.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GUI "on demand"

Dieses Thema im Forum "Linux allgemein" wurde erstellt von HobbyStern, 13 Dez. 2006.

  1. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Ihr,

    nach so ca. 1 1/2 Jahren mit Linux und vorallem Debian und der besten Kommandozeile der Welt bleibt mir immer noch eines verborgen, vielleicht auch ein bisschen zu fremd.

    Kann ich auf meinem heimischen Debian ein "on Demand" GUI aufsetzen, s.h. eine GUI die ich wirklich "mal eben" von der Kommandozeile anspreche - damit ein bisschen arbeite und wieder ausknipse - auch nichts wahnsinnig grafikgeladenes, aber auch kompatibel mit einigen einfachen Anwendungen.

    Für manches kann man die Maus ja doch mal ganz gut gebrauchen...

    Der XServer kann ja sowetwas in der Art - ist aber schon recht hakelig für meine 2 Stunden die ich mir damit mal ganz zum Anfang um die Ohren gehauen habe...

    Wäre schön wenn mir mal jemand seine Erfahrungen näher bringen könnte...

    Danke und Beste Grüße,

    Stefan
     
  2. carlofbf

    carlofbf Mitglied

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Aachen
    debian?
    2h für xserver?
    apt-get install xorg-server ....
    also das ist sicherlich keine arbeit.
    wenndu nur seltend nen fenstermanager brauchst und nicht große ansprüche hast, aber geschwindigkeit und individualität liebst nimm fluxbox!
    bin ich fan von.

    wenn du nur was kleines suchst schau die mal nach fb guis um oder minigui.
    da gibs einiges.
    viel erfolg!
     
  3. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Debian!
    2h als Linux Einsteiger vor 1 1/2 Jahren!
    apt-get - aber klar doch!
    das ist sicherlich eine antwort wie ich sie mir wünschte ;)

    Danke!
     
  4. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was möchtest Du denn mit der Maus machen?

    Vom Desktop per Konquerer/fish und per Drag and Drop ein conf. File vom Server in den Editor auf dem Desktop ziehen reicht mir persönlich an GUI aus.
     
  5. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hey Thomas,

    entschuldige die lange Wartezeit - ich wollte mir eigentlich nur eine kleine GUI zulegen um Zb manche Ausgaben etwas grafischaufbereiteter einzuladen wenn ich es brauche - Dateien kopieren kann ich besser per Kommando, ich denke eher an einen kleinen Browser - den die Textvariante macht da wenig Spass ;)

    Grüsse, Stefan
     
  6. swar0g

    swar0g Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student Elketrotechnik (Uni,Diplom)
    Läuft linux bei dir auf deinem lokalen Computer?
     
  7. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    der Thread ist schon etwas angestaubt, aber ja, ich habe mehrere Rechner hier als Server und einen zum testen, alle sind lokal.

    Ich habe mir mittlerweile X11 als Basis und GDM aufgespielt und alles beim starten deaktiviert, so das ich mit wenigen Handgriffen eine vollständige Oberfläche habe für alle Spielereien wie Firefox oder eine Grafische Mailoberfläche oder oder oder...

    Grüsse, Stefan
     
  8. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Für die schnelle Entwicklung eines kleinen GUI würde ich Tcl/Tk empfehlen.

    Vorteile:
    - es läuft auf Linux, Windows, Solaris, ... :)
    - es läuft interpretiert, d.h. man kann schnell kleine Änderungen testen/einbauen
    - die graphischen Widgets sind sehr einfach anzusteuern und zu verwenden
    - die Sprache ist string- und listenbasiert, d.h. man muss sich um Datentypen nicht so viele Gedanken machen ;-)

    --gandalf.