.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GXP-2000 mit QSC und sipgate

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von imro, 21 Juli 2005.

  1. imro

    imro Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!

    Und auch ich habe noch ein Konfigurationsproblem mit einem GXP-2000 auf einen QSC und einem sipgate Account.
    Bislang nutzte ich einen Software-Client (X-lite) mit beiden Accounts - ohne Probleme.
    Also ein wenig Hintergrundinfo:
    Habe eine QSC Leitung ohne Zwangstrennung, eine QSC SDSL Modem und eine CyberGuard (SnapGear) Firwall. Daran ist in der DMZ das GXP-2000 angeschlossen. Auf der Firewall sind die UDP Ports 5004, 5060, 5062, 10000 und 21077 (den letzten musste ich freigeben, um den sipgate Account zum laufen zu bekommen - keine Ahnung warum, aber der funktioniert jetzt).
    Also Leitung 2 ist der sipgate Account. Ich kann z.B. die 50000 anwählen, höre die Mailbox und komme durchs Menü. Ich kann die Nummer von außen anwählen, bekomme die Anrufsignalisierung und kann dann telefonieren, also - alles super!
    ABER...
    Leitung 1 ist der QSC Account. Ich kann eine außen liegende Nummer anrufen und es funktioniert einwandfrei, wenn mich aber jemand anruft, bekomme ich den Anruf signalisiert und wenn ich dann abnehme - NIX!?!?
    Der Anrufer hört weiter, dass es auf der Gegenseite klingelt und ich höre nichts. Nach zwei, drei Sekunden bekomme ich eine Anzeige (sehr sehr kurz) mit irgendwas von wegen "No Response" (mehr kann ich nicht lesen). Bei dem der mich anruft ist weiter der normale "es klingelt" Ton zu hören.

    Ich habe schon mit dem Eintragen eines STUN Server probiert, leider ohne Erfolg...

    Also ich hab da einfach keine Ideen mehr! - Vielleicht einer von Euch?

    Hier noch meine aktuelle Konfiguration...


    ---------

    Also, mit der neuen Firmware 1.0.1.12 funktioniert jetzt alles!!!