.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GSM Hardware an Linux / Asterisk möglich?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Dakota, 7 Apr. 2005.

  1. Dakota

    Dakota Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit in einer Asterisk Umgebung auch einen GSM Kanal einzubauen? In Form einer PC Karte oder anschluß eines Handys?

    Optimal wäre die Nutzung mit einer Partnerkarte z.B. um günstiger daheim anzurufen, bzw. dann über den Festnetzanschluß weiter zu verbinden.
    z.B. exten => _0172.,1,DIAL(GSM/.....)

    Ist so etwa sin Planung? Bzw. hat jemand erfahrung wie das über GSM Gatewaymodule ggf. Per Internen S0 per ZAP lösbar ist?
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Versuch's mal damit.

    jo
     
  3. jschaffler

    jschaffler Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    GSM über BT zu Asterisk

    Hallo,
    gute Nachricht wir haben einen Client zu Asterisk geschrieben der Dir Dein Handy über Bluetooth anbindet.
    DTMF Detection funktioniert auch schon problemlos.
    Du brauchst ein BT fähiges GSM Handy (außer 7650 und 6310i) und einen neueren BT Dongle am besten BT ver 1.2.
    Der Clou an der Sache ist, daß Du kaum Hardwarekosten hast-den BT Dongel gibt es bei mir für 15 Euros und daß Du mehrere Handies anbinden kannst--außerdem brauchst Du den Client von uns MIAX ist Open Source!
    Mehr:
    http://sf.gds.tuwien.ac.at/2/m/mi/miax/
    http://www.eja.it/?l=gpl&testo=miax
    miax.sourceforge.net
    falls Fragen da sind j.schaffler@handy-union.at
    bitte aber um Vergebung falls ich nicht sofort antworte!

    gruß aus Wien
    jörg
     
  4. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,
    das ist ja eine super Information!!!

    Gibt's irgendwo eine Anleitung, wie man das genau implementiert? Oder könntest Du vielleicht eine Beispiel-Konfiguration posten (iax.conf, extensions.conf und miax-Befehlszeile)?

    Bis denn,
    Whoopie
     
  5. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Das würde mich auch brennend interessieren. Das Programm hab ich kompiliert, aber keine Ahnung, was man damit anfangen soll.

    EDIT:
    Also, wenn sonst keiner hilft, dann versuche ich es halt selber...

    meine iax.conf:

    [miax]
    type=friend
    username=miax
    secret=3157
    host=dynamic
    context=incoming
    disallow=all
    allow=gsm

    Mit dem Kommando:

    miax -s 192.168.178.10 -u miax -p 3157 -r -d 2000 -n 1337 -g

    klingelt die extension 2000 im context incoming. Als Caller-ID wird 1337 angezeigt.

    Miax verhält sich also wie ein Console-Softphone. Wenn ich jetzt versuche, mein SonyEricsson T68i anzubinden, kommt :

    root> miax -s 192.168.178.10 -u miax -p 3157 -r -d 2000 -n 1337 -g -b 00:60:57:1A:9E:29/00:60:57:1B:22:37 -l 9 -m /dev/rfcomm0

    miax@eja.it
    Can't connect RFCOMM channel: Connection refused
    Miax: cannot initialize modem device!
     
  6. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,
    hast Du es mal ohne den "-m"-Parameter probiert? Oder ist vielleicht Dein rfcomm-Modul nicht geladen?

    Bin auch schon ein bisschen weiter. Meine Befehlszeile lautet " miax -s 192.168.3.1 -u miax -p 1234 -r -g -b 00:0C:76:46:C3:38/00:01:E3:44:06:C8 -l 9". In der extensions.conf hab ich folgenden Eintrag:
    exten => 13,1,Dial(IAX2/miax,60,tT)
    exten => 13,2,Congestion
    exten => 13,102,Busy

    Bei Anruf auf der 13 erhalte ich folgendes:
    Code:
    [email]miax@eja.it[/email]
    
    OK
    
    ATE1
    OK
    
    AT+CIND=?
    +CIND: ("battchg",(0-5)),("signal",(0-5)),("service",(0,1)),("message",(0,1)),("call",(0,1)),("roam",(0,1)),("smsfull",(0,1)),("callstatus",(0-208)),("GPRScoverage",(0,1)),("callsetup",(0-3))
    
    OK
    
    AT+CLIP=1
    OK
    
    AT+CMER=3,0,0,1
    OK
    
    BT modem ready.
    Scheduling retransmission 9
    Miax: ready.
    Miax: Registration accepted
    Miax: Call from (10)
    Miax: Incoming call on line 0
    Miax: 10 is looking for s
    ATDTs;
    ERROR
    
    Miax: Call disconnected by remote
    Miax: status: 100
    Miax: event: 2
    Miax: audio closed.
    Miax: modem closed.
    Miax: bye! :)
    
    Kann damit leider nix anfangen. Vielleicht weiss ja jemand weiter.
    Bis denn,
    Whoopie
     
  7. jl_de

    jl_de Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Moin,

    ändere doch mal Deine extensions.conf zu:
    exten => _13.,1,Dial(IAX2/miax/${EXTEN:2},60,tT)
    exten => _13.,2,Congestion
    exten => _13.,102,Busy

    Ich konnte mit so einer Konfig mein Handy (K700i via Epox DG02A - der 100m wegen) dazu bewegen rauszuwählen. Allerdings fehlt mir noch der Ton.
    Hat das irgendwer mit einem 2.4er Kernel am Laufen? Oder benötigt der SCO-Audio-Part wirklich zwingend den 2.6er Kernel?
     
  8. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Okay,
    dann hab ich mal wieder ein Verständnisproblem. Ist es nicht möglich, dass BT Phone intern anzurufen? Die 13 sollte eigentlich die interne Nummer sein, ich ich auch dazu nutzen wollte, Anrufe auf meiner Festnetznummer am Handy entgegenzunehmen.

    Wenn dies nicht möglich ist, sehe ich keinen Mehrwert gegenüber chan_bluetooth.

    Bis denn,
    Whoopie
     
  9. jl_de

    jl_de Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Hi,

    soweit ich das bisher angeguckt habe, geht das als Gateway. Sicher würde ich das auch besser finden, wenn man das Handy auch als "Festnetztelefon" nutzen kann. Vielleicht geht das ja auch?
    Trotzdem ist ein Mehrwert gegenüber chan_bluetooth vorhanden. miax läuft auch mit einem entfernten asterisk. Macht wenigstens bei mir Sinn, da ich hier über Büro/Homeoffice aktuell 3 asterisk verteilt habe. Und die auch nicht immer in Bluetooth-Reichweite stehen - der Arbeitsplatz aber schon.
    Wunschvorstellung ist natürlich, daß der Arbeitsplatz (ggf auch alle Arbeitsplätze im Büro) ständig nach erreichbaren Handys Ausschau halten und Gespräche aus dem "Festnetz" direkt via Bluetooth auf das Handy durchstellen (vgl. http://ribhegge.gmxhome.de/)
     
  10. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,
    Das ist auch meine Wunschvorstellung.

    Aber ich poste mal meine Gateway-Settings.

    iax.conf:
    Code:
    [miax]
    type=friend
    username=miax
    secret=1234
    host=dynamic
    context=bluetooth-incoming
    disallow=all
    allow=gsm
    
    extensions.conf:
    Code:
    [outgoing]
    exten => _9.,1,Dial(IAX2/miax/${EXTEN:1},60,tT)
    exten => _9.,2,Congestion
    exten => _9.,102,Busy
    
    [bluetooth-incoming]
    exten => _X.,1,Dial(SIP/10&SIP/11&Zap/1/12,60,tT)
    exten => _X.,2,Congestion
    exten => _X.,102,Busy
    
    Meine miax-Befehlszeile lautet:
    miax -u miax -p 1234 -r -g -b 00:0C:76:46:C3:38/00:01:E3:44:06:C8


    Aber mich wundert, dass miax immer beendet wird. Wie schaffe ich es, dass es immer aktiv bleibt?
    Ausserdem klingelt miax immer weiter, obwohl der Anrufer schon längst aufgelegt hat.

    Bis denn,
    Whoopie
     
  11. jl_de

    jl_de Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Nabend,

    also das haut bei mir hin.
    In der iax.conf:
    Code:
    [miax]
    username=miax
    type=friend
    secret=miax
    context=miax
    host=dynamic 
    auth=md5
    permit=1.../255.255.0.0
    disallow=all
    allow=gsm
    
    extensions.conf:
    Code:
    exten => _.,1,Playback(ring,skip)
    exten => _.,2,Noop
    exten => _.,3,SetCIDNum(0${CALLERIDNUM})
    exten => _.,4,SetCIDName(via Handy)  
    exten => _.,5,SetAccount(mobile_in)
    exten => _.,6,wait(1)
    exten => _.,7,Dial(SIP/telefon,25)
    exten => _.,8,Hangup
    
    und
    ./miax -u miax -p miax -s [server-ip] -r -l 9 -g -b [mac-usbstick]/[mac-handy] -g

    Damit kann ich vom SIP-Telefon aus Gespräche initiieren und Gespräche zum Handy werden auf das SIP-Telefon signalisiert. Auflegen haut aus beiden Richtungen wunderbar hin. Das einzige Problem ist, daß der Ton noch nicht via Bluetooth durchgegeben wird. Wie sieht das da bei euch aus?
    Soweit ich den Code mal angeguckt habe, sollte das wohl alles in einer Schleife laufen, bis ein fehlerhafter Status auftritt. Dieser ist bei mir ja vorhanden, weil der Ton nicht geht. Deswegen kann ich zum Beenden noch nichts sagen.
     
  12. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,

    hab mal an dem Entwickler geschrieben. Hier seine Antwort:
    Hab ihm nochmal geantwortet, dass ich gerne Festnetzanrufe auf dem Handy entgegennehmen möchte.

    Der Sound klappt bei mir. Nutze Debian sarge mit Kernel 2.4.27.
    Vielleicht liegt's am folgendem:
    Auszug aus seiner Mail:
    Vielleicht musst Du den Kanal ändern!?!

    Bis denn,
    Whoopie
     
  13. jschaffler

    jschaffler Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    also wie Ihr schon herausgefunden habt ist miax ein client für asterisk (hab ich aber schon anfangs erwähnt!)
    Die Frage ist jetzt -was genau wollt Ihr machen-
    Wir haben das ganze gemacht um Telefongebühren zu sparen-in Österreich ist es so, daß netzinterne Gespräche sehr billig oder gratis sind (telering 1Cent/minute, t-mobile 0cent)-Ruf ich jetzt also von meinem t-mobile handy unterwegs mein t-mobile mit miax verbunden an, dann kostet mich das Gespräch 0cents die Minute-jetzt kann mich asterisk über sip ins auslandweiterverbinden oder über ein anderes handy ins z.b telering netz, dann spar ich ca 20cents pro minute-außerdem kann ich das ganze via callback vom wertkartenhandy aus nutzen: ich ruf an-der server sieht meine nummer und legt auf und ruft mich wieder zurück und wartet auf meine dtmf s um mich weiterzuverbinden---
    ich finde , daß das schon Sinn macht, was denkt Ihr?
    also nochmals: miax ist ein client von der Kommandozeile, er kann sich mit asterik servern verbinden auch wenn die am anderen Ende der Welt stehen, mit manchen Handys gibt es Probleme , wenn zB die Firmware veraltet ist, das 3650 mit firmware 2,50 friert nach zwei, drei Anrufen irgendwie Bluetoothmäßig ein, wenn ich ein upgrade auf 4,13 mache, dann geht es ohne probleme, verschiedene Handys benutzen verschieden Kanäle fur den Sound , das 6230 hat sogar mehrere Soundkanäle...usw
    Also 1. Firmwareupgradeam Handy machen!
    2. Welchen Kanal benutzt das Handy?
    3. Das ganze funktioniert nur mit neueren BT Dongles , am besten BT ver 1.2 (wie schon oben gesagt!) mit älteren BT dONGLES (älter is hier unter widcomm 1.6-also auch wenn Ihr den Dongle gestern gekauft habt kann es ein älterer sein!) habt Ihr schlichtweg keinen TON....
    also sagt mir bitte was Ihr euch wünscht und ob Ihr findet , dass miax Sinn macht oder eher nicht....

    danke
    jörg
     
  14. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi Jörg,
    natürlich macht miax Sinn! Ein GSM-Gateway für Asterisk ist schon praktisch.

    Aber ich hatte mir halt eine andere Konstellation vorgestellt. Ich würde gerne Festnetzanrufe auf meinem BT-Handy entgegennehmen.
    Aber ich hab gestern festgestellt, dass mein Siemens S65 das dafür notwendige Bluetooth CTP (Cordless Telephony Profile) sowieso nicht unterstützt.
    Aber dennoch könnte man sich überlegen, miax dahingehend zu erweitern, da es schon Handy-Hersteller gibt, die das CTP implementiert haben.

    Nochmals: miax ist empfehlenswert!!! Aber leider nicht für das, was ich mir vorgestellt habe.

    Bis denn,
    Whoopie
     
  15. jschaffler

    jschaffler Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    aber das CTP brauchst du ja garnicht!
    Headsetprofil und serial interface profile reichen doch aus -du kannst dein Telefon über AT Kommandos steuern und kriegst den Ton über HS! Wofür brauchst DU CTP?????

    Also Du willst praktisch nur dein Handy um via BT VOIP Gespräche zu führen,ja?
    Düfte eigentlich kein Problem sein, das zu machen!
     
  16. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hab halt hier gelesen, dass CTP dafür gedacht ist, sowas zu realisieren. Wenn Du mir eine andere Möglichkeit aufzeigst, bin ich auch zufrieden. :)

    Ja, genau.

    Danke für Deine Hilfe. Bin halt nur Anwender und kein Entwickler.

    Bis denn,
    Whoopie
     
  17. jschaffler

    jschaffler Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  18. jschaffler

    jschaffler Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber ich glaub wir sind jetzt offtopics, ne?:)
     
  19. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,
    hab ja schon nen fertigen Asterisk Server. Und mit * ist man viel flexibler. Anrufe über BT entgegennehmen soll ja nur eine weitere Möglichkeit sein.

    Und ich glaube, ich bin nicht der einzige, der sich sowas wünscht.

    Bis denn,
    Whoopie
     
  20. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Jörg!
    Wie krieg ich denn raus, auf welchem (Bluetooth-)Kanal Sound übertragen wird? Ich bin soweit, dass ich den Asterisk-Teil am Laufen habe, bluetoothmäßig geht aber noch gar nichts. Ich verwende z.Z. einen Acer Bt-500 (v1.1) und ein SE T68i. Damit schaffe ich es im Gegensatz zu den anderen Jungs hier nicht mal, dass miax wählt. Das Handy zeigt kurz Bluetooth-Aktivität an bei einem Wählversuch, dann passiert aber nix mehr. Handy und PC sind "gepeert".