GMX-Festnetz OK GMX-GMX besetzt

Sounddiver

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2005
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

also ich suche schon über ne halbe Stunde hier im Forum und finde nix dazu:

Wenn ich von GMX VOIP aus einen Bekannten anrufe, der kein VOIP über GMX hat, dann ist alles OK.
Rufe ich über Festnetz meinen Bekannten an, ist auch OK.
Wenn ich aber jemanden anrufe, der ebenfalls VOIP von GMX hat, dann ist immer besetzt.


Anzeige in der FritzBox:

Internettelefonie mit 49xxxxxxxxxxxxx über sip-gmx.net war nicht erfolgreich. Ursache: Request Timeout (408)

Dieser Fehler tritt auch auf, wenn mich meine Bekannten mit VOIP über GMX anrufen wollen, dann ist bei ihnen auch ein Besetztzeichen zu hören.

Kann mir da jemand weiterhelfen?


Gruss

Sounddiver
 
Zuletzt bearbeitet:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hmm, ich kann zumindest garantieren, dass es nicht zwangsläufig an GMX liegen muß, da meine Frau gerade so ein "internes" Gespräch (nach 56 min) beendet hat. ;)

Stimmt den die Nummer in der Fehlermeldung wirklich 100%ig mit der wirklichen Nummer des Angerufenen überein?

Was passiert, wenn du die Nummer mit einer beliebigen zusätzlich angehängten Ziffer wählst?

Zur Info: Der Anruf sollte dann auf dem Festnetz des Angerufenen landen!
... aber abgehend bei dir dafür über GMX!
 

Sounddiver

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2005
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nummer stimmt 100% überein.
Wenn eine zusätzliche Ziffer gewählt wird, kommt die Verbindung zustande.

Also muss es doch an der Verbindung durch den GMX Server scheitern, oder?

Und es kostet ja dann was.

Gruss

Sounddiver
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Welche Fehlermeldung steht denn in der FBF des Angerufenen?
Ist der GMX-Account denn der Nebenstelle richtig zugeordnet?
Oder anders herum: Wie stellt ihr sicher, dass über VoIP telefoniert wird?

Oft hilft auch mal das Stromlosmachen der FBF für 1-2 Minuten.
 

Sounddiver

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2005
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fehlermeldung des Angerufenen? - keine Ahnung.
GMX-Account denn der Nebenstelle richtig zugeordnet? - Ja
Wie stellt ihr sicher, dass über VoIP telefoniert wird? - sieht man an der Box (LEDs)
Oft hilft auch mal das Stromlosmachen der FBF für 1-2 Minuten. - Werds mal probieren wenn der Fehler wieder auftritt - momentan gehts wieder, das schließt eine Fehlkonfiguration aus.

Ist übrigens bei noch 2 Bekannten genau das Gleiche Problem.

An was könnte es noch liegen, hat jemand schon Erfahrungen?


Gruss

Sounddiver
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Sounddiver schrieb:
...- momentan gehts wieder, das schließt eine Fehlkonfiguration aus.
...
An was könnte es noch liegen, hat jemand schon Erfahrungen?
Hast du schon mal einen Fehler gesucht, der nicht da ist? ;)

Die Boxen mit den Problemen hängen nicht zufällig hinter einem anderen Router?
 

Sounddiver

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2005
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab keinen anderen Router und meine Bekannten auch nicht.
Könnte es am Provider (GMX) liegen, d.h. zeitweise Ausfälle, ist da was bekannt?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ja natürlich könnte es auch an GMX liegen. (Muß aber nicht!)
Im Nachhinein wird das auch niemand mehr nachvollziehen können.

Wie schon gesagt hilft da beim Anwender oft mal ein Neustart oder "Stecker ziehen".
 

bholmer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2006
Beiträge
978
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Ich habe ein ähnliches Problem:

Ich habe u.a. einen GMX Account in meiner FritzBox7170 konfiguriert. Mein Schwiegervater hat einen Telekom-DSL-Router mit 1&1 DSL und Softphone Account auf dem PC.
Beide haben bestehende Festnetznummer auf den VoIP Account aufgeschaltet.

Wenn ich ihn anrufe, leuchtet bei mir die kostenlos-Info Lampe an der Box. Es kommt auch eine beidseitige Sprechverbindung zu Stande, selbst Video geht in beiden Richtungen. Wenn aber sein PC länger läuft, und ich dann anrufe,bekomme ich bei dem "netzinternen" Gespräch immer besetzt. Es wird auch keine Festnetz-Ersatzverbindung geschaltet auf seinen normalen Festnetzanschluss mit der gleichen Rufnummer.

Bei der gleichen Konfiguration mit einem Bekannten, der über 1&1 auch eine FritzBox7170 laufen hat, dort aber VoIP in der Box konfiguriert hat, habe ich keine Probleme. Ich kann dort über GMX immer kostenlos anrufen.

Kann es sein, dass der Router meines Schwiegervaters die Ports nach einer Zeit wieder dicht macht, obwohl das Softphone auf dem PC dahinter noch läuft ?

Bert
 

Xandrian

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja das kann sein und ist eigentlich auch so. Die meisten SoftPhones haben eine Möglichkeit, die Freigabe im Router offen zu halten. Alternativ könntest du auch einstellen, das er sich alle 60 Sekunden neu registriert. Dann bleibt die Verbindung auch offen.

cu tb.
 

Sounddiver

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2005
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Glaub, dass es am letzten Update meiner FritzBox Fon liegt.
Denke, da ist ein Zusammenhang erkennbar...
werd dies wohl mal weiter beobachten und die vorherige Version nochmals aufspielen.


Gruss

Sounddiver
 

Strongworm

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2005
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
ankommende GMX intern Anrufe besetzt (nach Router)

Ich glaube auch an ein Problem mit der Firmware.
Ich benutze hier eine FB 7050 als WDS Slave und daran ein analog Telefon mit gmx Nummer. Anrufen kann ich ohne Probleme aber wenn mich jemand von 1und1 oder gmx intern anrufen will kommt immer besetzt. Habe die selben einstellungen schon über 1 Jahr ohne Probleme laufen. erst seit Version 04.26 und 04.30 geht dies nicht mehr.
gmx ist aber OK, denn wenn ich meine Nummer an der Master Box anmelde kommt das besetzt NICHT.

Falk
 

littlewhoo

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2006
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Ich nutze auch GMX VoIP und habe seit 2 Tagen das gleiche Problem.
GMX -> Festnetz geht.
GMX -> GMX geht nicht.
Wobei das Problem nur auf meiner Seite besteht. Andere GMX Nutzer können mich anrufen. Umgekehrt klappt das nicht mehr.

Hier läuft allerdings ein Linksys Router und keine Fritzbox.

:(
 

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist es möglich, das Ihr jeweils eine unterschiedliche Frimware auf den Geräten habt? Es kann auch daran liegen, das Ihr nach einem Update die Box mal nicht zurücksetzt. Bei den Updates werden teilweise Veränderungen vorgenommen, wo Einstellungen durch ein Update durch einander kommen.
 

nofri

Neuer User
Mitglied seit
1 Jun 2006
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Torti6 schrieb:
..Es kann auch daran liegen, das Ihr nach einem Update die Box mal nicht zurücksetzt. Bei den Updates werden teilweise Veränderungen vorgenommen, wo Einstellungen durch ein Update durch einander kommen.
Nach jedem Update macht die Box selbstständig ein RESET und startet sich neu, oder hab ich was verpasst ?

Gruß N.
 

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
die Box startet lediglich neu einen Reset macht Sie dabei nicht oder gibst du jedesmal die kompletten Daten neu ein, das wäre dann wohl ein Fehler in der Box. Grüße
 

nofri

Neuer User
Mitglied seit
1 Jun 2006
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
aha, ok...
wenn aber die Daten in den Feldern richtig stehen, dann sollte das doch ok sein. braucht es also keinen richtigen RESET... von der Sache her.
 

Sounddiver

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2005
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DES RÄTSELS LÖSUNG :

Also nun hab ich bei mir und bei meinem Bekannten in der FritzBox GMX Internettelefonie nach einem Reset neu eingerichtet, d.h. als Anbieter GMX eingegeben.
Wenn ich nun umschalte auf "anderer Anbieter", dann erscheint der Registrar "gmx.de"
Nun änderte ich den Registrar bei beiden auf "sip.gmx.net" und siehe da...

ES FUNZT !!!

Gruss

Sounddiver
 

Strongworm

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2005
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Was hast du bei Stun Server drin stehen?
Noch das originale: "gmx.net" ?

Falk
 

Sounddiver

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2005
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wo steht das mit dem STUN-Server in der FritzBox?