.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Große Probleme mit 2 parallelen Grandstream BT100 im Netz

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von getc, 9 Dez. 2004.

  1. getc

    getc Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich betreibe bei mir 2 Grandstream BT100 im Netzwerk mit 2 Routern an einem 1000er Telekom DSL.
    Auf den Telefonen sind 2 unterschiedliche nikotel Accounts.

    Es gibt immer wieder Probs, dass einer der beiden Telefone keine verbindung bekommt (das ändert sich, ohne etwas zu verstellen), mal kann man nicht mehr zwischen den beiden telefonen per IP telefonieren, Gesprächsabbrüche, Nichterreichbarkeit.
    Mit Sipgate Accounts gibt es keine Probleme. ich habe schon alle erdenklichen firmwares für die Telefone oder den Router getestet, ich bekome es nicht hin.

    Hat jemand einen grundsätzliche Tip dazu, bzw sind probleme mit 2 Telefonen in einem Netzwerk bekannt (betreibe sie mit festen IPs)

    Flo
     
  2. spooky1980

    spooky1980 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    SIP Port an einem der Telefone ändern.
    z.B.: 5061 statt 5060
     
  3. getc

    getc Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    klar, das habe ich schon probiert. verschiedene ports, div firmware etc. es läuft auch ab und zu mal ganz gut, nur scheint ein tel immer uneingeschränkt zu funktionieren, eines nur teilweise.

    beispielsweise kann vom einen zum anderen per interner ip nur in eine richtung angewählt werden, was sehr merkwürdig ist
     
  4. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HI Flo,
    ich kann dir nur mal schreiben wie ich 3 Grandstream Telefone (BT101 und ATA286) an einem Router (Linksys WAG) angeschlossen habe. Alle Ports sind im Router auf die jeweils feste IP der Telefone weitergeleitet (UDP). Ausser dem Port 10000 SIP3, der ist schon einmal vergeben.

    SIP1 (Purtel) 5060, 5004-5007
    SIP2 (Sipgate) 5061, 5008-5011,10000 (stun.sipgate.net)
    SIP3 (Sipgate) 5062, 5012-5015),10000 (stun.sipgate.net)

    Vielleicht hilft es dir irgendwie weiter - viell. ist Nikotel auch so unterschiedlich?

    Viele Grüße .. Clemens