsichtig weil nen kumpel mal sein modem zerschoßen hat^^

    also wäre net wenn mir wer das ganze mal schritt für schritt erklärt^^
     
  2. Systemhinweis

    Systemhinweis Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    weiß das denn wirklich keiner? :(((
     
  3. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Siemens meint damit, dass möglichst keine I-Net-Verbindung bestehen soll und man "allein" auf dem Router herumspielt. Also WLAN-Kabel raus, danach am besten gleich einen Werksreset des Gerätes über den Reset-Button am Gehäuse (10 Sekunden gedrückt halten? -> siehe Handbuch, Vorsicht, danach Konfig weg und IP-Adresse wieder default, war IIRC 192.168.2.1 oder so ähnlich), dann einen Rechner an einen der vier Switch-Ports, Webinterface öffnen und dann kann es losgehen ...