.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Grandstream ATA 486 und Sipgate - Gerät brinkt nur Rot

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von ProfNeuri, 7 März 2005.

  1. ProfNeuri

    ProfNeuri Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal.

    Ich habe den Grandstream ATA 486 und will über Sipgate telefonieren.
    Leider funktioniert das nicht, das Gerät blinkt nur gleichmäßig rot. Wenn ich den Telefonhörer abnehme wechselt die LED auf Grün, es kommt aber kein Freizeichen.

    Im Moment hängt der ATA 486 an meinem Router (SMC Barricade ABR 7004) als Client. Ich hatte ihn aber vorhin auch schon direkt an meinem DSL Modem (Telekom TDSL 1000) angeschlossen (Ohne Erfolg oder Veränderung der Situation.)

    Ich kann weder anrufen noch angerufen werden.

    Ich habe die Daten im Menu des Grandstream eigentlich mehrfach überprüft, werde sie aber auch noch hier posten.


    Bild1
    Bild2
    Bild3

    Mir fällt leider nichts mehr ein was ich noch ändern könnte. Kann mir jemand helfen :(
     
  2. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Willkommen.

    Das Passwort ist das richtige? Das ist nicht das für das einloggen bei sipgate.de, sondern das, was als SIP-Passwort unter https://secure.sipgate.de/user/my_account.php steht.

    Ansonsten hilft nur das Posten der Einstellungen. Und im SMC-Forum nachschauen, bzgl DMZ / Portforwarding / Firewall.

    Der Tobi
     
  3. ProfNeuri

    ProfNeuri Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :D :eek: Danke für die sekundenschnelle Reaktion wärend ich die Screenshots des Menus gemacht habe.

    Die Firewall meines Routers ist im Moment deaktiviert und bei den Ports habe ich mich an diesen Forschlag hier gehalten:

    5004-5005 UDP
    5060-5061 UDP
    10000 UDP

    Das Passwort stimmt, ich hatte es schon zwei mal eingegeben und jetzt noch einmal - daran kann es eigentlich nicht liegen.
     
  4. simo

    simo Mitglied

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. ProfNeuri

    ProfNeuri Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bringt offensichtlich nichts, auch jeden Fall jetzt nicht auf anhieb. Der Grandstream blinkt weiter rot, ich kann weder auf das Telefon anrufen noch angerufen werden.
     
  6. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Ich würde mail eine SIP-User-Id und Authenticate ID geben. In den screenshots sind beide Felder leer.
     
  7. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Und was sagt denn das Status-Fenster?
     
  8. ProfNeuri

    ProfNeuri Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Ich würde mail eine SIP-User-Id und Authenticate ID geben. In den screenshots sind beide Felder leer."

    Das liegt daran dass ich die Nummer aus dem Screenshot gelöscht habe. Sorry das ich vergessen habe das zu sagen :)

    Das steht im Statusfenster:

    MAC Address: 00.0B.82.02.E7.C1
    WAN IP Address: 0.0.0.0
    Product Model: HT487
    Software Version: Program-- 1.0.5.18 Bootloader-- 1.0.0.21 HTML-- 1.0.0.42 VOC-- 1.0.0.7
    detected NAT type is open Internet
     
  9. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Ganz schlecht. Der ATA steht auf DHCP-Client, bekommt aber keine IP-Adresse. Also entweder dem ATA eine korrekte statische IP-Adresse geben (und natürlich subnet, gateway und DNS angeben), oder den DHCP Server im SMC aktivieren (falls er sowas hat).

    Der Tobi