.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Grundsätzliche Fragen zu SER und SIP

Dieses Thema im Forum "SER-Allgemein" wurde erstellt von Bobo71, 19 Okt. 2005.

  1. Bobo71

    Bobo71 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    MV
    Hallo,

    ich habe vielgelesen, und bin schlussendlich noch zu keinem Ergebnis gekommen. :(

    Wir haben einen 3000er DSL Anschluss über eine Richtfunkstrecke von 4km zu uns geholt und local verteilt(3 Haushalte).

    Es sind 3 Richtfunkstrecken mit jeweils zwei WRT54G/GS im WDS Mode.
    Die große Strecke schafft nur 5mBit.

    Haben uns jeweils eine FBF 7050 pro Haushalt zugelegt.
    Diese so konfiguriert, das Sie hinter einem Router läuft, ist ja seit kurzem machbar dank neuer Soft.

    Haben uns jetzt jeweils bei VoIP Providern Accounts zugelegt, und jetzt beginnen unsere Probleme.... vermute es liegt an den Mehrfachbelegungen der Ports... :?:

    Da soll nun SER SIP oder asterisk ins Spiel kommen.
    Laufen soll das ganze auf einer nslu2 von Linksys.

    asterisk gibt immer libn... bla bla Fehler=>Fehler im Paket

    Als Alternative was nehmen SER oder Siproxd, so heißen die die beiden Pakete die für die nslu erhältlich sind.

    Se geht darum das sich mehre FBF gleichzeitig in unserem Netz einbuchen können um untereinander und über ihre jeweiligen Provider ausgehende Calls machen können...

    Ich hab jetzt 4 Abende gemacht und nichts erreicht, binfür jeden Tip dankbar....


    Cu Bobo

    P.S. Habe Yahooaccount....