.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Granstream 486

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Helmut1, 19 Feb. 2005.

  1. Helmut1

    Helmut1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe den Ata 486 als Router.Ganz am Anfang hat er automatisch den Traffic auf das Telefon umgestellt um problemlos zu telefonieren wenn ich im Internet was am downloaden war,das macht er jetzt auf einmal nicht mehr kann es sein das ich da im Configuration Menü etwas verstellt habe oder wie bekommt man das irgendwie wieder hin!? Danke eich schon 10000 mal.... :roll:
     
  2. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Hat er sich ev. eine neue Firmware gezogen? Das passiert gerne wenn ein TFTP- Server eingetragen ist.

    rsl
     
  3. Helmut1

    Helmut1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann gut möglich sein!Es steht aber immer noch die gleiche Firmwarenr. oben drin!Kann es trotzdem passiert sein???Wie kann ich das wieder rückgängig machen wenn?
     
  4. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Nein, es kann zwar Versionen geben die "etwas merkwuerdig" aussehen (z.B. 1.0.5.22 kam auch schon als 0.0.5.22 daher) aber wenn es noch die alte ist scheidet das als Ursache fuer ploetzliche Probleme aus.

    Wenn du beschreibst dass Internettraffic ploetzlich stoert kann es daran liegen dass du bisher schmalbandigere Codecs benutzt hast und nun ploetzlich eine Priorisierung breitbandigerer Codecs seitens des SIP- Providers erfolgt? Welche Codecs sind denn eingestellt und welchen Provider benutzt du?

    rsl
     
  5. Helmut1

    Helmut1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja hatte den 729 Schmalbandcodec benutzt!Habe jetzt die Standardeinstellung: PCMA,PCMU,729,723,726,728,729,!!! Hatte den Frames per auf 4,Layer 3 QoS: auf 176,Layer 2 QoS auf 0 und auf 5 gesetzt und jetzt aber wieder alles auf Standardwerte gesetzt!

    Was schlägst du vor was ich jetzt am besten machen soll?
     
  6. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Wenn du G729 benutzen willst stelle ihn auf allen Positionen ein. Da die Provider offensichtlich Probleme mit der Konvertierung zwischen den Codecs haben (das braucht ein wenig Rechenleistung) gehen sie gerne den Weg des geringsten und landen dabei auf G711 = PCM*. Verrate doch mal langsam ueber wen die Verbindungen gehen und welche FW auf dem ATA ist.

    rsl
     
  7. Helmut1

    Helmut1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gebe mal eine Reihe von Angaben die eingestellt sind Die Verbindungen gehen über "Sipgate oder Freenet! Danke nochmals schon mal...

    Die Firmware ist Software Version: Program--1.0.5.10 Bootloader--1.0.0.18 HTML--1.0.0.37 VOC--1.0.0.6 detected NAT type is open Internet


    Advanced Options:
    Preferred Vocoder:
    (in listed order) choice 1:pCMA
    choice 2: PCMU
    choice 3: G 729
    choice 4: G723
    choice 5: G726-32
    choice 6: G728
    choice 7: G729
    G723 rate: x 6.3kbps encoding rate 5.3kbps encoding rate
    iLBC frame size: x20ms 30ms
    iLBC payload type: 98 (between 96 and 127, default is 98)
    Silence Suppression: No Yes x
    Voice Frames per TX: 2 (up to 10/20/32/64 for G711/G726/G723/other codecs respectively)
    Layer 3 QoS: (Diff-Serv or Precedence value)
    Layer 2 QoS: 0 802.1Q/VLAN Tag 0 802.1p priority value (0-7)
    Use DNS SRV: xNo Yes
    User ID is phone number: x No Yes
    SIP Registration: x Yes No
    Unregister On Reboot: xYes No
    Register Expiration: 60 (in minutes. default 1 hour, max 45 days)
    Early Dial: xNo Yes (use "Yes" only if proxy supports 484 response)
    Dial Plan Prefix: (this prefix string is added to each dialed number)
    No Key Entry Timeout: 2 (in seconds, default is 4 seconds)
    Use # as Dial Key: No x Yes (if set to Yes, "#" will function as the "(Re-)Dial" key)
    local SIP port:5060 (default 5060)
    local RTP port:5004 (1024-65535, default 5004)
    Use random port: x No Yes
    NAT Traversal: No
    Yes, STUN server is:stun.sipgate.net:10000 (URI or IP:port)
    keep-alive interval:14 (in seconds, default 20 seconds)
    Use NAT IP (if specified, this IP address is used in SIP/SDP message)
    TFTP Server: 0 0 . 0. 0. (for remote software upgrade and configuration)
    SUBSCRIBE for MWI: x No, do not send SUBSCRIBE for Message Waiting Indication
    Yes, send periodical SUBSCRIBE for Message Waiting Indication
    Offhook Auto-Dial: (User ID/extension to dial automatically when offhook)
    Enable Call Features:x No Yes (if Yes, Call Forwarding & Do-Not-Disturb are supported locally)
    Disable Call-Waiting: x No Yes
    Send DTMF: in-audio via RTP (RFC2833) via SIP INFO
    DTMF Payload Type:
    Send Flash Event: No Yes (Flash will be sent as a DTMF event if set to Yes)
    FXS Impedance:
    NTP Server: ntp.sipgate.net (URI or IP address)
    Time Zone:
    Daylight Savings Time: x No Yes (if set to Yes, display time will be 1 hour ahead of normal time)
    Send Anonymous: x No Yes (caller ID will be blocked if set to Yes)
    Lock keypad update: xNo Yes (configuration update via keypad is disabled if set to Yes)
    WAN side http access: xNo Yes (WAN side access to http server will be rejected if set to No)

    NAT/DHCP Server Information & Configuration:
    WAN IP Address: 82.141xxxxxx
    Cloned WAN MAC Addr: (in hex format)
    LAN Subnet Mask: (default is 255.255.255.0)
    LAN DHCP Base IP: (base IP for the LAN port, default is 192.168.2.1)
    DHCP IP Lease Time: (in units of hours, default is 120 hours or 5 days)
    DMZ IP:
    Port Forwarding: WAN port LAN IP LAN port Protocol
    WAN port LAN IP LAN port Protocol
    WAN port LAN IP LAN port Protocol
    WAN port LAN IP LAN port Protocol
    WAN port LAN IP LAN port Protocol
    WAN port LAN IP LAN port Protocol
    WAN port LAN IP LAN port Protocol
    WAN port LAN IP LAN port Protocol
     
  8. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    Unregister On Reboot: xYes No >>>> muss auf no

    send dtmf >>> via sipinfo
     
  9. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Bei der FW 1.0.5.10 schickt der ATA leider immer den PCMU mit (auch wenn er in der Liste nirgens eingetragen ist, wer es nicht glaubt muss einen Sniffer bemuehen). Sipgate nimmt den dann fuer jede Verbindung ins Festnetz unabhaengig davon was noch eingetragen ist. Wenn auf dem DSL Traffic ist kann es sein dass das bisschen QOS dass der ATA macht dann auch nicht hilft. Bevor du jetzt auf eine andere FW gehst suche mal hier im Forum welche Risiken und Nebenwirkungen die haben, ich denke mal im Bereich 5.16/ 5.18 wirst du noch die besten Ergebnisse bekommen.

    Dem Beitrag http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=50057#50057 nach duerfte fuer die QOS- Einstellungen das folgende am besten passen:
    Layer 3 QoS: 176 (Diff-Serv or Precedence value)
    Layer 2 QoS:
    802.1Q/VLAN Tag: 0
    802.1p priority value: 5 (0-7)

    rsl
     
  10. Helmut1

    Helmut1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok danke werde es mit den Angaben mal nei versuchen-melde mich dann nochmal wenn was ist!!!!
     
  11. Helmut1

    Helmut1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit der Uploaderuzierung beim telefonieren klappt immer noch nicht!
     
  12. Helmut1

    Helmut1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo hat nicht einer noch Tipps für mich was ich machen kann damit es wieder klappt???
     
  13. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Hallo. Welche Firmware hast Du denn? Wenn es noch immer die 1.0.5.10 ist dann verbindet der ATA mit PCMU (siehe Post von RSL). Also Firmware-upgrade.

    Welche Internet-Anbindung (upload)? Mit 128 kbit und PCMU wird es eng.

    Der Tobi
     
  14. Helmut1

    Helmut1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe Upload von 128 bit!Habe alle Codecs auf 729 gestellt warum soll er sich dann trotzdem noch auf"PCMU"stellen?Wenn das der Fall sein sollte -wie verändere ich diese Sache dauerhaft das endllich der"Upload"für das telefonieren beim Downloaden automatisch erhöht wird???
     
  15. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Hallo Helmut. Also ich zitiere RSL: "Bei der FW 1.0.5.10 schickt der ATA leider immer den PCMU mit (auch wenn er in der Liste nirgens eingetragen ist, wer es nicht glaubt muss einen Sniffer bemuehen)." Er ist der Experte also glaube ich ihm mal.

    Das heisst wenn Du 1.0.5.10 hast, verbindet der ATA immer mit PCMU, auch wenn Du alle Codecs auf 729 stellst. PCMU verbraucht mehr als 100 kbit/sec brutto (soweit ich mich erinnere), da wird es dann mit 128 kbit/sec knapp wenn der Rechner noch nebenbei läuft.

    In dem Falle hilft nur Firmwareupgrade (ich habe mit 1.0.5.16 gute Erfahrung gemacht), Werksreset, dann überall einen Schmalbandcodec einstellen.

    128 kbit/sec heisst ja auch nicht, dass der Provider Dir immer und für alle Fälle 128 kbit garantiert. Ich habe 192 kbit/sec upload, aber mit PCMU Probleme gehabt, selbst wenn der PC aus war. Mit Schmalbandcodec geht es wesentlich besser, und so schlecht ist die Sprachqualität nicht.

    Viel Erfolg!

    Der Tobi

    Edit: Zwei Rechtschreibfehler korrigiert.
     
  16. Helmut1

    Helmut1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut danke dann bin ich wieder schlauer u.werde den Tipp mal testen!Habe das noch nicht mit der FW erneuerung gemacht kannst du mir mal eine einfache Anleitung dafür geben,danke schon mal...
     
  17. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Schau mal unter "Der Firmware-Upgrade-Thread" http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=813

    Da Du sipgate verwendest, kannst Du das Upgrade von der sipgate-Seite ausprobieren. Im Moment ist dort Version 5.0.1.16 drauf. Das ist auch die von sipgate freigegebene Version.

    Der Tobi