.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

gigasetsx541: VoIP-Leitung immer besetzt

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von gillan, 16 Feb. 2005.

  1. gillan

    gillan Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo habe am wochenende mein gigaset bekommen,
    am montag wurde dsl bei mir freigeschaltet,
    dsl funzt aber beim analogen telefon ist über voip ständig besetzt.die daten für das voip(gigaset)sind meiner meinung nah i.o. laut(freenet hilfe und handbuch) firmware 1.59 habe ich auch auf gespielt
    . wer kann mir weiter helfen.besten dank schon mal
     
  2. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ist wirklich laufend besetzt oder geht es, wenn Du zuerst die Verbindung trennst und dann durch Telephon die Verbindung aufbaust. Hatte genau dasselbe Problem mit dem oben beschriebenen Phänomen.

    Gruß,

    rob
     
  3. gillan

    gillan Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich die verbindung trenne habe ich amtelefon ein freizeichen und die voip led leuchtet aber so kanns doch nicht laufen,habe in einen anderen
    forum gelesen das man am , telefon 2mal die raute drücken soll für das voip
    is aber auch quatsch ich weis momentan auch nicht mehr weiter
    gruß

    gillan
     
  4. Lupino

    Lupino Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe das gleiche Problem, seit ich das Gigaset SX541 vor 3 Wochen bekommen habe.
    Wenn VoIP aktiviert ist und ich eine beliebige Telefonnummer wähle, kommt sofort ein Besetztzeichen. In der Status-Anzeige steht, dass VoIP erfolgreich registriert wurde. Ebenfalls zählt das Gerät im Status VoIP-Anrufe meine vergeblichen Anrufe in der Spalte "Gewählt" hoch. Aber es bleibt beim Besetztzeichen.
    Meine Mail an freenet wurde zwar beantwortet, aber man schickte mir nur die Beschreibung der VoIP-Einstellungen, die auch schon im Handbuch stehen. Die kostenpflichtige freenet-Hotline riet mir, die neue Firmware aufzuspielen. Habe ich getan, aber auch die Version 1.59 von web.de ändert nichts an dem Problem.
    Experimentiere nun schon seit 3 Wochen herum, ohne Erfolg. Wenn VoIP deaktiviert ist, funktioniert das analoge Telefon problemlos. Sobald ich aber während eines Telefonats VoIP aktiviere, wird das Gespräch unterbrochen.
    Weiß jemand eine Lösung? Oder müssen wir alle auf die von Siemens schon seit langem versprochene und immer wieder verschobene neue Firmware warten?
    Gruß Wolfgang
     
  5. Erkan

    Erkan Guest

    Zweimal Raute bewirkt, dass das FESTNETZ benutzt wird, also sicher nicht VoIP!. Standardmäßig wird VoIP benutzt.
    Du sagst belegt ... ich gehe davon aus, dass Du damit meinst, dass Du wegrufst und der andere "belegt" ist. Das könnte eventuell an der Provider-Voreinstellung liegen. Schau mal in den VoIP-Wahlregeln nach, da steht was von Providervorwahl nutzen und da steht die "01029" für FreeNet drin. Deaktiviere das mal und versuch, ob es dann geht.
     
  6. gillan

    gillan Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das häkchen bei den wählregeln habe ich deaktiviert(ohne ergebnis),habe es heute früh noch mal mit einer neuen firmware(1.60) versucht hat aber auch nicht geholfen.
     
  7. gnitz

    gnitz Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur noch mal zur Erinnerung: bei VoIP-Gesprächen mit dem SX541 muss immer die Vorwahl mitgewählt werden - also auch bei Ortsgesprächen. Wenn nicht, dann hört man ein Besetzt-Zeichen. Darauf bin zumindest ich anfangs reingefallen, aber ihr wisst das sicherlich schon.

    Gruß,

    Gnitz
     
  8. gnitz

    gnitz Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an alle mit dem "besetzt-Problem".
    Nachdem ich seit über einem Monat erfolgreich (na ja, mal absehen von bescheidener Sprachqualtät und gelegentlichen Verbindungsabbrüchen) mit dem SX541 telefoniert habe (natürlich hauptsächlich über VoIP, aber auch mit '**' über Festnetz) hatte ich seit gestern plötzlich auch oben beschriebenes Problem, dass ich nur noch besetzt hörte (VoIP und auch nach '**')!!! Und das, obwohl ich seit einer Woche nichts geändert hatte.

    Auch die beschriebene Möglichkeit direkt nach 'Trennen' ein Gespräch führen zu können konnte ich nachvollziehen.

    Nun habe ich den SX541 kurzerhand ausgeschaltet und [glow=red:62fc5f004f]jetzt funktioniert telefonieren wieder[/glow:62fc5f004f] wie üblich (VoIP und Festnetz)! Ich kann natürlich noch nicht sagen wie lange das hält - wollte es aber gleich mal posten. Vielleicht könnt ihr ja mal Feedback geben ob dieses Verhalten noch jemand beobachten kann.

    Hat der SX541 etwa ein Problem in der Speicherverwaltung? Dann wundert es mich auch nicht, dass das Update immer wieder verschoben wird :cry:

    Gruß,

    Gnitz
     
  9. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    bei mir hat sich das Problem mit dem Besetztzeichen mit 1.60_10 behoben. Seitdem funktioniert VOIP zwar mit Abbrüchen, aber immerhin funzt's jetzt.

    Gruß,

    rob
     
  10. mumbua

    mumbua Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,
    hatte das Phänomen mit der Firmware 1.62. Mit der 1.60_10 lief es bis auf die Abbrüche. Hatte mir ein Backup von meinen Einstellungen gemacht und die Firmware 1.62 raufgemacht. Backup zurückgespielt.
    Internetverbindung klappte sofort, aber beim telefonieren ertönte das Besetztzeichen. Wieder die 1.60 frauf, gleiches Phänomen. Nochmals die
    1.62 rauf, anschließend resettet (an der Rückseite Resetknopf eingedrückt)nicht Powerschalter. Dann den Router mit meinen Daten konfiguriert, und jetzt läuft er mit der 1.62. Mal sehen was mit den Abbrüchen geschieht.
    Mumbua
     
  11. beate71

    beate71 Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Mumbua,

    hast du den Router dann ganz neu nochmal konfiguriert, oder hattest du die Einstellungen gesichert und wieder eingespielt? Ich habe nämlich auch das Problem mit dem Besetztzeichen, habe heute 1.62 installiert, aber habe wenig Lust alles nochmal neu zu konfigurieren...

    Gruß, Beate
     
  12. gnitz

    gnitz Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Beate,

    bei meinem update von 1.56 auf 1.62 habe ich zwar auch vorher die Einstellungen gesichert, aber nach dem update waren die Einstellungen trotzdem noch vorhanden. Ich würde natürlich trotzdem immer vorher die Einstellungen sichern (ich weiss z.B. nicht, ob bei einem evtl. downgrade die Einstellungen erhalten bleiben).

    Gruß,

    Gnitz
     
  13. beate71

    beate71 Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Gnitz,

    ja, sichern ist immer gut!
    Läuft es denn bei dir immernoch, nachdem du das Gerät einmal aus- und wieder eingeschaltet hast? Und du hast auch die Version 1.62?
    Ich werde das morgen mal mit dem Reset probieren. Für heute reicht's!

    Viele Grüße,
    Beate
     
  14. mumbua

    mumbua Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,
    @bBeate
    habe die Firmware gesichert. und nach dem ich die Firmware 1.62 drauf hatte, zurückgespielt. Hatte dann aber Besetztzeichen.
    Nach neu flashen (ohne Reset) bleiben die Einstellungen erhalten, hatte aber auch Besetztzeichen. Nur nach Reset (alle Einstellungen sind weg)
    und Neueingabe der Daten hat geholfen. Wir telefonieren wie die Weltmeister, es gibt keinerlei Abbrüche mehr.
    Hab mir Screenshots von allen Einstellungen gemacht, damit ich ganz sicher die gleichen Einstellungen eintrage.
    Gruß
    Mumbua
     
  15. schlemiel29

    schlemiel29 Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aus/An

    Hallo,
    hatte das gleiche Problem. Hatte VoIP-Parameter geändert und 1.62 Update eingespielt. Erst dann ist mir aufgefallen, dass Telefonieren nicht mehr klappt. Habe dann alles hier im Forum gelesen und Aus/Ein geschaltet. Danach lief's. Alles andere ** oder ## hat nichts geholfen. => Aus/Ein, sonst nichts!!

    Gruss
    Schlemiel