.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GMX - Preiserhöhung bei Gesprächen ins Mobilfunknetz

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von goofi, 29 März 2005.

  1. goofi

    goofi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Preisänderung bei Gesprächen ins MobilfunknetzVorwahlen: 0151, 0152, 0160, 0162, 0170, 0171, 0172, 0173, 0174, 0175
    Aktueller Preis: 19,9 Ct./Min.
    Künftiger Preis: 22,9 Ct./Min.
    Übrigens: Die Preise für Mobilfunkgespräche richten sich bei GMX NetPhone ausschließlich nach der Vorwahl und nicht nach dem Netzbetreiber. So haben Sie Ihre Gesprächskosten auch dann immer im Überblick, wenn Sie nicht wissen, welchen Netzbetreiber Ihr Gesprächspartner nutzt.

    Alle anderen Tarife wie z.B. die günstigen GMX NetPhone-Preise für Auslandsgespräche (z.B. 1,9 Ct./Min. in die USA) oder Ortsgespräche (1 Ct./Min.) bleiben unverändert.

    Immer auf dem aktuellen Stand bleiben Sie mit der GMX
    NetPhone Tarifübersicht
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
  3. VoIP_GMX

    VoIP_GMX Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich habe das "Problem" wie folgt gelöst:
    In den Wahlregeln definiert, dass die Rufnummernkreise 015, 016, und 017 über ISDN laufen sollen, und immer den Call-by-Call Anbieter 01086 verwenden sollen. So kostet mit ein Anruf in jegliches Handy-Netz immer 14,9 cent je Minute. :)
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Ja, das ist wohl für Leute, die noch 'nen Festnetz-Anschluß habe, eine vernünftige Lösung.

    Aber ich sehe gerade, daß das ganze ja schon recht lange her ist. Daher hebe ich das "Wichtig" mal auf. Inzwischen werden sich wohl alle dran gewöhnt haben... :)