.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Grandstream ATA 486 als Router, dahinter hub und 2 pcs

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von stampede, 5 Jan. 2005.

  1. stampede

    stampede Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal sorry daß ich diese Frage zu x-ten Mal in dieses Forum schreibe, aber die Infos, die ich bisher aus dem Forum erlesen habe, haben nicht zur Lösung meines Problems gelöst:-(

    Eigentlich bräuchte ich eine Beschreibung, welche Einstellungen ich an dem ATA 486 vornehmen muß, damit ich mit meinen beiden PCs über einen Hub ins Internet gelangen kann. wo trage ich die statischen IPs der PCs ein, welche Ports muß ich eintragen usw...???
    IP-Adressen: 192.168.0.10(PC1)
    192.168.0.11(PC2)
    Subnet-Mask: 255.255.255.0

    Wie ihr seht, bin ich noch frisch, was Netzwerke angeht, deswegen habt Nachsicht, und seid nicht allzu streng mit mir :)
     
  2. skili

    skili Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    am besten den ata als dhcp-server laufen lassen und die ip adresse automatisch an die pc vergeben lassen.an pc's "ip-adresse automatisch beziehen lassen" einstellen... bei den pc's weiterhin internetzugang via lan einstellen um ins internet zu bekommen. ich gehe davon aus , das du xp verwendest?
     
  3. stampede

    stampede Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, ich benutze xp.
    wenn ich deinen Vorschlag beherzige bekomme ich die Meldung:
    Diese Verbindung verfügt über keinebzw. eingeschränkte Konnektivität.....

    Woran liegt das jetzt ?
     
  4. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dieses Meldung tritt nur bei XP mit SP2 auf und ist halb so wild.
    Wenn man ne feste IP vergibt hat man diese Meldung nicht mehr, kommt nur bei eingestelltem DHCP.

    Die Fehlermeldung tritt nur auf, da bei DHCP ein geringer Teil der Netzwerk Resourcen benutzt werden.
     
  5. stampede

    stampede Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist eine Erklärung für die "Fehlermeldung". Nur leider kann ich mit keinem der beiden Rechner online gehen :-(
    Noch eine doofe Frage:
    Ich muß doch von dem ATA486 in den Uplink-Eingang des Hubs, richtig?
    Oje, der Anfänger stellt Deppenfragen :)
     
  6. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zugangsadaten im ATA richtig eingegeben?
    DNS eingetragen?

    DSL Modem --> WAN des ATA ---> LAN des ATA in Hub

    Kommt auf den Hub an. Wenn er extra nen Uplink Port hat, dann muss es dort rein (evtl. noch umstellen am Hub, wegen Crossover Kabel)
     
  7. stampede

    stampede Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich gehe davon aus, das ich die Zugangsdaten richtig eingegben habe, sonst würde die ganze Geschichte ohne Hub ja ebenfalls nicht funktionieren, oder ?

    preferred dns server = 0.0.0.0

    Meinen Hub kann ich leider nirgendwo umstellen :-(
     
  8. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gib mal die DNS Adresse deines Providers in die Box und bei Windows als Primary DNS ein.

    Hatte bei mir auch schon des öfteren geholfen.

    Bekommt der Hub überhaupt nen link von der box bzw. leutet der link an der Box sowohl bei LAN als auch bei WAN? Evtl. brauchste doch ein Crosslink Patchkabel von LAN der Box zum Hub.
     
  9. stampede

    stampede Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok...das mit der dns habe ich gemacht, aber es funzt leider noch immer nicht.
    meine letzte hoffnung ist das crossoverkabel, daß ich momentan leider nicht zur hand habe. werde dann morgen mal bescheid geben, ob es daran lag.

    woran unterscheidet sich eigentlich ein crossoverkabel von einem normalen patchkabel äußerlich ?
     
  10. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Äußerlich höchstens durch nen grünen oder roten Hinweis, auf dem Cross Link steht. :)

    Ansonsten kannste es nur durch die farbliche Reihenfolge der Kabel erkennen. Bei einem normalen Kabel sind die auf beiden Seiten identisch, bei einem cross link Kabel eben nicht.

    Viel Glück, dass es funktioniert!
     
  11. skili

    skili Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ich vermute auch, dass es an deinem kabel bzw. der config deines ata liegt. kannst du denn bei alleinigem anschluss des ata telefonieren?
     
  12. stampede

    stampede Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe das Problem auf eine andere Art gelöst. Ein Elektronikfachmarkt meines Vertrauens hat mir ein Angebot für einen Netgear WLAN-Router inklusive USB-Adapter und PCMCIA-Adapter fürs Notebook gemacht. Und nach einer halben Stunde lief alles völlig problemlos.
    Ich möchte allen danken, die sich meines Problemes angenommen haben.