.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GRANDSTREAM - keine Verbindung

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Burzelfink, 3 März 2004.

  1. Burzelfink

    Burzelfink Neuer User

    Registriert seit:
    29 Feb. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe mein Telefon von sipgate erhalten.
    Internet: AOL
    Router DI 804

    IP-Adresse Telefon: 192.168.000.100

    Datum und Uhrzeit sind richtig.

    Der andere Teilnehmer hört mich nicht ich höre den anderen nicht. :roll:

    Hat jemand Tipps für mich

    Grüsse
    Burzelfink
     
  2. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Burzelfink,

    welche Software Version hast Du auf dem Telefon?
    Steht nach dem Login auf dem Telefon recht weit oben.

    Ist das ein AOL Router?

    Gruss
    Udo
     
  3. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe bei meinem Forum mit Aol Nutzern immer das Problem bekommen, dass Sie sich einloggten und nicht eingeloggt waren oder nach kurzer Zeit ausgeloggt waren -> Session ungültig. Zu dem Thema fällt mir wieder diese IP Geschichte ein, wonach anscheinend Aol nutzern aus einem IPpool immer wieder eine neue IP bekommen. Kann es daran vielleicht liegen ?

    Der DI 804 ist ein Router von DLink -> http://support.dlink.com/products/view.asp?productid=DI-804

    Eine weiter Seite zum Thema VoIp und DI 804 -> http://www.kuckuk.com/public/tn/tn0014.html

    Wenn allerdings das Datum stimmt, steht eine Verbindung zu Sipgate, jetzt fehlen nur noch die Sprachübertragungskanäle -> auch die Ports in der Firewall von dem Router freigegeben, welche für Sipgate zu öffnen sind ? 5004 5060 UDP
     
  4. Burzelfink

    Burzelfink Neuer User

    Registriert seit:
    29 Feb. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Program--1.0.4.39 Bootloader--1.0.0.13 HTML--1.0.0.20

    Es funktioniert einfach nicht !! :(
     
  5. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Haben dieselbe Firmware :)

    Hast du den Messenger von Microsoft laufen ? MSN, denn dieser benötigt auch diese UDP Ports, sonst klappt das "speaken" auch nicht.

    Noch eine andere Idee, hast du die Möglichkeit anders ins Netz zu kommen ? Kollege etc..

    Wie weit kennst du dich mit Portforwarding bei Routern aus ? Eventuell muß das Telephon mit seiner IP noch eingetragen werden.
     
  6. Burzelfink

    Burzelfink Neuer User

    Registriert seit:
    29 Feb. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MSN läuft nicht.
    Was ist Portforwarding?

    Ich habe bei DMZ Control 192.168.0.100 eingetragen

    Danke für Tipps :)
     
  7. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ Burzelfink:

    Bei "Portforwarding" gibst Du einzelne Ports auf eine interne IP frei; bei "DMZ" machst Du diese eine IP komplett offen.

    :)
     
  8. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    steht was brauchbares in der Anleitung zu deinem Router (mit eingebauter Firewall) ?

    Denn es gibt IPadressen z.B. dein Telefon, Rechner INTERN! nicht extern, Extern sind alle Geräte unter einer IP erreichbar, diese bekommt man vom Provider dynamisch zugewiesen.

    Zu jeder IP gibt es Ports (Kanäle) diese kann, je nach Einstellmöglichkeiten der Firewallsoftware/firmware grob gesagt mit DENY = Verweigert sprich gesperrt und ALLOW = Erlaubt sprich nicht gesperrt.

    Nun mußt du in deiner Firewall (im Router integriert) die Ports 5004 und 5060 auf die IPadresse für dein Telefon auf DENY stellen. Damit bewirkst du, dass diese Ports zu dieser IP OFFEN sind ! Also benutzbar.

    Wie das mit den Einstellungen geht, muß in dem Handbuch stehen ! Und ich würde nur die gebrauchten Ports öffnen sonst wäre der Schutz einer Firewall unwirksam.
     
  9. Burzelfink

    Burzelfink Neuer User

    Registriert seit:
    29 Feb. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    es läuft nix, :(

    -feste IP-Adresse vergeben
    - DMZ auf diese Adresse, damit sind alle Ports offen

    Router ist DI 804

    aktuellste Software ist auf Router.

    Was ich befürchte: das geht mit AOL nicht !!

    Denn erst seit AOL 8.0 ist AOL überhaupt routerfähig, denn die Einwahl erfolgt über PPoE, die ich im Router eintrage und dann kann sich jeder Rechner mit einer eigenen Benutzerkennung anmelden.

    Ich habe auch noch nicht gehört, dass es mit AOL irgendwo funktioniert. .

    Grüsse
     
  10. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,

    also ich kann es mir nicht vorstellen, denn das sollte dann evtl. mehrere Betreffen und bekannt sein.
    Wobei das mit den Benutzerkennungen ist schon seltsam, kenne ich nicht und wenn das notwendig ist um online gehen zukönnen, dann will ich das nicht ausschliessen.

    Wäre ja mal interessant zu wiessen wer noch AOL nutzt und evtl. keine Probleme hat...

    Gruss
    Udo
     
  11. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit den Benutzerkennungen ist ja klar :) Ich besitze ja auch nur eine ! und gehe über diese eine mit mehreren Rechnern ins Netz und zwar gleichzeitig. Dafür dienen ja auch die Router im privaten Bereich ;)
     
  12. Burzelfink

    Burzelfink Neuer User

    Registriert seit:
    29 Feb. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    BT 101

    So, jetzt habe ich es aufgegeben.
    Keiner kann mir helfen,ich sende das Telefon zurück, gehöre lt. Sipgate zu den 5 %, die Probleme damit haben - nun ja:
    etwas Schwund hat man immer :oops:

    Es scheint wohl am Router zu liegen, aber für 40 Euro kaufe ich mir keinen nen, zumal alles sonst funktioniert.

    Tschüssi,

    wenn das alles mal besser funktioniert und auch den "5% konkret und mit machbaren Tipps geholfen wird"

    dann bin ich wieder da -

    Adè :evil:
     
  13. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ Burzelfink:

    Es kann auch an dem Telefon liegen, d.h. es besteht die Möglichkeit, dass Du das Gerät tauschst und es noch mal probierst. Die neuesten Telefone haben eine andere Firmware, die auf symmetrisches NAT eingestellt ist.

    Vermutlich hast Du symmetrisches NAT, daher kannst Du selbst die Firmware an dem Telefon nicht ändern.

    Ein Versuch ist es wert, ich hoffe, Du hast die Geduld noch nicht verloren. :wink:

    Einfach mal dem Support von Sipgate eine Mail schicken:

    support@support.sipgate.de