Grandstream 286 geht plötzlich nicht mehr

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo guten Tag,
ich habe heute den Adapter Grandstream 286 bekommen, an den
Netgear RP614 angeschlossen und konfiguriert.
Das Siemens schnurlose Telefon hat auch wunderbar funktioniert und ich hatte sogar einige Gespräche geführt.
Und plötzlich geht nichts mehr.
Der Adapter hat rotes Licht (Dauerlicht), das Telefon gibt beim abnehmen keinen Mux von sich.
Ich habe ein anderes Telefonkabel ausprobiert, dann habe ich das Telefon an dem normalen Anschluss getestet, da hat es funktioniert.
Ich komme auch nicht mehr über den Browser in den Grandstream rein.
Im Router leuchtet das Licht für den Grandstream gelb, also eine 10-er Verbindung wird angezeigt. Beim Router habe ich einen Test durchlaufen lassen, da funktioniert alles.
Was könnte da denn passiert sein?
Ich habe nämlich nach den Gesprächen überhaupt nichts gemacht oder geändert.
Weiß jemand von euch Experten einen Rat?

Ich werde übrigens mal das Original-Kabel mit einem TAE-Western-Adapter ausprobieren. Vielleicht klappt das mit dem Original-Kabel besser und es haben nur zufälligerweise die ersten Gespräche funktioniert.

Viele Grüße
Edith
 

gogosch

Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dss Problem hat mein ATA286 ebenfalls. Da hilft es nur, den Strom kurz zu unterbrechen, sprich das Powerkabel abzuziehen.
H.
 

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für den Tipp,
habe das gestern schon ein paar mal gemacht.
Sozusagen alle Kabel abgezogen, wieder angeschlossen.
Dann kam entweder gar kein Licht, oder es kommt das rote Dauerleuchten.
Ich besorge mir nun ein schnurgebundenes Telefon, schließe das dann mit einem TAE-Western-Adapter direkt an und werde mal sehen, was sich tut.
Dass ich mit dem Browser nicht in die Konfiguration komme, ist ja auch seltsam und hat sicher nichts mit dem Telefon zu tun.
Mal sehen, wenn das mit dem Telefon nicht klappt, dann schätze ich mal, das Gerät hat einen Ausfall.
Viele Grüße
Edith
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das rote Licht hat aber mit dem angeschlossenen Telefon nicht viel zu tun.
Du hast nicht zufällig versucht ein Firmware-Update zu machen ?
 

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Firmwareupdate habe ich noch keinen gemacht.
Ich habe praktisch nur angeschlossen, meine Daten über den Browser eingetragen und das Gerät neu gebootet. Und dann habe ich mit meinem schnurlosen Telefon ein paar Gespräche geführt. Einwandfreie Verbindung und der Ton erstklassig. Und wie wenn mir einer mit der Schere was abgeschnitten hätte, ging auf einmal nichts mehr.
Nun habe ich schon mindestens 20x alle Kabels entfernt (sogar Kabel getauscht und auch den Steckplatz im Router), auch den Netzstecker habe ich so oft abgezogen. Einige Zeit ausgesteckt gelassen und dann wieder alles angeschlossen. Nun bekomme ich das rote Dauerlicht ohne irgendeinen Mux.
Beim Netgear RP614 leuchtet die Verbindung orange-gelb, also habe ich eine 10 Mbit-Verbindung. Komme aber damit nicht in den Adapter rein.
An der Netzwerk-Buchse vom Adapter leuchtet rechts ein giftgrünes Licht, das andere, gelbliche, auf der linken Seite ist aus. Gestern hat das noch geleuchtet.
Das ist schon eine sehr seltsame Geschichte.
Ist dieses Grandstream-Telefon problemloser zu betreiben?
Viele Grüße
Edith
 

Odysseus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Sep 2004
Beiträge
1,425
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
das klingt fast so, als hättest du wirklich einen Ausfall des Adapters...
Deine Versuche mit dem TAE Adapter usw. wirst du dir vermutlich sparen können - wenn es mit dem anderen Kabel gut geklappt hat, wird das wohl nichts ändern.

Was ich jetzt noch machen würde, ist, dass ich im Router nachschauen würde, welche IP denn der Adapter zugewiesen bekommt. Falls du das nicht ersehen kannst, einfach mal mit einem Programm die ganzen Infrage kommenden IP bereiche durchpingen (allerdings ist das eher etwas für Leute, die sich schon ein bischen mit Netzwerk auskennen)
 

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für den Tipp.
Das mit dem IP-Adressen-Durchprobieren habe ich auch schon gemacht.
Die IP-Adresse wurde wohl vom Router vergeben, falls ich das richtig sehe.
Bin ja kein Internetexperte :oops:
Aber ich habe da mal die ganzen Nummern durchgecheckt und bin nicht durchgekommen.
Auch mit dem anderen PC habe ich es getestet. Habe auch das Kabel beim Router vertauscht, also an den funktionierenden Anschluss gesteckt, mit dem der PC verbunden war. Auch da war nichts zu machen.
Ich habe den Verdacht, dass der Adapter "nicht mehr antwortet".
Naja, siehe oben, von wegen Experte und so :lol:
Schätze mal, ich werde das Teil schön wieder einpacken und zurückschicken und auf ein anderes Gerät warten.
Hoffentlich habe ich damit mehr Glück, denn so wie ich gestern telefonieren konnte, das wäre genau das, was ich schon immer gesucht habe.
Viele Grüße
Edith
 

NA-UND

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2004
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Einträge beim TFTP Server?!?!

Hi

vielleicht hast Du unbemerkt eine Update gemacht? Ggf, gab es doch Einträge beim TFTP Server?!?! dann wird versucht ein Update zu machen -halte Dich mal an den Grandstream Guru "betateilchen", der bringt das Teil ggf. wieder zu laufen

Cu NA-UND
 

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Kann mir nicht vorstellen, dass ich ein Update gemacht habe.
Dazu müsste ich zumindest mit einer der genannten Nummern Kontakt bekommen haben.
Und das Problem ist ja auch, dass ich gar nicht mehr in das Gerät reinkomme.
Weder per Telefon, noch per Browser. Da müsste schon einer simsalabim machen.
Wo muss ich denn mich hinwenden, um den großen Guru zu finden?
Vielleicht weiß er wirklich die echte ultimative Lösung für das Problem.
Schade dass das Gerät keinen Reset-Knopf hat.
Viele Grüße
Edith
 

rsl

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
1,027
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Macht das Telefon gar keinen Mucks mehr oder ist nur kein Ton zu hoeren?
Ich kenne den Effekt dass man zwar Speisung hat aber keinen "Amts"- Ton.

Sind die Wahltoene zu hoeren wenn man die Tasten auf dem Telefon
betaetigt?
Kommt im angeschlossenen Telefon das Voicemenue wenn man den
Taster auf dem ATA drueckt?

rsl
 

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Im Telefon tut sich gar nichts. Deshalb habe ich das Telefon testweise abgeklemmt und an der "normalen" Leitung getestet, da geht es einwandfrei. Also ist das Telefon nicht defekt.
Wenn ich das Telefon einschalte (also abhebe), dann höre ich nichts, wenn ich auf den rotleuchtenden Knopf am Ata drücke tut sich auch nichts.
Ich komme also auch nicht in das Sprachmenü rein.
Und ich komme nicht per Browser in das Konfigurationsmenü rein.
Der Ata mag mich nicht mehr :?
Viele Grüße
Edith
 

rsl

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
1,027
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ohne ein paar Tools und passende Netzwerkkenntnisse wirst du also keine
weitere Diagnose machen koennen. Fuer mich sieht das auch ein wenig nach
Crash beim Firmwareupdate aus. Die Unterbrechnung des Gespraeches als
Ausloeser des Desasters mag andere Ursachen haben. Vermutlich ein Garantiefall.

rsl
 

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
So ein Firmewareupdate macht das Gerät doch nicht von alleine, oder etwa doch? Ich selbst habe nicht diese Nummern auf dem Server angewählt, auf denen das Update liegt. Es wird hier doch nicht etwa geistern?
Also ich hatte telefoniert, dann habe ich das Telefon aufgelegt und mich mal mit was anderem beschäftigt. Nichts pc-mäßiges. Dann wollte ich wieder telefonieren und siehe da, es tat sich nichts und das Licht leuchtete knallrot.
Und seitdem bin ich am stöpseln und verkabeln und habe nun keine Lust mehr.
Normalerweise müsste an den Seiten der Buchse auf der Rückseite des Gerätes beide kleinen LED's leuchten. Es leuchtet aber nur das giftgrüne Lichtchen.
So gesehen hat der Router zwar gemerkt, dass der Ata dranhängt, aber es gibt vom Ata keine Rückantwort zum Router und auch keinen zum Telefon. Feierabend, hat er sich wohl gedacht.
Nun, ich pack nun das ganze zusammen und schicke es zurück.
Vielen Dank noch für die Tipps.
Vielleicht hätte ich doch das Grandstream-Telefon nehmen sollen.
Ciao
Edith
 

rsl

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
1,027
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Edith schrieb:
So ein Firmewareupdate macht das Gerät doch nicht von alleine, oder etwa doch? Ich selbst habe nicht diese Nummern auf dem Server angewählt, auf denen das Update liegt.
Dazu wird nichts angewaehlt. Wenn eine zum Update brauchbare
IP (i.d.F. Internetadresse) im ATA gespeichert ist sucht er die nach
jedem Einschalten auf. Ich kann mir aber nur dann Probleme vorstellen
wenn jemand z.B. eine Adresse aus der Konfigurationsuebersicht eines
Providers da eingetippt hat.

rsl
 

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Dann kann da kein Firmwareupdate passiert sein, denn ich habe nichts eingetippt. Ich habe nur meine Zugangsdaten über den Browser eingegeben.
Und das hat ja alles wunderbar funktioniert. Bis es eben plötzlich aus war.
Das Gerät schicke ich zurück. Hat ja keinen Sinn, da noch ein paar Tage herumzuprobieren.
Beim nächsten Gerät habe ich vielleicht (hoffentlich) mehr Glück.
Viele Grüße
Edith
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn Dein ATA - wie Du geschrieben hast - rotes DAUERlicht zeigt, hast Du definitiv einen kaputten ATA. Vermutlich ist er noch nicht wirklich "tot" aber irgendwas stimmt mit der Firmware nicht.

Das gleiche Problem kann übrigens auch beim Grandstream-Telefon auftreten, denn Telefon und Adapter verwenden diesbezüglich die gleiche Software. Also mach Dir keine Sorgen, daß Du Dir das "falsche" Gerät gekauft hast.

Wo hast Du den Adapter gekauft ?
Entweder den Adapter zum Händler zurückschicken oder zu mir :wink: (wobei inzwischen auch schon einige Händler ihre "Garantiefälle" zu mir schicken :D )
Deshalb frage ich, evtl. bin ich ja für Deinen Händler "zuständig" - dann geht das ganze bei Direktversand schneller.

Keine Sorge, auch Du wirst noch erfolgreich und dauerhaft per VoIP telefonieren können.
 

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für deine Antwort.
Ich habe das Teil bei Avitos gekauft.
Bist du dafür auch zuständig ? :lol:

Wenn das mit dem Internet-Telefon so richtig funktioniert, dann bin ich happy. Bin nämlich viel am telefonieren, weil ich als "Kurzstreckenläuferin" nicht so viel raus komme und das meiste am Telefon erledige.
Hänge sozusagen schwer an der Leitung und seit gestern stehe ich sogar drauf :lol:
Viele Grüße
Edith
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Avitos ? nie gehört - also nicht mein Zuständigkeitsbereich.

Kläre das mit Avitos und schicke das Gerät zurück.

Zu einem Firmwareupdate mußt Du übrigens nicht selbst was eintippen, diese Funktionalität ist von Haus aus eingestellt. Und wenn Du die nicht explizit deaktiviert hast, dann kann es schon sein, daß die unbemerkt irgendwann zugeschlagen hat.

Vom Grandstream-Telefon würde ich Dir übrigens abraten - da kann erstens genau das gleiche passieren und 2. bist Du mit einem Adapter einfach "flexibler" bei der Auswahl des verwendeten Telefonapparates.
 

Edith

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für die Hilfe.
Ich schicke das an Avitos zurück und warte auf das neue Gerät.
Ich habe mich dafür entschieden gehabt, weil ich gerne mit einem schnurlosen Telefon quatsche.
Meinem Mann ist das Gerät egal, der telefoniert mit keinem Gerät gerne :lol:
Wenn ich mit dem neuen Gerät Fragen habe, werde ich mich wieder vertrauensvoll an euch hier wenden.
Viele Grüße
Edith
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du wohnst nicht zufällig in Leipzig, oder ? Da hätten wir das Teil mal eben "auf die Schnelle" wieder in Gang bringen können :wink:
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,336
Beiträge
2,032,951
Mitglieder
351,902
Neuestes Mitglied
Blogoloco