.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Habe angst vor VOIP ^^, unbegründet?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von HornyHorn, 31 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HornyHorn

    HornyHorn Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich und nen kollege ziehen demnächst zusammen und sind noch am überlegen ob wir arcord oder 1&1 nehmen sollen. Bei 1&1 haben wir ein bisschen schiss das das mit dem inet und telefon net ganz klappt. Würde 3000er nehmen.

    Also kann ich inet voll nutzen und telefonieren? Also emule usw an, nebenbei surfen und dabei am besten noch zu 2 telen ^^. Was fürn upload hat 1&1?

    Wie sieht das beim spielen mit dem Ping aus?
     
  2. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann nur meine Erfahrungen mit der FritzBox und Emule schildern; das TrafficSharping funktioniert in der Konstellation nicht so wie es soll. Warum das so ist, wurde hier im Forum schon diskutiert und eingegrenzt. Das heisst, beim Telefonieren und haufen Upload bei Emule hackt es wie S.. und ist wahrlich kein Vergnügen. Wird der Upload gestoppt ist die Sprachqualität einwandfrei.

    Grüsse
    Jens
     
  3. HornyHorn

    HornyHorn Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    auch bei einer 3000er leitung? wie hoch darf der upload maximal sein?
     
  4. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe 3000er DSL und konnte, zumindest mit Shareaza bisher keine Probs feststellen. Mein Bruder mit DSL 1000 und emule schon.
     
  5. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für ein Gespräch sollten inkl. Reserve ca. 100kb/sek an Bandbreite frei sein.
     
  6. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Wenn man nicht gerade dauersaugt sondern nur nebenbei eine Datei runter lädt oder surft funktioniert es mit DSL1024 so wie es soll: fehlerfrei.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Das Saugen allgemein neben dem Telefonat stört,egal,ob 1000 oder 3000-DSL,es kommt auf jeden Fall zu Qualitätseinbußen!
    Surfen und mal ein Download nebenher sind kein Problem,aber sowie File-Sharing dazukommt,wird es eins!
    Also,wenn das schon nebenbei weiterlaufen soll,mußt Du auf jeden Fall beim File-sharing-Programm den Upload begrenzen!
    Theorie ist nie gleich Praxis,auch wenn Du rechnerisch noch genügend Reserve für ein Gespräch hättest!
    Grüße von Tom
     
  8. HornyHorn

    HornyHorn Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    upload begrenze ich eh immer auf 10kb, wie is das mit zu 2 telefonieren?
     
  9. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ganz einfach, es wird die doppelte Bandbreite benötigt, alles andere Analog wie Singletelefonat.
     
  10. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    hi, wenn man e-mule richtig konfiguriert, gibt es beim tel. auch keine probs.



    kudde
     
  11. ted_simple

    ted_simple Neuer User

    Registriert seit:
    18 Feb. 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab auch Befürchtungen, aber umso sinniger ist es, dass 1&1 jetzt eine Flat ohne Aufpreis für höhere Geschwindigkeiten anbietet. Die ¤3 für DSL2000 und ¤2 für 384 k upload kann man sich ja noch gönnen, und dann sollte es keine Bandbreitenengpässe mehr geben.

    Ich freu mich jedenfalls schon darauf.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.