Größenwahn der Mods

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,825
Punkte für Reaktionen
729
Punkte
113
Und schon wieder schmeißt jmd mit dem Begriff "Zensur" um sich....

Bitte um alle Posts, welche Dir da aufgefallen sind, mit Link, sodass man Deine Zensurvorwürfe ggf. "aufarbeiten" kann.

Anderenfalls, hör auf hier den Forentroll immer und immer wieder zu spielen - nicht nur wir Mods haben Dich bereits auf dem Schirm, Du wurdest ja bereits von dem ein oder anderen User öffentlich "angesprochen".
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,181
Punkte für Reaktionen
530
Punkte
113
  • Haha
Reaktionen: RalleMalle

Erdbaer

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2022
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Bitte um alle Posts, welche Dir da aufgefallen sind, mit Link, sodass man Deine Zensurvorwürfe ggf. "aufarbeiten" kann.
würde ich ja gern machen, aber die gibt es ja nicht mehr - wurden ja von einem "Moderator" gelöscht

Du wurdest ja bereits von dem ein oder anderen User öffentlich "angesprochen".
Wer soll das gewesen Sein?
Hier gibt’s die Forumsregeln, an die ausnahmslos alle sich halten ;)
Natürlich, das mach ich ja selbstverständlich auch

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Das Problem ist leider auch bei euch, dass wenn man seine Meinung euch sagt/schreibt man dann gleich gesperrt wird, da man angeblich gegen die Forenregeln verstoßen hätte - keine Ahnung gegen welchen Punkt man da verstößt. Man hat dann auch absolut keine Möglichkeit mehr zu reagieren.

Und das ist auch Zensur.

Deswegen muss ich mich dann immer wieder neu anmelden.
Ihr müsstet es doch auch endlich nach mehr als 5 Jahren gemerkt haben, dass ihr mich hier nicht mehr rausbekommt.
Egal ob ihr mich noch 20 oder 30 mal sperrt ich komme immer wieder - also lasst mich drin.

Ganz einfach - spart übrigens riesige Ressourcen und ist auch sehr nachhaltig
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Haha
Reaktionen: HarryP_1964

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,042
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
Gibt es nicht Meinungsfreiheit?
Meinungsfreiheit steht dir selbstverständlich per GG zu!... Im öffentlichen Raum, dies hier ist aber kein öffentlicher Raum, ob dir es gefällt oder nicht, hier hast du den Hausregeln Folge zu leisten. In meinem Haus wären die Regeln nicht so lasch...
Holger, Tom, etc etc etc... du kapierst es einfach nicht...
Ihr müsstet es doch auch endlich nach mehr als 5 Jahren gemerkt haben, dass ihr mich hier nicht mehr rausbekommt.
Hausverbot aussprechen... wo du herkommst ist einfach herauszubekommen, und dann einfach mal schauen, wie dumm du guckst...
 

Erdbaer

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2022
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Im öffentlichen Raum, dies hier ist aber kein öffentlicher Raum

so so ... https://www.zurecht.de/foren-und-recht/


Im Sinne der durch das deutsche Grundgesetz abgesicherten Meinungsfreiheit können Nutzer eines Internetforums somit ihre Meinung frei äußern und verbreiten. Es existieren allerdings auch rechtliche Grenzen, die insbesondere Betreiber/innen von Internetforen immer wieder in besonderem Maße fordern. Ebenfalls als Nutzer eines Online-Forums bewegt man sich in keinem rechtsfreien Raum und muss bei rechtswidrigen Posts mitunter mit rechtlichen Konsequenzen rechnen. Das Thema Foren und Recht wird oftmals unterschätzt, sollte aber nicht außer Acht gelassen werden. Wird ein Forum unbedarft betrieben beziehungsweise befüllt, kann dies durchaus rechtliche Konsequenzen haben
 

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,042
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
Lass die Drogen oder Tabletten aus dem Körper...
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,825
Punkte für Reaktionen
729
Punkte
113
würde ich ja gern machen, aber die gibt es ja nicht mehr - wurden ja von einem "Moderator" gelöscht
Du meinst also die hier jetzt fehlenden Posts?

Dieser ist der Eizige, welcher wg. OT-Provokation gelöscht wurde, die restlichen 8 welche von Dir selbst gelöscht wurden auf diesem Account von bisher insgesamt 70 Post, also 9 von 70 = 12,85% Wortrecycling (11,43% in diesem Fall von Dir selbst entsorgt)
Screenshot ist bereits erfolgt
hier ist im besten Willen keine Beleidigung zu erkennen, höchstens eine Unterstellung, aber wir sind hier ja in keinem Rechtsforum.
 

Erdbaer

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2022
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,042
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
alles gut Stoney, meine e-mail ist meine Name, die habt ihr ja^^. Auf sowas lass ich es gerne ankommen;-) Natürlich war es eine Unterstellung, mit einer heftigen Prise Sarkasmus. Ich bin gespannt, und sicher, dass es wieder nur heiße Luft (vermutlich) ist
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,825
Punkte für Reaktionen
729
Punkte
113
gegen welchen Punkt ich in den Forenregen verstoße
also Du verlinkst hier nicht die Forenregeln sondern auf

Nutzungsbedingungen & Datenschutzrichtlinien​


Die (Verhaltens-)Regeln sind nach wie vor hier verfügbar

[Info] IP Phone Forum Regeln + [Info] Neu im IP-Phone-Forum?

und wurden Dir über die vielen verschiedenen Accounts sicherlich mehrmals als Hinweis (rote Glocke oben rechts) sowie in den Post selbst aufgezeigt wurden.

Du streitest ja nicht mal ab, dass Du hier der Forentroll bist und untermauerst Deine Haltung ja auch mit:
Ihr müsstet es doch auch endlich nach mehr als 5 Jahren gemerkt haben, dass ihr mich hier nicht mehr rausbekommt.

Auch hier ist Deine Aussage wiederum eine passende Antwort/Reaktion darauf:
dann werden wir sehen wer den längeren Atem hat
 

Erdbaer

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2022
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Melde dich mal bitte neu an, du bekommst nur die Nutzungsbedingungen, zu den Forenregeln kommst du gar nicht

Außerdem muss ich ja den Forenregeln erst zustimmen bevor ich mich registrieren kann, danach ist doch pillepalle
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,825
Punkte für Reaktionen
729
Punkte
113
Wo ist denn das Problem sich an allgemeine Benimmregeln zu halten?

Naja, Nutzungsbedingungen und Benimmregeln sind einfach zwei paar Stiefel.

Ich für meinen Teil, verlinke sogar in meinen Benachrichtigungen (zumindest vom PC aus) immer auf die Forenregeln, es bringt auch nichts, immer und immer wieder neue "Ausreden" zu suchen.

1670449315036.png
 

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,042
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
Ist doch vollkommen egal, die Art und Weise wie man auf die "Forenregeln" aufmerksam gemacht wird, find ich auch nicht gut, aber trotzdem hat man sie zu akzeptieren, wenn nicht kann man gehen, keiner hat doch Geld bezahlt und damit irgendwelche Rechte erworben. Jeder ist doch freiwillig hier und wenn 100mal irgendwas geändert wird, kann jeder ohne Verlust gehen...
Take it or leave it...
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,181
Punkte für Reaktionen
530
Punkte
113
Außerdem muss ich ja den Forenregeln erst zustimmen bevor ich mich registrieren kann, danach ist doch pillepalle
Das geordnete Zusammenspiel aller User hier, das durch Höflichkeits- und die hiesigen Forumsregeln definiert wird, ist für Dich pillepalle? Ehrlich gesagt finde ich es erschreckend, welches Bild Du von Dir selbst abgibst.
Zumindest hier kommst du damit nicht durch, wie Du ja selbst mehrfach feststellen musstest.
Draußen in der Boxbude oder auch am Stammtisch mag solches Ausleben von Intoleranz ja gut ankommen, das Ego aufwerten, hier aber nicht. Vielleicht lernst sogar Du das irgendwann noch einmal
kannst du mir doch auch mit Sicherheit sagen, gegen welchen Punkt ich in den Forenregen verstoße, wenn ich dann immer wieder gesperrt werde.
gegen diesen
Forumsregeln schrieb:
9) Verstöße gegen diese Regeln

Wer gegen diese Regeln verstößt, muss damit rechnen, verwarnt zu werden. Wiederholte oder extreme Regelverstöße führen zu zeitweisem Ausschluss aus dem Forum. Themen und Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden ggf. kommentarlos gelöscht. Meinungsverschiedenheiten oder Konflikte unter den Usern sollten immer gütlich und vorzugsweise im direkten Dialog beigelegt werden. Sollte dies nicht möglich sein, wendet Euch an die Moderatoren und Admins. Versucht ein durch die Moderatoren oder Administratoren gesperrter Nutzer diese Maßnahme durch eine Neuanmeldung zu umgehen, führt das zu einem permanenten Ausschluss.
Auf diese Regeln bist du vielfach drauf hingewiesen worden, also gibt es auch keine noch so dämliche Ausrede, diese zu ignogieren..
wer den längeren Atem hat
Offensichtlich wir, also alle User hier, die Wert auf einen gepflegten Umgang untereinander legen.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,463
Punkte für Reaktionen
210
Punkte
63
Dennoch könntet ihr kurz einen Blick auf den Button "Registrieren" werfen. Die Forumsregeln, die dort verlinkt sind und vom User abgenickt werden:


Die Forumsregeln, die ihr anwendet:

 
  • Like
Reaktionen: FlyingToaster

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,834
Punkte für Reaktionen
1,578
Punkte
113
Bleibt am Ende noch die Bitte an @Beta-Eule, die "abzunickende" Seite mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien noch um einen Verweis auf die Gültigkeit der Regeln aus dem Thread https://www.ip-phone-forum.de/threads/ip-phone-forum-regeln.297224/post-2247366 zu ergänzen, damit dieses unsägliche "Ich habe die aber gar nicht vorgelegt bekommen." endlich mal ein Ende hat.

Denn machen wir uns nichts vor ... die allerwenigsten lesen diese Regeln TATSÄCHLICH, bevor sie ihren ersten Kontakt mit einem Moderator haben und danach sucht man dann krampfhaft IN diesen Regeln, ob es nicht doch irgendwo ein Schlupfloch gäbe, mit dem man nachweisen kann, daß da zu Unrecht moderiert wurde - egal wie wenig "offending" so ein Entfernen von Vollzitaten oder das Ersetzen von Vollbildern (gerne ja auch noch solcher, die nur auf einen 4K-Monitor tatsächlich dargestellt werden können - bei allen anderen werden sie ohnehin skaliert und dazu aber erst einmal "in voller Schönheit" (und Datenmenge) übertragen) auch sein mag.

Manche(r) kapiert es ja offensichtlich noch nicht einmal bei der ersten oder zweiten Korrektur ... oder es ist ihm/ihr schlicht egal, solange irgendein Moderator immer schön hinter einem her putzt. Daß die dann auch mal die Geduld verlieren und darauf dringen, die bei jeder "Korrektur" auch ausgespielten "Hinweise" endlich einmal von selbst zu beachten, ist - denke ich für meinen Teil jedenfalls - auch nachvollziehbar.

Wer sich am Inhalt der Forenregeln stört, sollte das vielleicht mal mit (gängigen) anderen Foren vergleichen, in denen ebenfalls eine Moderation erfolgt und sich nicht jeder Teilnehmer seine eigenen Regeln zurechtlegen darf. Dann wird man feststellen, daß die hier immer wieder in Zweifel gezogenen Regeln hinsichtlich des Zitierens und des Einbindens von Bildern in einen eigenen Beitrag eigentlich "ganz normal" sind und es dafür ja auch (sehr) gute Begründungen gibt.

Spätestens beim Anbringen von Vollbildern sollte das nun wirklich JEDEM auch einleuchten, daß es nicht sinnvoll ist, unter dem Aspekt des schonenden Umgangs mit Ressourcen, an wirklich JEDEN Leser eines Threads auch alle Anhänge zu verteilen - selbst wenn ihn diese gar nicht interessieren. Und auch beim Zitieren sollte man es verstehen können (oder man muß es eben lernen), daß es in einem Bulletin-Board VOLLKOMMEN UNNÖTIG ist, sich mit Vollzitaten auf den Text des "Vorredners" zu beziehen, denn im Gegensatz zur E-Mail oder zu irgendeinem News-Reader besteht hier gar keine Chance, daß zwischen diesen Beiträgen irgendwelche anderen Postings erscheinen, die mit dem Thema gar nichts mehr zu tun haben.

Die Tatsache, daß beim (platten) Drücken auf die Buttons zum Antworten der komplette Text eingeschlossen wird, sollte auch nicht als "Ausrede" für solche Vollzitate herhalten müssen ... .erstens gibt es durchaus auch die Option, den zu zitierenden (Teil-)Text zu markieren und auch nur diesen in den Entwurf des eigenen Beitrags zu übernehmen und zweitens dürfte es deutlich vorteilhafter sein, wenn einem - selbst beim "platten" Drücken eines Buttons - der vorherige Text komplett ANGEBOTEN wird und man die Option hat, alles Überflüssige an dieser Stelle zu entfernen. Vielleicht denken wir mal darüber nach, wie das ansonsten aussehen würde und welchen Aufwand man DANN treiben müßte, um etwas (und dann am besten noch mit dem korrekten Link hinter dem "Zitat") aus einem anderen Beitrag zu zitieren.



Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie doch die eigene Faulheit (oder auch die eigene Unkenntnis, wie man mit der Xenforo-Software umgehen kann, was dann aber auch wieder nur das Ergebnis von Faulheit ist, weil man eben gar nicht bereit ist, sich mit der Bedienung vertraut zu machen) als "Begründung" dafür herhalten muß, daß sich jemand nicht an die Regeln halten will oder es nach seiner Ansicht gar nicht KANN.

Solche Regeln gibt es aber schon seit den Urzeiten des Internets ... eine gewisse Bekanntheit hat dabei diese "Niederschrift" erlangt: Wie man Fragen richtig stellt: eine Anleitung wie man Fragen erfolgreich in Usenet, Mailinglisten und Webforen stellt. (das englische Original: http://www.catb.org/~esr/faqs/smart-questions.html), deshalb gibt es von diesem Text auch Übersetzungen in fast jede (gebräuchliche) Sprache. Und wie die deutsche Übersetzung des Titels schon feshält, sollte das eben auch für "Webforen" gelten und um ein solches dürfte es sich hier (beim IPPF) handeln.

Wenn diese Regeln aber schon eine sehr lange Zeit Konsens waren und deshalb auch so verbreitet sind, warum sollten die dann bitte heutzutage NICHT mehr gelten? Zumal da ja das MITEINANDER geregelt werden soll (und das klappte ja auch ganz gut in der Vergangenheit, weil diejenigen, die ständig bzw. immer wieder gegen solche Benimmregeln verstießen, dann eben einfach ignoriert wurden und mit ihrem Anliegen auf diesem Weg nicht weiter kamen) und nicht der MISSBRAUCH solcher Plattformen für das Befriedigen der eigenen Bedürfnisse. Wer sich auch die Mühe macht, die jeweiligen Erläuterungen zu den aufgestellten "Merksätzen" zu lesen, dem sollte (bei ein wenig Verständnis für den Sinn einer Community) auch einleuchten, WARUM eine "Regel" (es sind ja eigentlich eher Empfehlungen in Form von Merksätzen) so und nicht anders formuliert ist.

Wer nur egoistisch die eigenen Vorteile aus solchen Plattformen ziehen will und dabei nicht begreifen kann, daß er dann auch entsprechend schonend mit den Ressourcen der anderen Benutzer umzugehen hat, der sollte vielleicht mal überlegen, ob er hier überhaupt richtig ist - und wer sich nach einem (begründeten und angekündigten) Rauswurf (der ja auch nicht bei der ersten "Verfehlung" erfolgt) ständig erneut hier anmelden will, der hat vermutlich ansonsten kein Leben oder er/sie GENIESST es eben und tritt ABSICHTLICH als Troll auf, um anderen die (sinnvolle) Benutzung des Board zu erschweren oder gar unmöglich zu machen.

Solche Leute gehören dann aber eben ins Kill-File (bzw. dafür gibt es hier die Funktion "Ignorieren") und das nicht nur bei den Moderatoren (da ist das sogar wieder eine Entscheidung, die nicht ganz so einfach ist - denn wenn sie nicht länger beobachtet werden, verzapfen sie erst recht Blödsinn), sondern auch bei den anderen Mitstreitern in diesem Board - wenn es immer wieder Leute gibt, die diese Trolle am Ende noch füttern, haben sie eben auch immer wieder aufs Neue ein Erfolgserlebnis und es wird ihnen eben NIE so richtig langweilig.

Wer sich also dieses Board als sinnvoll nutzbares Forum erhalten will, der DARF dann gar nicht erst auf solche Versuche reagieren ... solange da am Ende nur noch der "Dialog" zwischen Moderator und Troll abläuft und das wirklich von ALLEN ANDEREN ignoriert wird, wird es (mal früher, mal später) irgendwann auch dem dümmsten Troll mal langweilig. Denn auch das Problem solcher Leute, die immer wieder durch den bewußten Verstoß gegen Regeln auf sich aufmerksam machen müssen/wollen, gibt es nicht erst seit gestern und auch nicht nur in der virtuellen Welt - das findet man allzu oft auch im "real life" und auch dort hat sich die Reaktion "Ignorieren und Weitergehen" durchaus bewährt.

Wer jemandem, der seinen Müll einen Meter NEBEN dem Papierkorb auf der Straße fallen läßt, dann erst einmal erklärt, daß der doch IN den Papierkorb gehört, hat so jemandem schon die gewünschte Aufmerksamkeit geschenkt und wird dann - anstelle von "Einsicht" und dem "Verschieben" des Mülls an die Stelle, wo er hingehört - meist auch nur erleben, daß gleich noch das nächste Teil genau dort landet, wo schon das erste liegt - nämlich auch einen Meter daneben (oder nur noch 90 cm, damit es noch "provokanter" wirkt). Während man dabei aber noch die Chance hat, demjenigen (in einem von Zeugen unbeobachteten Moment) etwas eindrücklicher die Meinung zu zeigen sagen, fällt das hier nun mal weg ... vermutlich zum großen Glück von so manchem, denn Gewalt ist nun mal keine Lösung (aber sie kann einen unter den passenden Umständen einer solchen durchaus näher bringen).

Solange sich der Betreiber/Besitzer dieses Boards hier nicht entschließen kann, sein "virtuelles Hausrecht" auch tatsächlich (rechtskonform) wahrzunehmen und die Identität eines solchen "Störers" zu ermitteln, damit diesem dann auch eine entsprechende Unterlassungserklärung zugestellt werden kann, wird das jedenfalls nicht wirklich zu verhindern sein, daß sich jemand mit einer anderen Identität erneut in dieses Board schleicht. Wenn man also den Satz:
Versucht ein durch die Moderatoren oder Administratoren gesperrter Nutzer diese Maßnahme durch eine Neuanmeldung zu umgehen, führt das zu einem permanenten Ausschluss.
mit Leben erfüllen will, dann muß man erst einmal einen solchen permanten Ausschluß (und das auch mit Begründung, weil willkürliche Kündigungen auch nicht erlaubt sind) verkünden (aka "zustellen" und zwar so, daß der Zugang nicht bestritten werden kann) und erst dann kann man jemandem, der sich über eine neue Identität anmeldet und bei dem dann aber nachzuweisen ist (das geht mit einigem Aufwand auch dann, wenn das irgendwelche E-Mail-Adressen von größeren Mail-Providern sind ... solange da keine anonyme Nutzung möglich ist und dann sollten solche Adressen nicht für die Anmeldung bei diesem Board nutzbar sein), daß ihm die Nutzung des Boards untersagt wurde, auch entsprechend zu Leibe rücken ... dann aber bis hin zum Schadensersatz (sowohl die Kosten des Ermittelns der Identität und des Verfahrens, als auch der Moderationsaufwand, zzgl. der Inanspruchnahme von Ressourcen, die damit anderen (berechtigten) Teilnehmern nicht mehr zur Verfügung stehen, etc.), der bei VORSÄTZLICHEM Handeln (und das dürfte mit
Ihr müsstet es doch auch endlich nach mehr als 5 Jahren gemerkt haben, dass ihr mich hier nicht mehr rausbekommt.
Egal ob ihr mich noch 20 oder 30 mal sperrt ich komme immer wieder - also lasst mich drin.
ja nun EINDEUTIG belegt sein) auch schon mal empfindlich ausfallen kann.

Es ist also durchaus MÖGLICH, auch mit rechtlichen Konsequenzen zu argumentieren ... aber dann muß sich auch jemand finden, der diesen Weg tatsächlich beschreiten will und das dann möglichst noch ohne Verfahrensfehler (und mit einem Anwalt, der das für einen übernimmt), damit das nicht zum Bumerang wird. Gleichzeitig KANN man das aber auch nur in Angriff nehmen, wenn man als Betreiber/Besitzer dieses Boards (oder sein Beauftragter) erkennbar sein will - solange das nicht der Fall ist, kann man auch keine juristischen Schritte (im Zivilrecht) gegen den Mißbrauch unternehmen. Hier muß man dann eben abwägen, was einem wichtiger ist ...
 
Zuletzt bearbeitet:

SpookyMulder

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2005
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Um mal ehrlich zu sein, dass sollte jeder User hier, ist es das einzig mir bekannte Forum, was Zitate aus vorherigen Postings ( es geht nicht um Fullquotes ) rigoros löscht.
man darf selten bis garnicht, nicht mal einen kompletten Satz zitieren.. am liebsten wird gewünscht die Nummer des Postings zu schreiben.

Das nächste ist, dass man das hier gerne als Wiki versteht, aber es ist ein Forum wo man diskutieren sollte und kann und mit dem o.g. Restriktionen ist das halt nicht wirklich möglich.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,607
Punkte für Reaktionen
1,556
Punkte
113
[…] ist es das einzig mir bekannte Forum, was Zitate aus vorherigen Postings ( es geht nicht um Fullquotes ) rigoros löscht.
man darf selten bis garnicht, nicht mal einen kompletten Satz zitieren.. am liebsten wird gewünscht die Nummer des Postings zu schreiben.
Beispiel? Denn das von dir behauptete ist mir bisher hier noch nicht aufgefallen.

( es geht nicht um Fullquotes )
Oder vielleicht doch?
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.