.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Grandstream HT 486 v2 hinter TK-Anlage - kein PSTN-out :(

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von viper2004, 24 Juni 2005.

  1. viper2004

    viper2004 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen !


    Habe folgende Hardware:

    HT 486 v.2 jetzt mit FW 1.0.6.7
    Agfeo AS 14 TK-Anlage
    Versch. analoge Telefone

    Der HT 486 verbindet sich problemlos mit versch. VoIP-Providern :)
    Auch "normale" Telefonate kommen an.
    Wenn ich den Netzteilstecker ziehe kann ich auch über PSTN raus telefonieren. (dh. Verkabelung=OK)

    Aber warum zum Geier geht das nicht wenn ich *00 drücke ???? :?

    Habe bereits mehrere PSTN-Codes probiert und versch. "Onhook Voltage" Werte getestet - nix zu wollen :(

    An einem "normalen" Anlalog Anschluss klappt es ja auch :roll:

    ABER WARUM NICHT AN DER AGFEO (amtsholung steht auf "direkt" - dh. sofort Amt) wie gesagt ohne Strom kann ich ganz normal über PSTN telefonieren.

    Gibt es da noch irgendeine Einstellung oder muss ich mir jetzt einen zusätzlichen DIGITAl > ANALOG Wandler besorgen - Wenn ja - mit welchem funktioniert PSTN-Out am HT 486 denn problemlos (zB. detewe Ta33 oder so? ) :?:


    Hoffe auf Unterstützung,
    Viper
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ist der Ausgang von der Telefonanlage ein Ausgang für eine analoge Nebenstelle ?
     
  3. viper2004

    viper2004 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja - automatische Amtsholung (sofort Freizeichen ist eingestellt) - Habe auch schon die versch. Einstellungen zum Port-Typ durchprobiert (Telefon, Fax Multiport)

    Es kommt nach drücken von *00 (oder was konfiguriert ist) immer nur das kurze Rufzeichen, was auch kommt wenn kein Amt erreichbar ist (zB. wenn "Line in" nicht gesteckt)

    Scheint mit der Agfeo nicht zu wollen - habe mir jetzt bei Ebay eine DeTeWe USB 2 A/B ersteigert - hoffe das es dann damit klappt ! :roll:
     
  4. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Da scheint die Agfeo ein bisschen zu geizig mit Volt zu sein, kannst du das mal messen (Zeigermessgeraet empfohlen)?

    rsl
     
  5. viper2004

    viper2004 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...danke für die Unterstützung!

    Habe leider nur ein digitales Messgerät und das sagt: 47,2 Volt

    Habe mal an dem "normalen" Analog-Anschluß bei meinen Eltern gemessen - dort sind es über 100 ! :shock:

    Konform wären glaube ich 48V - richtig?

    Könnte das die Ursache sein ?

    Viper
     
  6. 4-punkte-fuer-deutschland

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    der ATA erkennt einfach nicht, daß da überhaupt was angeschlossen ist.

    Ein normaler T-COm Anschluß liegt normalerweise irgendwo zwischen 60 und 70 Volt.

    Also ein Problem der Telefonanlage.
     
  7. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    48V sollten reichen, vielleicht dauert dem ATA die Amtsholung zu lange? Versuche es doch mal ohne, lediglich die erste FW des ATA488 hatte ein Problem mit Interntoenen. Es gibt allerdings auch welche die nicht passen.

    rsl
     
  8. 4-punkte-fuer-deutschland

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @rsl es geht hier nicht um einen 488 :wink:
     
  9. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Ich wollte damit nur anmerken dass es durchaus Unterschiede im Verhalten verschiedener Geraete bzw. auch Firmwareversionen an ein und der selben TK- Anlage gibt.

    rsl
     
  10. viper2004

    viper2004 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe schon die verschiedenen Einstellungen zur Amtsholung durch:("normal", "direkt", "direkt ohne intern")

    Eine Einstellung für die Rufzeichenlänge oder so, ist leider nicht möglich. :(

    Eine andere Firmware könnte ich nochmal ausprobieren.

    Allerdings dürfte eine ältere nicht nötig sein, da die Anlage von ca. 1999 ist. :shock:

    Wie gesagt - ich bekomme jetzt eine Teledat dazu.
    Hoffentlich sind die Probleme dann behoben, sonst muss ich mit zwei Telefonen rumhantieren (Dann hätte aber auch ein HT 268 gereicht) :x

    cu,
    Viper
     
  11. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    TK- Anlage die einen Internton wie _ . _ . erzeugen haben keine Probleme.

    Der 286 reicht oefter als man denkt :)

    rsl
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ich würde mal schätzen >= 75% :D