.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GMX Erreichbarkeit (registrierte FN-Nr.)

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von skaip, 15 Feb. 2006.

  1. skaip

    skaip Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt einiges im Forum über Probleme der Erreichbarkeit von bei GMX registrierten FN-Nr.n gelesen.
    Da ich mich jedoch erst seit kurzem mit dieser Materie befasse, habe ich das Gefühl vielleicht nur 30% verstanden zu haben.
    Daher möchte ich nochmal anfragen (hoffentlich findet Ihr das Thema nicht zu durchgekaut) und eine Übersicht darüber geben, wie ich es verstanden habe:

    Status:
    Der Anrufer ist bei gmx (mit seiner FN-Nr.) registriert (laut Routerangabe).
    Der Angerufene ist ebenfalls laut Routerangabe bei gmx registriert.

    Das Problem:
    Anrufe von VOIP-Anschlüssen (zb. gmx, web.de) kommen häufig nicht beim anderen gmx-VOIP Anschluß durch.

    Aber:
    Vom VOIP-Anschluß aus lassen sich normale FN oder Mobil-Nr. anrufen (es klingelt zumindest); d.h. eigtl. dürfte der Anschluß in Ordnung sein.

    Fehlermeldungen:
    Am Telefon: tüt tüt tüüt (in aufsteigenden Tönen).
    Mit Software (z.B. Freephone): Request Timeout.

    Gründe (laienhaft ausgedrückt):
    GMX läßt nur alle paar Stunden prüfen, ob der VOIP-Anschluß noch tatsächlich da ist. Es kann passieren, daß das System vielleicht nicht mehr vorhanden ist, aber z.B. durch STromausfall oder Reset nicht richtig abgemeldet wurde.
    In so einem Fall dürfte doch aber weder eine Anruf rausgehen noch reinkommen können, oder?


    Wovon hängt die Erreichbarkeit einer gmx-voip Nr. noch ab? Kann man evtl. den aktuellen Meldestatus eines anderen gmx-voip Anschlusses überprüfen, wenn man nicht vor Ort ist?
    So ist das ganze über gmx ja noch sehr unzuverlässig...


    Daneben habe ich heute noch eine Sache gehabt, die ich ebenfalls nicht verstehe:
    Ich wurde von einem gmx-Anschluß (1) aus auf meinen voip-Anschluß (2) angerufen und hatte mich selber kurz vorher mit web.de registriert (davor war gmx eingestellt).
    Als ich nachfragte, welche Nr. der Anrufer gewählt hatte, bekam ich zur Antwort, daß es meine gmx-Nr. gewesen sei! Aber laut Router-Übersicht war ich definitiv über web.de angmeldet....
    Ein Rückruf zu der Nr (1) war dann natürlich nicht erfolgreich. Egal ob ich über gmx oder web.de angmeldet war...


    Gruß,
    skaip

    PS:
    Sorry, ist etwas lang geworden...