.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GMX Phone_Flat jetzt unabhängig vom DSL-Provider erhältlich

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von supasonic, 29 Sep. 2005.

  1. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    GMX Phone_Flat jetzt unabhängig vom DSL-Provider erhältlich
    Für 9,99 Euro im Monat unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren - DSL-Telefonie mit vorhandenem Telefon - Auf Wunsch vier zusätzliche Rufnummern - Komfortmerkmale wie virtueller Anrufbeantworter, Parallelruf, Konferenzmanager

    (München) GMX bietet jetzt allen DSL-Nutzern die Möglichkeit, mit der GMX Phone_Flat rund um die Uhr für null Cent pro Minute ins deutsche Festnetz zu telefonieren. Dabei ist es völlig egal, bei welchem Provider der Kunde seinen DSL-Anschluss hat. Der Preis der GMX Phone_Flat beträgt nur 9,99 Euro im Monat.

    Zusätzlich zu seiner vorhandenen Rufnummer kann jeder Phone_Flat Kunde bis zu vier Ortsnetz-Rufnummern kostenlos auswählen. Dies ist besonders attraktiv für Familien, denn so hat jeder seine eigene Rufnummer. Damit kein Anruf verpasst wird, gibt es die Messagebox, einen virtuellen Anrufbeantworter im Netz. Eingegangene Nachrichten können per Telefon oder per Mail abgefragt werden. Als weitere Features stehen unter anderem Rufumleitung, gleichzeitiger Parallelruf auf mehreren Festnetztelefonen und Mobilfunkanschlüssen sowie eine Konferenzschaltung zur Verfügung.
    Immer mehr Deutsche nutzen DSL-Telefonie, und die GMX Phone_Flat ist eines der attraktivsten Angebote in diesem Bereich. Sie ermöglicht es ab sofort allen DSL-Nutzern, die ihren Internet Anschluss bei anderen Providern haben und beispielsweise durch längerfristige Verträge gebunden sind, günstiger zu telefonieren, sagt Eva Heil, Marketingleiterin bei GMX. Mit DSL-Telefonie lässt sich Geld sparen, und das wollen wir allen DSL-Usern ermöglichen.

    Zu der Bestellung der GMX Phone_Flat gibt es für einmalig 29,99 Euro den neuen GMX DSL Telefon-Adapter. Diese moderne DSL-Telefonie-Hardware ermöglicht einen komfortablen Einstieg in DSL-Telefonie. Die Box wird einfach zwischen die bereits vorhandene DSL-Hardware und den vorhandenen Telefonapparat gesteckt, ohne dass aufwändige Konfigurationsanpassungen nötig sind.
    Das Gerät gibt es sowohl für den analogen als auch für den ISDN-Anschluss. Neben dem Telefon lassen sich auch Zusatzgeräte wie Fax oder Anrufbeantworter anschließen. Somit ist ein problemloser Einstieg in die DSL-Telefonie unter Weiterverwendung der bisher genutzten Telefongeräte bzw. einer kleinen Telefonanlage möglich. Telefonate können wahlweise über DSL-Telefonie oder das Festnetz geführt werden, die telefonische Erreichbarkeit aus dem Festnetz bleibt unverändert.

    Quelle: Pressemitteilung

    Über GMX GmbH: GMX (Global Message Exchange) ist Deutschlands Pionier und Spezialist für komfortable, schnelle Kommunikation und Information via Internet. Mit über 9,74 Millionen aktiven Nutzern pro Monat (Quelle: Basisdaten zur AGOF internet facts 2005-I) gehört GMX zu den wichtigsten deutschen Internet-Diensten. GMX bietet seinen Kunden umfassende E-Mail- und Messaging-Dienste sowie Internet-Zugangs-Lösungen und DSL-Produkte.
     
  2. keks

    keks Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Host-Admin
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo,

    kann ich bestätigen. Die Fon-Flat habe ich seit heute mittag und die Einrichtung ging problemlos.

    Die Fritz!Box 5010 (analog) habe ich für 29,90 + 9,90 Versand mitbestellt. man kann auch das ISDN-Teil (5012) zu den gleichen Konditionen ordern.


    Gruß Uwe

    [​IMG]
     
  3. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,425
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wie schauts denn mit den Mindestvertragslaufzeiten für die Telefonflat aus? Ich konnte darüber nichts finden auf den Seiten von GMX.
     
  4. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,553
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mindestlaufzeit 12 Monate. 2 Monate Kündigungsfrist, sonst Verlängerung um weitere 12 Monate usw. usf.! Ich finde das unfair. Wenn ich Hardware kaufen MUSS und mich für 12 Monate binde, ist das zu verschmerzen. Will ich danach die Rufnummern behalten, bin ich wieder 12 Monate gebunden. Was ist, wenn ich umziehen muß und dort kein DSL bekomme?
     
  5. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,425
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mhh, dann kann man also nicht für günstig Hardware abgreifen ;-)
    Übrigens habe ich mir die gleiche Frage gestellt, denn meine Rufnummern gehören ja nach der Zuteilung mir. Was also passiert, wenn ich die Flat kündige?

    PS. Wenn du umziehst und kein DSL bekommst, wirst du deine VoIP-Nummern wohl auch nicht mehr brauchen :)
     
  6. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Ist diese Box eine Sonderanfertigung seitens AVM für GMX? Ich hoffe mal, dass diese Box nicht ausschliesslich mit GMX nutzbar ist, und das man auch mehrere Sip-Anbieter konfigurieren kann. Leider steht sowas ja nicht auf den Werbeseiten bei GMX :D.

    Was mich interessieren würde wäre auch, ob die bestellten VoIP-Nummern wirklich das Eigentum des Kunden werden und somit auch portierbar zu anderen Anbietern sind bzw. ob man auch von anderen Anbietern mit seinen vorhandenen Nummern wechseln kann.

    Gruss, micro
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wie meistens: Nein!
    Sonst wäre ein VoIP-Flat mit Hardware ohne Zwangs-DSL eigentlich ein Schuß ins eigene Knie! ;)

    Es gibt die 5010 oder die 5012 (für ISDN) zur Auswahl.
    Die gab/gibt es auch schon bei 1und1.
     
  8. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die FritzBoxen für alle UnitedInternet-Unternehmen dürften gleich sein (sind mit "UI" im Konfig-Menü gekennzeichnet). Guckst du auch mal in den Test-Thread zur 5010 ...
     
  9. Kintac

    Kintac Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso steht da nicht DUS.NET sondern GMX 8)
     
  10. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    :wiejetzt: :gruebel:
     
  11. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Das versteh ich jetzt nicht so ganz :blonk:
     
  12. Kintac

    Kintac Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv---


    DUStel flat germany jetzt unabhängig vom DSL-Provider erhältlich

    Für 9,99 Euro im Monat unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren - DSL-Telefonie mit vorhandenem Telefon - Auf Wunsch vier zusätzliche Rufnummern - Komfortmerkmale wie virtueller Anrufbeantworter, Parallelruf, Konferenzmanager

    (Düsseldorf) DUS.NET bietet jetzt allen DSL-Nutzern die Möglichkeit, mit der DUStel flat germany rund um die Uhr für null Cent pro Minute ins deutsche Festnetz zu telefonieren. Dabei ist es völlig egal, bei welchem Provider der Kunde seinen DSL-Anschluss hat. Der Preis der DUStel flat germany beträgt nur 9,99 Euro im Monat.

    Zusätzlich zu seiner vorhandenen Rufnummer kann jeder Phone_Flat Kunde bis zu vier Ortsnetz-Rufnummern kostenlos auswählen. Dies ist besonders attraktiv für Familien, denn so hat jeder seine eigene Rufnummer. Damit kein Anruf verpasst wird, gibt es die Messagebox, einen virtuellen Anrufbeantworter im Netz. Eingegangene Nachrichten können per Telefon oder per Mail abgefragt werden. Als weitere Features stehen unter anderem Rufumleitung, gleichzeitiger Parallelruf auf mehreren Festnetztelefonen und Mobilfunkanschlüssen sowie eine Konferenzschaltung zur Verfügung.
    Immer mehr Deutsche nutzen DSL-Telefonie, und die DUStel flat germany ist eines der attraktivsten Angebote in diesem Bereich. Sie ermöglicht es ab sofort allen DSL-Nutzern, die ihren Internet Anschluss bei anderen Providern haben und beispielsweise durch längerfristige Verträge gebunden sind, günstiger zu telefonieren, sagt Eva Heil, Marketingleiterin bei DUS.NET. Mit DSL-Telefonie lässt sich Geld sparen, und das wollen wir allen DSL-Usern ermöglichen.

    Zu der Bestellung der DUStel flat germany gibt es für einmalig 29,99 Euro den neuen DUS.NET DSL Telefon-Adapter. Diese moderne DSL-Telefonie-Hardware ermöglicht einen komfortablen Einstieg in DSL-Telefonie. Die Box wird einfach zwischen die bereits vorhandene DSL-Hardware und den vorhandenen Telefonapparat gesteckt, ohne dass aufwändige Konfigurationsanpassungen nötig sind.
    Das Gerät gibt es sowohl für den analogen als auch für den ISDN-Anschluss. Neben dem Telefon lassen sich auch Zusatzgeräte wie Fax oder Anrufbeantworter anschließen. Somit ist ein problemloser Einstieg in die DSL-Telefonie unter Weiterverwendung der bisher genutzten Telefongeräte bzw. einer kleinen Telefonanlage möglich. Telefonate können wahlweise über DSL-Telefonie oder das Festnetz geführt werden, die telefonische Erreichbarkeit aus dem Festnetz bleibt unverändert.

    Quelle: Pressemitteilung

    ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv--- ---fiktiv---
     
  13. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Was soll das? :gruebel:
     
  14. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,425
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Er möchte zum Ausdruck bringen, dass er sich das unbedingt von Dus.net wünscht. Die Wahl seines Mittels hierfür halte ich jedohc auch etwas.... naja, befremdlich ;)
     
  15. beckmann

    beckmann Guest

    Sachen gibts! :lach:
    Da hat wohl eine die Such und ersetzfunktion des Textprogrammes gefunden und möchte uns damit was mitteilen :D

    @Kintac:Was soll denn diese Version bitte bedeuten!?
     
  16. Kintac

    Kintac Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    endlich jemand der es verstanden hat; Ja, ich will daß DUS.NET die VOIP- Flatrate für 10¤ anbietet. Ich verspreche daß ich mich das nächste mal verständlicher ausdrücke :wink:
     
  17. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Kintac: Was willst du uns nun damit sagen?
     
  18. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Kintac: schick´ dein Posting doch direkt an den Dus.net Support....