.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GMX VOIP "SHARING" möglich?

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von inovate, 26 Sep. 2006.

  1. inovate

    inovate Neuer User

    Registriert seit:
    19 Aug. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    da man bei gmx ja 4 gleichzeitige Telefonate führen kann (zumindest bei der Flat erlaubt), ist es dann auch möglich sich mit 2 Fritzboxen gleichzeitig in den VOIP-Account einzulocken?

    Da die Fritzbox (leider) nur 2 Gespräche führen kann (über S0-Bus der Telefonanlange), wollte ich 2 Fritzboxen hintereinanderschalten.

    Die 2. Sollte über den LAN Anschluss das Internet beziehen....


    Hoffe jemand von euch hat dazu Erfahrung... Gruß Daniel
     
  2. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Ja dies ist möglich, weiter sogar über verschiedene Provider.
     
  3. Loc2262

    Loc2262 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei GMX können sich pro VoIP-Account (d.h. dort pro Internet-Rufnummer) bis zu drei Geräte/Programme gleichzeitig anmelden. Das vierte erhält dann ein "service unavailable".

    Vorsicht ist in der Experimentierphase geboten: da SIP mit UDP arbeitet, bekommt GMX es nicht mit, wenn ein angemeldetes Gerät einfach ausgeschaltet/abgeschossen wird, bevor es eine Chance hat, sich abzumelden. Die Anmeldung gilt bezüglich des 3-Anmeldungen-Limits also bis zum Ablauf eines (vom Gerät vorzugebenden) Timeouts weiter. Der Timeout liegt meist bei einer Stunde.

    Wenn man allzu viel rumfrickelt, kann man sich also schnell schonmal vorübergehend selbst aussperren. :)