.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GMX und Siemens SX541

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von ahnungslos, 16 Jan. 2005.

  1. ahnungslos

    ahnungslos Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, bin ganz neu hier und muss eine Frage stellen, die glaube ich, schon einige vor mir gestellt haben. Ich habe hier schon einige Beiträge gelesen, die Suche benutzt, bei GMX per Email nachgefragt, komme aber nicht weiter.
    Wie muss ich meinen Router Siemens Gigaset SX541 konfigurieren, um Voip nutzen zu können. Habs mit den Daten aus dem Thread "GMX SIP Konfig...." probiert, klappt nicht oder ich bin zu blöd, was durchaus nicht auszuschließen ist!
    Bevor ich noch wahnsinnig werde, will ich lieber noch mal nachfragen. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
    Für folgende Spalten in den VoIP Porteinstellungen finde ich keine Lösung:
    SIP-Domäne:ich nehme an, hier muss "gmx.net" rein
    Bereich: ???
    SIP Listen-Port: 5060 oder 5070?
    Proxy-IP-Adresse: ???
    Proxy-Port: 5070?
    Registrar-IP-Adresse:???
    Registrar-Port:???
    Ich bin wirklich ahnungslos, muss ich da überall was reinschreiben oder reicht der Benutzername und das Passwort?
    Also, nochmal sorry für die Frage, ihr könnt auch meckern! Aber helfen wäre auch super, danke schon mal im voraus!
     
  2. holluitnrw

    holluitnrw Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    GMX - Einstellungen Siemens SX 541

    Hallo ahnungslos,

    versuche es mal mit folgenden Einstellungen.

    SIP Listen-Port: 5060
    Proxy-IP-Adresse: sip.gmx.net
    Proxy-Port: 5060
    Registrar-IP-Adresse:sip.gmx.net
    Registrar-Port:5060

    viel Erfolg

    holluitnrw
     
  3. ahnungslos

    ahnungslos Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo holluitnrw,
    ich habe die Einstellungen probiert und es scheint zu funktionieren! Super!!!
    Vielen Dank für deine Hilfe! :lol:
     
  4. ip-nudel

    ip-nudel Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Standrat einstellungen für den GMX Sip server + die ports

    Der Server lautet: sip-gmx.net


    Ihr Benutzername setzt sich aus der Länderkennzahl 49 (für Deutschland), der Vorwahl (ohne 0) und der Rufnummer, die Sie freigeschaltet haben, zusammen.
    Hierzu ein Beispiel: 493501525606
    Passwort: Das ist jenes, welches Sie sich bei der Freischaltung selbst vergeben haben.


    Konfiguration der gängigsten Softphones (VoIP-Software)

    USER Domain: sip-gmx.net

    SIP Server: sip-gmx.net

    Sip Proxy oder Outbound Proxy: leer lassen alternativ oder sip-gmx.net:5060 eintragen.

    Stun Server: stun.gmx.net:3478


    Achtung:


    Wenn Sie einen Router oder eine Firewall verwenden, beachten Sie bitte folgendes:

    Portfreigaben konfigurieren Sie in Ihren Router und/oder Ihrer Firewall für die nachfolgend aufgeführten Ports

    5070 - 5079 (UDP-Protokoll)
    30000 - 30019 (UDP-Protokoll)

    Schritt 1: Vom Rechner an diesen Ports ausgehende Pakete und die dazugehörigen eingehenden Antwortpakete müssen ungehindert weitergeleitet werden. Für die Portnummern der Gegenseite müssen hierbei beliebige Werte möglich sein.

    Schritt 2: Reicht diese Maßnahme alleine noch nicht aus, dann stellen Sie zusätzlich ein, daß an diese Ports - von außen - Ihres Routers und/oder Ihrer Firewall eingehende Pakete immer an die lokalen Ports Ihres Rechners mit der gleichen Nummer weitergeleitet werden. Diese Funktion wird oft als "Port Forwarding" bezeichnet.

    Bitte beachten Sie zusätzlich:

    Bei einigen Routern und Firewalls können Sie die Einstellungen von Schritt 1 und Schritt 2 nicht getrennt, sondern nur gemeinsam aktivieren.

    Betreiben Sie sowohl einen Router als auch eine Firewall (z.B. eine zusätzliche Personal Firewall auf Ihrem lokalen PC), dann müssen Sie die oben beschriebenen Schritte sowohl für den Router als auch für die Firewall ausführen.


    Für Grandstream Geräte (SIP-Telefone) ist folgende Konfiguration notwendig:


    SIP Server: sip-gmx.net
    Outbound Proxy: keinen
    SIP User ID: *49RUFNUMMER* (Vorwahl ohne 0 und Rufnummer)
    Authenticate ID: *49RUFNUMMER* (Vorwahl ohne 0 und Rufnummer)
    Authenticate Passwort: Passwort
    NAT Traversal: YES
    STUN Server: stun.gmx.net