.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GS-100 Kabel-BW und sipgate

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von parlazzo, 22 Dez. 2004.

  1. parlazzo

    parlazzo Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juni 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich bin von t-dsl bei 1&1 umzugsbedingt auf kabel-bw umgestiegen. Internet und Telefonie über das TV-Kabel mit 2 analogen Telefonen klappen auch wunderbar. Ich bekomme auch Connect mit meinem BT-100 (Router DI-604) , allerdings ist die Sprachqualität mit Stocken und Stottern niemandem zu zumuten. Durch Zufall bin ich auf die holdtaste gekommen und habe sie ein 2. mal gedrückt. Danach war eine glasklare Verbindung. Das funktioniert jedes Mal,. Das kanns aber nicht sein. Habe Sipgate das Problem beschrieben und sie haben mir das GS kostenlos gegen ein neues ausgetauscht, da sie einen Wackelkontakt vermuteten. Heute ist das Neue eingetroffen aber geändert hat sich nichts. Die haben die 5.18er firmware aufgespielt.

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    tschuess parlazzo
     
  2. Klinger

    Klinger Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Parlazzo,

    ich habe das gleiche Problem bei schnellen Codecs/Vocodern. Die Flash-Taste hilft wie von Dir beschrieben. Hast Du zwischenzeitlich eine Lösung?

    Gruß
    Klinger
     
  3. parlazzo

    parlazzo Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juni 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Klinger,
    leider habe ich keine Lösung gefunden und helfen konnte mir auch niemand. da habe ich das GS versteigert und telefoniere entweder mit Kabel-Bw oder mit x-lite, sipgate und einem headset ohne router. Denn mit router geht auch hier der Mist wieder von vorne los, egal welche ports ich durchleite. Ausserdem gibt es bei xlite auch wieder unterschiedliche empfehlungen von sipgate und xlite, welche ports durchgeleitet werden.

    Da ich nicht sehr viel telefoniere und das Meiste mit e-mails mache, kann ich momentan mit der Situation leben.

    sorry aber leider kann ich dir keine bessere Antwort geben.

    tschuess parlazzo
     
  4. Klinger

    Klinger Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die prompte Antwort.

    Ich bin mir nahezu sicher, das das Problem am D-Link-Router DI-624+ liegt. Das Grandstream ist unschuldig.

    Warum?
    1. Ich bekomme die zerhackte Sprache nur wenn ich über den Router gehe, nicht wenn ich mich direkt ans www klemme.
    2. Telefoniere ich mit X-Lite via PC ist der Effekt identisch: Mit dem PC direkt am www ist auch bei schnellen Vocodern alles in Butter. Kommt der D-Link dazwischen ist der Hackeffekt wie beschrieben.

    Warum aber die Flash-Taste des Grandstream den Router wundersam heilen kann, bleibt mir ein Rätsel.

    Grüße
    Klinger
     
  5. parlazzo

    parlazzo Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juni 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Klinger,

    ich habe das auch mit einem anderen Router -Trendnet tw100- ausprobiert, das Ergebnis war das gleiche.

    solange sich mein Telefonierverhalten nicht entscheidend verändert, telefoniere ich zuhause mit kabel-bw und im büro mit sipgate.

    tschuess parlazzo
     
  6. marcuswuest

    marcuswuest Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Also ich habe das problem jetzt seit 7 Wochen, und bin mir widerum ziemlich sicher, daß es an Kabel BW hängt.. habe nämlich gerade meinen DLink 624+ gegen einen Barricade 7004VBR ausgetauscht, gleiches Problem. Übrigens in beiden Fällen keine Rettung durch Flash-Taste bei mir!
    Der Nikotel Support hat mal mein Gespräch getraced, und gemerkt, daß es enorm hohe Pingzeiten von einem VoiP Server, über den abgeblich ein Großteil aller Voip Gespräche laufen (weiß net mehr welcher) zu Kabel BW gibt..
    Ich ecke auch nur überall an supportmäßig bei Kabel BW
    Würde ja auch irgendwo politisch Sinn machen für Kabel-BW, wenn andere Voip Anbieter nicht funktionieren..die Leute sollen halt die kabelBW Fonie nutzen..:-(
    Also mir langts langsam, ich werde den Vetrag mit Kabel BW demnächst auflösen.. :-(
    Hat echt keinen Wert so...
     
  7. Klinger

    Klinger Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    An Kabel-BW liegt es nicht:

    Seit den Wartungsarbeiten von Sipgate am Freitag, den 4.3.2005 gehen jetzt auch die besseren Codecs problemlos über den Router !!! Der Flash-Tasten-Trick ist nicht mehr nötig.

    Zufall oder was viel wahrscheinlicher ist, eine unveröffentlichte Korrektur von Sipgate brachte die Lösung (ich hatte Sipgate vor einiger Zeit angeschrieben und zur Antwort bekommen, an Ihnen läge es nicht...).

    Fakt ist, seit Sipgate upgedatet hat, geht es perfekt.

    Gruß

    Klinger

    PS: Meine Konstellation

    funktioniert: Grandstream BT-101 -> D-Link DI-624+ -> Motorola SBV42000E Kabelmodem -> Kabel BW (512kBit/s down-, 128 kBit/s upstream) -> Sipgate
     
  8. Klinger

    Klinger Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. marcuswuest

    marcuswuest Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Also, am Router hängt es defintiv nicht
    Es hängt an der Kombination KabelBW & Nikotel..

    nach allen Erfolgsmeldungen hier mit gleicher Hardware war der einzige Unterscheid zu meiner Kombi, daß alle hier schreibenden Sipgate haben und ich Nikotel...
    Habe heute zu Sipgate gewechselt und siehe da - ES GEHT! Die Sprachqualität ist auch generell signifikant besser!

    Also:
    momentan

    KabelBW & Nikotel = NO GO !!!!!!