.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Habe 1 Aussenantenne - brache ich bei MIMO 3 Antennen ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von mixfritz, 20 Sep. 2006.

  1. mixfritz

    mixfritz Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    betreibe eine Frizbox Fon 7050 mit einer Aussenantenne.
    Da ich jetz Kabeldeutschland fahre und für den Anschluss des zweit Rechners noch extra Switch brauch wollte ich auf einen WLAN Router mit 4-fach Switch umsteigen und dabei die Signalqualität der Funkstrecke zum Nachbarn verbessern.
    Ich fand den Longshine LCS-WR-2114M (55,-) - MIMO Gerät mit drei abnehmbaren Antennen.

    Fragen:
    1.) Müssen jetzt alle 3 Antennen nach aussen ?
    2.) oder doch lieber einen WRT54GL kaufen ?
     
  2. mixfritz

    mixfritz Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...schade,

    hat jemand überhaupt schon Erfahrung mit MIMO Geräten ?
     
  3. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    #3 detg, 28 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28 Sep. 2006
    Ich dachte, du wolltest die Signalqualität zum Nachbarn verbessern ?
    Mit MIMO wird es nicht besser sondern nur schneller (unter günstigen Bedingungen).

    Besser (im Sinne von zuverlässiger) wird es, wenn du die Geschwindigkeit runterschaltest (z.B. auf 11 MBit). Dann sind z.B. die Anforderungen an die Eingangsempfindlichkeit geringer.

    Zur Außenantenne: MIMO braucht prinzipbedingt mehrere Antennen. Und wenn ich MIMO richtig verstanden habe, taugt das auch nicht für Richtverbindungen.

    Besorg dir zwei ordentliche Richtantennen für die Funkstrecke zu deinem Nachbarn. Da kannst ordentlich was rausholen.