.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gizmo auf FBF WLAN 7050 möglich?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von BlueBirdy, 16 Feb. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BlueBirdy

    BlueBirdy Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und etwas auf der Suche :( Weiß auch nicht ob ich hier im richtigen Forum bin :rolleyes:
    Meine Tochter hat mit jemandem aus Japan Freundschaft geknüpft. Sie mailen sich häufig und telefonieren nun auch über ein Call by Call Nummer.

    Da wir nun bei 1und1 einen DSL-Anschluß haben, habe ich mich nun ein wenig umgeschaut, da ich die Telefonkosten gerne drücken möchte, weils dann oft länger dauert.

    Über Skype habe ich schon viel gelesen, leider kann man das nicht so auf die FBF legen, daß man dann einfach das Telefon dafür nutzen könnte, schade.

    Nun habe ich das GizmoProjekt (da auch in japanischer Sprache) gefunden und bin neugierig. Ich hätte da einige Fragen.

    Kann man, wenn man von Gizmo eine VoIP-Nr. erhält, diese auf der FBF integrieren, so daß man dann das normale Telefon nutzen kann?
    Wir wissen nicht, wie er dann Gizmo nutzen würde, ob mit dem Softphoneprogramm oder ob man das in Japan auch über eine Box machen kann, da müßte er sich erkundigen. Aber; falls wir unser Telefon nutzen können für Gizmo, klappt die Verbindung dann zu dem Softphoneprog.?
    Zu Sipgate hatten wir ihm schon einen Link zu gesandt, doch hat er da keine Seite in japanischer Sprache gefunden, gibt es da vielleicht doch etwas ähnliches? Er hat da nur Skype gefunden.
    Bitte um Entschuldigung, wenn dieses Thema schon irgendwo mal erörtert wurde. Ich habe damit aber noch nicht so viel Erfahrungen (eigentlich gar keine) sammeln können. :noidea: Ich möchte nur etwas, was unabhängig vom PC funktioniert, meine Tochter sich zurückziehen kann (mit Telefon geht's eben am besten), und eventuell nur die Internetkosten anfallen.
    Kann man eigentlich bei 1und1 einen anderen VoIP-Betreiber zusätzlich in der Box eingeben, ohne daß 1und1 Zicken macht? Deren Software habe ich nicht installiert nur die von der FritzCD, da man mir den Tipp gab, daß es ohne geht, klappt auch gut, ich komme ja in die Box zum Konfigurieren hinein.
    Ich hoffe man wird meine Fragen geduldig beantworten :newbie:
    LG
    Heike
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Für das Telefonieren nach dem SIP-Standard ist es egal, ob das Telefon Hardware oder Software ist.

    sipgate eignet sich nicht, da man dafür in Deuschland wohnen muss zum anmelden.

    In DE kann man aber sipgate nehmen und für Japan z.B. FWD.
     
  3. BlueBirdy

    BlueBirdy Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke sehr für die Antwort mega,
    ich habe mich nun entschieden Gizmo einfach auszuprobieren.
    Ich habe da trotzdem noch eine Frage, wenn ich die SIP-Nummer in der FritzBox eintrage.
    Ich nehme die erhaltene Nummer, die auch im Profil steht 1-747-xxx-xxxx genauso, ja?
    Benutzername und Paßwörter sind ja klar, was aber verstehe ich unter Registrar? Trage ich da GizmProjekt ein :confused:
    Unserem jap. Freund teilen wir dann den Benutzernamen mit, oder die SIP-Nummer, weil wir ja das Gespräch am Telefon durchführen wollen?
    Er wird sich auch Gizmo holen können, da es das auch in seiner Sprache gibt.
    Am Telefon müssen wir dann ja die SIP-Nummer vom anderen zum anwählen wissen, ist das richtig?
    Sorry, so etwas ist das erste mal, ich mache nicht gerne etwas falsch :???:
    LG
    Heike
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Hi Heike!

    Der Registrar heißt bei Gizmo SIP Proxy. Die Daten findest Du hier:
    http://support.gizmoproject.com/index.php?_a=knowledgebase&_j=questiondetails&_i=88

    Du musst nur proxy01.sipphone.com als Registrar eintragen, die restlichen Daten brauchst Du im Normalfall nicht.

    Ob das bei Gizmo so funktioniert, weiß ich nicht. Müsstest Du mal ausprobieren und dabei darauf achten, dass Du auf jeden Fall auch über den Gizmo-Account in der Fritz!Box rauswählst (Wahlregel für die Nummer erstellen oder manuell auswählen mit *12x#).

    Als Alternative kannst Du eine Kurzwahl in der Fritz!Box anlegen in der Form nummer@proxy01.sipphone.com oder name@proxy01.sipphone.com. "name" ist dann der Benutzername der "Japaner".
    Die Kurzwahl wählst Du dann mit **7x# (x = Kurzwahl-Nr. in der Box) am Telefon.
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Du brauchst dem anderen deine Zugangsdaten nicht mitteilen.
    Der braucht nur die Telefonnummer.
     
  6. BlueBirdy

    BlueBirdy Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Herzlichen Dank erstmal :)
    ich habe nun in der Box die Daten für Gizmo eingetragen, nun müssen wir das nur noch testen. Wenn das dann auf Anhieb klappt, werde ich froh sein.
    Danke auch für den Tipp mit der Kurzwahl.
    LG
    Heike
     
  7. BlueBirdy

    BlueBirdy Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 BlueBirdy, 19 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Feb. 2006
    Sorry, bin's noch mal. :???:
    Ich habe eine Nummer zum testen gefunden, also habe ich ausprobiert, ob gizmo mit dem Telefon funktioniert. Ich habe dann ein Besetztzeichen. Im Ereignisprotokoll habe ich die Meldungen

    "Anmeldung der Internetrufnummer bluebirdy war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 401"

    oder

    "Internettelefonie mit 17474745000 über proxy01.sipphone.com war nicht erfolgreich. Ursache: (503)"

    Die Fehlercodes habe ich mir bereits entschlüsselt.
    Angezeigt wird außerdem auf der Fritz.Box Startseite, daß diese Internettel.nummer nicht registriert wäre. Hä? Muß da irgendetwas noch bei sipphone gemacht werden? Über das Softphone kommt ja eine Verbindung zustande.
    SIP-Nummer, Benutzernamme sowie Paßwort habe ich schon geprüft.
    Wie kann ich das Problem am besten lösen? Bei der Supportseite ist noch ein Port hinter der SIP-Proxy angegeben, wenn's noch daran liegt, wo gibt es eine Anleitung für Dummies.
    Port freischalten? etwa wie? : Andere Ports - Bezeichnung SIP???? - Protokoll UDP????? - von Port 80 ???? bis 5060???? an IP (von der Box) ???? an Port 80???? ===> wie richtig?
    Wenn alle Einträge richtig wären müßte ein Anruf zu der Testnummer doch funktionieren.
    (Oder hat 1und1 da eine Sperre eingebaut, daß es ohne Tricks nicht geht?)
    LG
    Heike
     
  8. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Lass mal keine Software für den gleichen Account laufen, wie der in der fritz! eingestellte.
    Manche Provider lassen nur ein Telefon pro Account zu.
     
  9. BlueBirdy

    BlueBirdy Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 BlueBirdy, 19 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Feb. 2006
    Das Softphone war beim Testanruf per Telefon aus, ging trotzdem nicht. Irgendwas ist da immer noch falsch.
    Die Box versucht alle halbe Stunde eine Anmeldung bei sipphone zu erreichen und wird wegen "401" (nicht autorisiert) abgewiesen. Das geschah auch mit abgeschalteten Rechner. :noidea:
    Ich denke mal, solange die Anmeldung nicht klappt, klappt auch das telefonieren damit nicht mit dem Telefon.
    Was ist mit dem Port? Welche Angaben wären zum Freischalten richtig?
    Gibt es denn jemand, der gizmo auf diese Weise (Anschluß 1und1, Phoneflat, 2. VoIP-Provider wie gizmo/sipphone) schon erfolgreich anwendet?
    LG
    Heike
     
  10. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Port 5060 benutzt die Fritz!Box immer. Das ist der Standard-Port und Du brauchst nicht umzustellen. Daran kann es also nicht liegen.
     
  11. BlueBirdy

    BlueBirdy Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK. :confused:
    Könnte es vielleicht daran liegen?

    bei sipgate gelesen:
    "Die FRITZ!Box Fon beinhaltet ein DSL-Modem. Ist das DSL-Modem aktiviert, kann die FRITZ!Box Fon nur an deutschen DSL-Anschlüssen betrieben werden, da in anderen Ländern andere DSL-Standards gelten, die nicht mir der verwendeten Technik kompatibel sind.

    Mit einem Firmwareupdate (ab Version 14.03.86) ist das DSL-Modem abstellbar und kann somit nur als Router eingesetzt werden bzw. kann man die FRITZ!Box Fon hinter einem anderen DSL-Modem mit anderem Standard betrieben werden."​

    Eigentlich nicht oder? Ich habe keine Ahnung, was ich da noch machen könnte. Mich irritiert auch das proxy01 statt sip vor der weiteren Adresse.
    Müßte ich das dann vielleicht in der Zeile Proxy-Server auch noch eintragen?
    Heißt proxy nicht eigentlich, daß man von einem internen Netz ins Internet will?

    Gizmo wird von sipphone betrieben, welches 100% kein deutscher Anbieter ist. Geht vielleicht deshalb nicht von der Box, sondern nur über das softphone? Nun ja, ich habe gesehen, daß man von sipgate zu sipphone telefonieren kann. Da dürfte es keine Probleme geben, da ich bei vielen von Euch die verschiedenen VoIP in der Signatur studiert habe.

    Das was dann geht, werde ich nutzen, kann ja nicht sein, daß ich das nicht hinbekomme :rolleyes:
    LG
    Heike
     
  12. ErwinR

    ErwinR Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und hat das inzwischen jemand hinbekommen, daß Gizmo über die Fritzbox läuft?
     
  13. NA-UND

    NA-UND Mitglied

    Registriert seit:
    12 Apr. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lach & Lebensträner
    Ort:
    Freiburg

    JA - bei mir geht es auf einer 7170

    ..
    Under SIP
    SipURI: 1747xxxxxxx
    SIP Server Address: proxy01.sipphone.com
    SIP Server Port: 5060
    Registrar Server Address: proxy01.sipphone.com
    Registrar Server Port: 5060

    Registrar Username: 1747xxxxxxx
    Registrar Password: ????????
    ....

    Quelle: http://forum.gizmoproject.com/viewtopic.php?t=168&highlight=sip+server
     
  14. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Habe ein FBF 7050 (14.04.15) und telefoniere seit drei Tagen über sipphone ohne Probleme. Habe mir auch eine amerikanische Telefonnumer geleistet und meine Bekannten in den USA können mich nun kostenlos von ihrem normalen Telefon aus erreichen.

    Grüße
    Christoph
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.