.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Grandstream ATA-486 mit TK-Anlage verbinden

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von bileen, 2 Dez. 2004.

  1. bileen

    bileen Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    es folgt eine technische Anfrage zur A-box:

    Ich habe mich bei Sipgate für VOIP registriert und einen ATA-486 (VOIP Adapter für analoge Telefone)bestellt und angeschlossen.
    Dabei habe ich festgestellt, dass nicht alle analogen Telefone einen eingehenden Ruf signalisieren. Scheinbar ist die Rufspannung zu gering.

    Ich möchte meine Telefonanlage mit dem Ata verbinden, und habe dies auch bereits getestet.

    Dabei habe ich festgestellt, dass die Anlage keinen Ruf signalisiert. Wahrscheinlich ist die Rufspannung zu gering.

    Im Netz habe ich jetz gelesen, dass es für dieses Problem eine Lösung durch die A-Box von Auerswald gibt.

    Die A-Box wird allerdings an einen Nebenstelleneingang der Anlage geschalten und könnte laut Aussage vo Ihrem Auerswald Kundendienst nicht direkt auf den AB-Eingang der Anlage geschalten werden.

    Warum eigentlich nicht?
    Wenn die A-Box nur die Rufspannung verstärkt, müsste doch auch ein Betrieb an dem Eingang der analogen Leitung möglich sein. Wegtelefonieren über die Anlage funktioniert schon mal.

    Ich bin selbst Telekommunikationstechniker und interessiere mich sehr für den technischen Hintergrund.
    Bevor ich die A-Box bestelle, möchte ich mir über die Funktionsweise klar sein?

    Ist also nur die Rufspannung des ATA zu gering und wird durch die A-Box verstärkt, oder gibt es noch einen anderen Hintergrund bzw. einen andere Funktion der A-Box?

    Wo gibt es noch nützliche Informationen dazu?

    Danke Frank
     
  2. xlephant

    xlephant Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,103
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Die A-Box kann keine Telefonsignale verstärken, weil sie nur FXO-Ports hat, und sich wie zwei zusammengklemmte Telefone verhält.

    Um das Klingelsignal aufzupeppen, gibt es spezielle Verstärker.
    Als Telekommunikationstechniker hast Du bestimmt Zugriff auf so ein Gerät.
    Ich habe hier z. B. noch einen alten Verstärker, mit dem man früher eine ca. 1,5 km lange analoge Standleitung betrieben hatte. Der ist aber 5 mal so groß, wie der ATA.