.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Grandstream mit Freenet

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von sylvi75, 22 Apr. 2004.

  1. sylvi75

    sylvi75 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    und zwar habe ich ein Problem, und hoffe jemand kann helfen.
    Ich habe das BT101 und den Zugang über freenet, das BT 101 geht auch soweit ich kann auch ins Festnetz Telefonieren usw., nur wie sieht es aus wenn ich einen anderen iPhone Nutzer anrufen möchte dieser hat ja einen Benutzernamen als "Telefonnummer" und dort liegt das Problem.
    Wie kann ich mit den BT 101 jemanden mit Benutzernamen Anrufen??? Ich habe schon viel getestet, also wenn ich von ein iPhone Nutzer angerufen werde habe ich diesen auch in der Anrufliste (angenommene Anrufe) und kann von dort aus Ihn jederzeit wieder zurückrufen, doch wie gebe ich einen Benutzernamen "Telefonnummer" selbst ein? Im Handbuch steht zwar was Ähnliches mit IP direkt anwählen doch das hilft auch nicht weiter. Also wenn jemand dafür eine Lösung hat bitte hier Posten!!!
     
  2. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Was das BT-101 geht mit Freenet? OH NEIN! ;-)

    Also Anrufer anrufen via Benutzername.. Direct IP Call

    Abheben
    Menü Drücken und dann wählen:
    Benutzernam@IP

    Beispielsweise ist der Nutzer 4564 und die IP 124.24.1.66
    Dan wählt man
    04050604*3124024001066

    Aber das steht auch alles in der Anleitung (schau dir mal die von Sipgate an die iss sogar in Deutsch! (findeste hier im Forum bei Sipgate)
     
  3. sylvi75

    sylvi75 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So weit bin ich auch gekommen, das muss doch auch anders gehen, oder? Es kann doch wohl nicht sinn und Zweck sein erst nach der IP zu fragen von denjenigen den man Anrufen möchte. Und gehen muss es doch auch anders, den wie schon gesagt aus der Anruferliste kann ich auch jemanden zurückrufen auch wenn derjenige schon längst eine neue IP vom provider zugewiesen bekommen hat. Und im Handbuch steht es nicht wie man diesen Benutzernamen wählen kann weder im englischen noch im deutschen. Also wer eine gescheite Antwort geben kann Bitte hier her! Und auf Dumme Antworten kann ich verzichten.
     
  4. NA-UND

    NA-UND Mitglied

    Registriert seit:
    12 Apr. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lach & Lebensträner
    Ort:
    Freiburg
    Hallo,

    mit Freenet sogar sehr gut ! Und nur 1 Cent die Minute, bin sehr zufrieden auch mit dem Grandstream. Freenet kommt in Kürze mit eigenen Nummer (ähnlich wie web.de 01212) und dann ist das Problem mit der Usernamen weg.

    Liebe Grüße NA-UND