.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

gleichzeitige Telefonie mit 2 x VoIP->VoIP nicht möglich

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von datscharlie, 24 Jan. 2005.

  1. datscharlie

    datscharlie Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1000 T-DSL Anschluss an ISDN...

    funktioniert: 2 x VoIP->Festnetz

    jedoch wenn 1 x VoIP->VoIP gewählt wird (z.B. 1und1 mit 1und1, oder sipgate mit web.de) ist keine zweite Verbindung mehr ausgehend möglich...
     
  2. spunk_

    spunk_ Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Re: gleichzeitige Telefonie mit 2 x VoIP->VoIP nicht mögl

    ich mach mit der fritz-box desöfteren eine dreierkonferenz jeweils über voip-festnetz - funktioniert prächtig
     
  3. J

    J Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: gleichzeitige Telefonie mit 2 x VoIP->VoIP nicht mögl

    Hallo, bin neu hier!
    Auf eine Konferenz hätte ich ja auch mal Lust, wie geht das denn?
     
  4. spunk_

    spunk_ Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Re: gleichzeitige Telefonie mit 2 x VoIP->VoIP nicht mögl

    ein gespräch führen

    R und 0 für Amt

    zweite Zielnummer wählen
    wenn Verbindung:
    R3 für Konferenz, R2 für makeln oder R1 um zweites gespräch beenden und zum ersten zurückzukehren
     
  5. J

    J Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: gleichzeitige Telefonie mit 2 x VoIP->VoIP nicht mögl

    ein gespräch führen

    R und 0 für Amt

    zweite Zielnummer wählen
    wenn Verbindung:
    R3 für Konferenz, R2 für makeln oder R1 um zweites gespräch beenden und zum ersten zurückzukehren[/quote]

    Wow, vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Geht das nur mit ISDN? (irgendw schrieb jemand makeln geht nicht mit T-Net)
    Kann, muss ich den Provider mit *1# , *2# usw. eingeben?

    edit:
    Geht bestimmt nur innerhalb einer Verbindungsart, VoIP-VoIP, Festnet-Festnetz oder?
     
  6. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Re: gleichzeitige Telefonie mit 2 x VoIP->VoIP nicht mögl

    Das stimmt nicht. Habe heute morgen 2 VoIP<->VoIP-Verbindungen aufgebaut und die dann zu einer Dreikonferenz zusammengeschaltet.

    Udo
     
  7. spunk_

    spunk_ Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Re: gleichzeitige Telefonie mit 2 x VoIP->VoIP nicht mögl

    hat mit der verbindungsart nichts zu tun - also wenn die eine verbindung über voip ist kann die andere durchaus über festnetz oder ebenfalls über voip sein.

    und du kannst duchaus auch zweimal voip oder zweimal festnetz mixen.
     
  8. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Neue Firmware hat heftigen Bug in Wahlregeln

    nein, hab schon selber Konferenzen mit einem eingehenden ISDN-Anruf gehabt und einem selbst gewaehlten VoIP-Call.
    Allerdings war sehr auffaellig, dass der ISDN-user wesentlich lauter rueber kommt als die beiden anderen, selbst beim 3ten Teilnehmer via VoIP war der ISDNmaessig beteiligte sehr unangenehm laut. Aber funzte
    Makeln am T-Net Anschluss wird wahrscheinlich nicht gehen da eine Sonderfunktionen die in der Vermittlungsstelle laeuft. Z.B. kann man sich von der Telekom auch ein Anklopfen am analogen Anschluss schalten lassen. Ueber irgendeine Tastenkombination kann man dann im Falle eines Anklopfens zwischen den beiden Telefonaten makeln (Dreierkonferenz geht halt nicht, halt nur analog, T-Net halt) - also es wird dabei in der Vermittlungsstelle "gemakelt", derjenige der gehalten wird bekomt entsprechenden Spruch von der Telekom Vermittlungsstelle zu hoeren, am analogen Anschluss der Fritzbox liegt aber wie technisch auch nicht anders moeglich, nur ein Telefonat an. Aber mit 2 Telefonaten die selber direkt an der Fritzbox anliegen (2 ISDN Telefonate, 1 ISDN + 1 VoIP, 2 VoIP, 1 analog + 1 VoIP), kann man ueber die Funktionen der Fritzbox *2# bzw *3# makeln bzw Konferenz aufbauen
     
  9. tony1980

    tony1980 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Neue Firmware hat heftigen Bug in Wahlregeln

    Es tut zwar zur aktuellen Diskussion zur FBF nix zur Sache, aber mit dem entsprechenden Tarif (ich z.B. hatte früher mal T-Net 100) kann man auch an einem analogen Anschluss Dreierkonferenzen führen, die dann in der Vermittlung zusammengeschaltet werden....
     
  10. spunk_

    spunk_ Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Re: Neue Firmware hat heftigen Bug in Wahlregeln

    wenn makeln über die Fritz-Box gemacht wird geht das auch Verbindungsunabhängig - also auch voip-fest/fest-fest/voip-voip (analog natürlich konferenz)
    wenn mehrere den Apparat haben und jeder eine weitere Verbindung aufbaut müssten auch mehrfach-Konferenzen gehen (habs aber noch nicht selber gemacht)
     
  11. datscharlie

    datscharlie Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    liegts dann vielleicht an meiner Bandbreite, bzw. meinem Provider? habe 1000er T-DSL via 1und1...
     
  12. J

    J Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab die gleiche Anbindung und Provider, und die G723_G726-24_G726-32_PCMA_PCMU.tar aufgespielt.

    Hab einen Anruf aus dem USA Festnetz an Stanaphone über VoIP bekommen,
    und mit 1und1 VoIP einen Freund aus dem Berliner Festnetz als Konferenzpartner mit eingebunden.
    Diese kombination hat garnicht funktioniert, Rauschen, Aussetzer usw.
    Liegts am schmalen Upload, Provider, den verschiedenen Gateways?
    Welcher Codec wird von der Box wohl benutzt worden sein?
    Wer mit einer ähnlichen Kombination gute Ergebnisse erzielt hat kann ja mal berichten.
    Danke, J
     
  13. datscharlie

    datscharlie Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    RMA bekommen... jetzt funktioniert auch 2 x VoIP<->VoIP wieder...
     
  14. wschubert

    wschubert Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fritzbox-Fon und 2xVoIP

    Bei mir tritt ein ähnliches Problem auf: Im Hausnetzwerk habe ich zusätzlich zum analogen Gerät, das an Fritzbox hängt, ein BT-101 (das Telefon aus dem sipgate-Shop) installiert (über einen Switch) mit anderer VoIP-Nummer. Jedes Gerät für sich funktioniert einwandfrei, aber wenn ich von einem Telefon aus das andere anrufe, klingelt es zwar, aber es kommt keine Verbindung zustande.

    Genau das gleiche Problem hatte ich vor ein paar Monaten, als ich einen relativ alten Router für die DSL-Verbindung verwendet habe (Typ weiß ich nicht mehr). Nach Austausch desselben gegen einen von Netgear hat dann alles funktioniert, also auch mit beiden Telefonen, dürfte also kein Bandbreitenproblem sein (T-Net 1000). RTP und SIP-Port des BT-101 habe ich schon auf diverse Werte gestellt...

    Das gleiche passiert übrigens, wenn ich eine parallele Rufumleitung auf die zweite sipgate-Nummer mache (BT-101 dann in der Firma). Es klingelt, aber mehr kommt dann nicht zustande. Dankbar für alle Tipps...

    Wolfram
     
  15. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0