.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Grandstream hinter Fritz!box Fon

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von seife, 12 Dez. 2004.

  1. seife

    seife Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Trotz vorhandener Fritz!Box Fon möchte ich weiterhin mein Grandstream BT-100 verwenden. Welche Einstellungen betreffend der Portvergabe sind notwendig um Fritz und Grandstream parallel einsetzen zu können? Momentan ist es mir nicht möglich mit dem BT-100 eine Verbindung zum voip-Dienst von Freenet aufzubauen.
     
  2. wodzicka

    wodzicka Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    guten morgen ! das muß gehen, hab ich auch so. einfach nur die benötigten ports in der box für die IP deines tel. freigeben, also zum beispiel 5065 (5060 hat die box für sich selbst reserviert), 5007 und 10000.
     
  3. seife

    seife Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ne, das funktioniert auch nicht .. ich erhalte weiterhin fehlercode 403 ! :(
     
  4. wodzicka

    wodzicka Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... tja, mensch ... weiß ich nu auch nich, was da is. bei mir läuft momentan nikotel auf nem ATA286 hinter der FBF einwandfrei. auch mit sipgate funzt das gut. ob's nu vielleicht an freenet liegt, kann ich nich sagen, hab ich nich.