[Frage] Gruppenruf mit Telefonbuch einrichten, welche Nummernfolge ist korrekt?

Ralfii

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2015
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo.

Ich habe hier einige 7490 die im Mesh mit LAN Kabel miteinander verbunden sind.


An diesen 7490 hängen jeweils einige DECT Gigaset Mobilteile dran.

Ich kann mit der Zahlenfolge **620**610 jeweils auf die "Slave" Box rübertelefonieren, mit der Zahlefolge ***121*#*610 kommt ich vom "Slave" auf die Hauptfritzbox.


Soweit so gut.


Wenn ich aber mehrere (nicht alle) Telefone anrufen möchten, die zu einer Gruppe gehören, dann klingelt immer nur das erste, egal welche Ziffernfolgen ich im Telefonbuch hinterlege, also z.B.**620**610#611#612 oder **620**610#**620**611 usw.


die # trennt ja die einzelnen Einträge, aber wie fasse ich das so zu einer Gruppe zusammen, damit immer alle zugehörigen klingeln ?


Wenn ich eine AB-Türstation mit einer der Fritzboxen verbinde, muss ich ja auch die Ziffernfolge hinterlegen, damit alle zugehörigen Telefone klingeln


Vielen Dank


Gruß Ralf
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Gruppenrufe funktionieren nicht boxübergreifend.
 

Ralfii

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2015
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wie kann ich dann mehrere Telefone auf einmal anrufen, geht das garnicht ?
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Bei Telefonen die an einer Box angemeldet sind geht das ohne Problem. Wenn die Telefone aber bei verschiedenen Boxen angemeldet sind geht es nicht.
Die boxübergreifnede Telefonie im Mesh ist eine ziemliche Krücke.
BTW: Man muss von der Slave-Box nicht **121*#**610 wählen, es reicht auch *#**610. (*#)**50 ist ein Sammelruf aller ISDN- u. DECT-Telfone innerhalb einer Box. (*#)**59 ist der Sammelruf für alle DECT-Telefone innerhalb einer Box. Vielleicht hilft das ja ein wenig weiter.
Wenn du noch eine nicht genutzte Rufnummer und Festnetzflat hast ginge noch folgender Workarround: Bei der nicht genutzte Rufnummer die Rufverteilung so einrichten, dass die gewünschten Nebenstellen für den Gruppenruf klingeln und dann eben ein externes Gespräch zu dieser Rufnummer führen. Ist eine ziemlich bescheuerte Lösung, aber funktioniert so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralfii

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2015
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank für deine Antwort.


Ich habe nun die Dect Geräte im Haus auf die beiden Partien verteilt angemeldet.

Zur Haupt-Box rufe ich nun mit der Nummer im Adressbuch ***121#*#**50

Zur "Slave" Box rufe ich nun mit der Nummer **620**50


Kann ich aber keine weiteren Fritzboxen anrufen durch einen Trick ??






Die AB Türstation habe ich noch nicht angeschafft, das soll aber über den Winter kommen.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,613
Punkte für Reaktionen
672
Punkte
113
Ich meine, dass alles so wie gewünscht funktionieren müsste, dazu sollten diese drei Anleitungen alles nötige beinhalten




PS: hängt Deine [ENTER] Taste oder welchen Grund haben die vielen Leerzeilen in Deinen Posts?
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Wie schon geschrieben, reicht es an der Slave-Bax die *#**610 zu wählen, um die Master-Box zu erreichen.
Mit mehreren Slave-Boxen im Mesh habe ich keine Erfahrung. Da kann ich leider nicht weiterhelfen. Aber ist denn in der Master-Box eine Nebenstelle für alle Slave-Boxen eingerichtet worden oder haben die alle eine eigene Nebenstelle erhalten?
 

Multireed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
88
Punkte
28
Hallo.
Wenn nicht alle heisst Box 1 oder Box 2.
Kannst nur die Internverbindung ohne Nst zur 1 Box **620 oder zur anderen 2 Box die (**621 ?) ihre Internverbindung versuchen.
Denke dann klingelt alle an der bestimmten Box.
Wenn ich es so nicht hinbekommen würde dann wie früher vor Meshzeiten. Im Master für jede Box eine IP NSt zB 628,629 aufmachen und in jedem Client eine Eigene Nummer mit der Nst vom Master. Dann im Client so zuordnen wie sie klingeln sollen.
Im Master dann **628#629 für interne Gruppe ins Telefonbuch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralfii

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2015
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe mal testweise versucht, eine zusätzlich Rufnummer einzurichten in der ersten Fritzbox, 640 und 641, und die DECT GEräte an den Boxen den Nummern zugeordnet.

Leider passiert beim beim Anruf auf diese Nummer nichts.


Wie kann ich denn eine "fiktive" Nummer einrichten an der Fritzbox, die ich dann auch intern anrufen kann?


Die "fiktive" Nummer wird ja dann an die anderen Fritzboxen übermittelt und ich kann die DECT Telefone zuweisen....
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Hast du die fiktive Rufnummer als externe Nummer (Eigene Rufnummern -> Neue Rufnummer) eingerichtet? Wenn ja, dann hat sie ja auch eine interne Leitungsnummer (**12x) zugeteilt bekommen. Wenn das so ist, dann probier mal, ob es mit **12x#*#**61x geht.
 

Multireed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
88
Punkte
28
641 und 642 weiss ich gar nicht.
Ich meine es so. Im Master 2 neue IP Nst aufmachen . Das werden **628 ,**629 zB.
In Client 1 Eigene Nr 628 einrichten und kommend denen die klingeln sollen zuordnen.
In Client 2 Eigene Nr 629 einrichten und zuordnen.
Im Master die beiden IP Nst als interne Gruppe ins Telefonbuch
Ist wie Telefonie nach und von den Clienten vor Meshzeiten001.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralfii

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2015
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, da habe ich gleich eine Anfängerfrage:

Wie richte ich so eine Nummer ein, ohne das ich eine echte IP Rufnummer haben muss?

Ich brauche ja vermutlich eine IP Nebenstelle, aber in dem Menü für eine neue Nummer sieht das eher nach einer externen Rufnummer aus....
 

Multireed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
88
Punkte
28
Hallo.
Das ist so beim Master ist es dann eine NST und beim Client eine Externe Leitung.
Wird auch so eingerichtet wie neue Rufnummer. Hab mal angehängt wie es war.
Unter 2 die beiden grossen Absätze. Telefon im Client einrichten ist ja schon bei Dir.
Bei jedem Client eine neue Rufnummer. Einer die 628 und einer die 629 nach Beispiel.
Im Beispiel und bei mir sind es andere Nummern weil die FB selbst entscheidet welche sie nimmt.
Das hängt davon ab was schon eingerichtet ist bei Dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.