.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Grandstream über Wan Port konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Fred4711, 10 Nov. 2004.

  1. Fred4711

    Fred4711 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe soeben erfolgreich mit dem Forum meinen Grandstream ATA 486 ans rennen gebracht. Nur eine Sache ist nicht ganz so klasse. Ich schaffe es nicht das Gute Stück über den Wan Anschluss zu konfigurieren. Habe zwar was von diversen Updates mit IP Adressen Änderungen gelesen, aber irgendwie verstehe ich das nicht. Wäre für jede Hilfe Dankbar.
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Warum um alles in der Welt willst Du das tun ?

    Wenn es aber unbedingt sein muß - Du mußt den Punkt "WAN port HTTP access" auf "Yes" stellen. Aber ich rate dringend davon ab.
     
  3. Fred4711

    Fred4711 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie soll ich es sonst lösen wenn ich den als client hinter einem Router habe ??
    soll ich beide Netzwerekanschlüsse auf einen Router patchen ??
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    nein - das kannst Du zwar machen, aber das würde überhaupt nicht funktionieren :)

    Du brauchst doch den ZUgriff zu Konfiguration normalerweise sowieso nur EINMAL - da kannst Du auch einfach mal den PC an den LAN-Port des ATA anschließen und hinterher wieder umstöpseln.