[Sammlung] HAN-FUN Dect Smart-Home und Firmware

Panpower

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2022
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
13

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
199
Punkte
43
ja, umschalten muss ausgewählt sein (Komfortfunktion). Dann kann man Lampen automatisch dimmen, angezeigt wird die Dimmfunktion im GUI nicht.
Kurzer Tastendruck entspricht Lampe an, langer Tastendruck dimmt in 10ér Schritten nach 100%.
 

Panpower

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2022
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
13
Ok, dann ist es diese "Komfortschaltung",die beim AwoX-4fach Taster (noch) fehlt. Thx, Hackel
 

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
199
Punkte
43
Vermute, wie beim Telekomtaster, wird auch nur die negative Flanke des Tastendruckes ausgewertet. Deswegen kann es per se auf diese Art nicht funktionieren.
 

Panpower

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2022
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
13
Nee, der Taster ist explizit dafür ausgelegt "dimmen zu können" (dafür ja auch die beiden + /- Tasten) -> das wird von der FB halt (noch) nicht unterstützt bzw. nicht erkannt.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,839
Punkte für Reaktionen
376
Punkte
83
Vermute, wie beim Telekomtaster, wird auch nur die negative Flanke des Tastendruckes ausgewertet.
Ich hatte es imho schonmal angemerkt, dass die Telekomtaster angemeldet an einer Homebase2 1658752400021.jpeg
in der Smarthome-APP für beide Tasten jeweils Mehrfachfunktionen vorhält
1658752506299.jpeg
was im AVM-Angebot wohl bislang fehlt. Imho sind allein die Telekom-/Orange-Farb-LEDs zu 100% Funktionskompatibel zur DECT500.
Die Beantwortung der Gretchenfrage, ob es an AVM, dem Hersteller selbst oder der Telekom liegt, dass nicht alle möglichen Funktionen integriert werden, überlasse dem/r geneigten LeserIn -;)
LG
 

hononnen

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2017
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe mir jetzt einen Telekom Magenta Smarthome Zwischenstecker innen gekauft, da dieser DECT HAN-FUN nutzt.
aber das Anlernen an einer 7590 klappt nicht :-(

Jetzt muss man kurz mein Setup kennen:
Internet <---> AMV7530-extern <---> SOPHOS_UTM <----> AVM7590 <----> interne Verkabelung <---> AVM7530_intern
die externe 7530 wird nur als VDSL Router für die Internet Verbindung genutzt. Telefonie, WLAN wird über die 7590 innen aufgespannt.
die interne 7530 ist im WLAN & DECT MESH Betrieb mit der 7590 um im Kellerbüro auch noch DECT & WLAN zu haben

Dass das Anlernen des DECT HAN-FUN Gerätes an meiner externen AVM7530 (7.39-98714 BETA) funktioniert
Han-fun1.png

An einer 7590 (7.39-98713 BETA) aber nicht.
* "Unterstützung für CAT-iq 2.0 kompatible Geräte" ist aktiv
* "Nicht-verschlüsselte DECT-Verbindungen zulassen" ist aktiv
* "DECT-Funkleistung verringern" is NICHT aktiv

Nach
han_7590-1.png
kommt
han_7590-2.png

Hat irgend wer noch eine Zündende Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
199
Punkte
43
Guten Morgen,

bist du dir sicher, dass du die Steckdose sauber von der 7530 abgemeldet hast? Da hier so einige die T-Steckdose laufen haben, deine ja nicht kaputt ist (sonst könnte die sich nicht an der 7530 anmelden), hoffe ich, dass du dort einen Fehler gemacht hast.
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,265
Punkte für Reaktionen
97
Punkte
48
Das ist der Fehler:
* "Nicht-verschlüsselte DECT-Verbindungen zulassen" ist aktiv
So kann man zwar einige ältere DECT-Telefone in Verbindung mit alten GAP-Repeatern betreiben, aber HAN-FUN Geräte wirst Du so nicht angemeldet bekommen.

Ein GAP-DECT-Repeater geht daher gar nicht in Verbindung mit HAN-Fun Geräten
Falls Du generell AVM DECT-Repeater betreibst, kanns tDu zwar die Verschlüsselung wieder aktivieren aber es wird mit der Steckdose trotzdem Probleme geben.
 
  • Like
Reaktionen: hononnen und NDiIPP

Netzonline

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
501
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Ich ich muss bald einmal - 2 FB tauschen, an dieser sind ein paar Telekomlampen dran sowie DECT Geräte
7590 gegen 7590 AX (hier sind ein paar Telekom-Lampen dran)
7490 gegen 7590 (hier sind ein paar Telekom-Lampen dran)

Das Übernehmen der Lampen hat die letzten Male nicht so geklappt, habe keine Lust diese abzumelden und dann neu anzumelden

Jemand ein paar gute Infos zur Hand?

Frage 2 , der DECT Telekom Taster verliert nach einer Zeit immer die Enstellungen, die Battieren sind ok, der Taster liegt 3 m von der FB entfernt, jemand ähnliche erfahrungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,839
Punkte für Reaktionen
376
Punkte
83
Ich meine, um ein Resetten und eine Neuanmeldung sämtlicher HAN-FUN-Devices wirst Du nicht umhin kommen. Da die Devices an die Hardware-Adresse der DECT- Basis gebunden sind, können sie sich nicht einfach mit einer anderen Basis verbinden ohne aktives Resetten/Neuanmelden. Das wäre ja auch der Gau, wenn eine andere FB die Devices kapern könnte.
LG
 

Netzonline

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
501
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
dachte ich mir schon, auch bei Konfig sichern und Konfig einspielen, vermute ich mal muss ich fast alles neu machen, die DECT 2xx und Telekom Taster kein Thema ..aber die Lampen.....ich muss weg..gab es nicht ein Update bei den DECT Geräte was den Umzug einfacher macht oder habe ich da was falsch aufgenommen?
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,839
Punkte für Reaktionen
376
Punkte
83
Jau mit denen habe ich stets auch so meine Mühe und auf Anhieb bekomme ich das irgendwie nie hin. Gestern fand ich hier in Wuppertal in einem 1Euro-Shop ein recht nützliches Utensil, was ich so bisher noch nie gesehen hatte. Für 1,20Euro/Stück habe ich mir Mal 4Stück eingetütet. Am Schreibtisch mit einer (Mehrfach-)Steckdose ist es so erheblich bequemer.
LG
 

Anhänge

  • IMG_20220807_123913.jpg
    IMG_20220807_123913.jpg
    1.2 MB · Aufrufe: 62
  • IMG_20220807_123928.jpg
    IMG_20220807_123928.jpg
    1 MB · Aufrufe: 62
  • IMG_20220807_124641.jpg
    IMG_20220807_124641.jpg
    1.3 MB · Aufrufe: 62
  • Like
Reaktionen: Netzonline

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
@Micha0815
Das hab ich auch. :) Hatte ich mal bei einem Freund gesehen und habs mir auch angeschafft. ;)
 

hononnen

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2017
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das ist der Fehler:
* "Nicht-verschlüsselte DECT-Verbindungen zulassen" ist aktiv
So kann man zwar einige ältere DECT-Telefone in Verbindung mit alten GAP-Repeatern betreiben, aber HAN-FUN Geräte wirst Du so nicht angemeldet bekommen.
DANKE! das war es!!!
 

fwhg

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2009
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Guten Tag ersteinmal.
Ich habe mich die letzte Zeit extensiv mit dem Thema Fritz!Box und Smart Home auseinadergesetzt. Bis auf einige Verzögerungen bei den Tastern funktioniert es inzwischen auch weitestgehend. Hier habe ich schon gute Hilfe bekommen, bei der Gräteauswahl. Denn es ist ja einiges in diesem Thread darüber geschrieben worden. Leider gibt es auch negatives beim Thema Fritz!Box und Fremdgeräte, Wie die teilweise eingeschränkte Funktion von Fremdgeräten oder wie man bei solchen Geräten die Firmware updatet. Dazu wird hier oft auf AVM geschimpft. Aber hier muss ich die mal zumindset in Bezug auf die Firmware in Schutz nehmen. Denn es gibt hier eine Norm, die genau festlegt wie die Funktion des Gerätes an die Basis gemeldet werden muss und wie das Firmwareupdate gemacht werden muss. Bei den Funktionen können AVM oder die Fremdfirma schuld sein, denn es ist durchaus legitim, das der Telekom Taster seine Komfortfunktion (Dimmen) einfach nicht der Fritzbox bekannt gibt. Da kann AVM dann auch nichts machen. Aber das Firmwareupdate muss funktionieren. Leider versteckt AVM diese Funktion (wohl aus gutem Grund) etwas. Dennoch auch AVM trickst hier etwas. Die Seite "Smart Home" "Geräte und Gruppen" sucht nur auf dem AVM Server für AVM Geräte nach aktueller Firmware. Folgerichtig findet die nichts für fremde Geräte und zeigt die daher als aktuell an. Auch in den Geräteeinstellungen, wo der Updateknopf eigentlich sein sollte findet der sich nicht. Es gibt aber zumindest in der aktuellen Firmware und der aktuellen Beta eine versteckte Seite für diese Funktion. Ich rate jedoch dringend davon ab auf dieser Seite als erstes alle Updateknöpfe zu drücken. das geht definitiv in die Hose. Man sollte sich pro Gerät 15 Minuten Zeit nehmen und erst weitermachen, wenn das Gerät eine neue Firmware geladen hat und auch Anzeigt (sofern es denn eine neue Firmware gibt). Leider fehlt hier eine Anzeige zur Überwachung des Fortschritts. Die Seite erhält man, wen mann nach dem Anmelden an der Fritzbox hinter die Adresse /uleoverview oder /#uleoverview (je nach FW Verison) schreibt (z.b.: fritz.box/#uleoverview). Allerdings kann meine eine Kabelbox wegen der zickigen Vodafonis das nicht. Da ist so auch der Zugriff auf die Firmwareupdateseite gesperrt worden (man könnte sonst ja eine Firmware aufspielen die aktueller ist!?). Es kann also sein das andere OEM Boxen die Seite auch nicht anzeigen. Also wenn das Firmwareupdate von Fremdherstellern da nicht klappt liegt es definitiv nicht an AVM! Bei der Gelegenheit noch ein Updatehinweis zu den Becker Rolläden: aktuelle FW ist: 34.24.01#0.9.8.21.3#7B#14400036 Changelog: Zumindest bei der aktuellen 7.39 Beta war da ab und zu ein gelbes Dreieck bei den Geräten und die Rollos ließen sich dannach nicht mehr per Fritz!Fon bedienen. Das ist damit behoben.

Und dann noch was zu dem Off Topic über meinem Post: Der Schalter ist ein Hilfsmittel zu den Dect 500 und daher doch auch hier kein Off Topic.
Und zu dem eigentliche Thema um das es bei diesem "Off Topic" ging, Der Text "Geräte erneut anmelden" links unter "Geräte" bei "Smart Home" "Geräte und Gruppen" macht bei einem FB Wechsel genau das was er soll ( eine eingespielte ordentilche aktuelle Sicherungsdatei vorausgesetzt) . Man drückt den und schaut 2 Stunden später nach was da alles noch fehlt. Denn die Geräte funken ja nicht die ganze Zeit dumm rum sondern melden sich nur im ca. 15 Minuten Takt oder wenn ein Ereigniss am Gerät ausgelöst wurde. Was dann noch fehlt kann aber trotzdem auch mit diesem Link angelernt werden. Link drücken, Gerät stromlos machen und Strom wieder anschalten. 5 Minuten warten und mit dem nächsten fehlendem Gerät genau so verfahren und schon sind alle Geräte umgezogen. Hat zumindest bei mir so beim Wechsel 7590 zu 7590AX zu 5590 geklappt (Bei 10x Dect500, 7x Dect400, 3x Dect440, 5x Dect200, 2x Dect210, 6x Dect301, 6x Becker Rollo, 2x TK Rauchmelder, 1x Comet300, 2x TK Türkontakt und 1x TK Bewegungsmelder).
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
@fwhg
Konnte deine Seite fritz.box/#uleoverview leider nicht aufrufen, wirft mich immer wieder auf die Startseite.

Habe etwas rumversucht und bin auf diese gekommen.

Ist in #1 ergänzt: Becker Rolläden: aktuelle FW ist: 34.24.01#0.9.8.21.3#7B#14400036
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: genuede

Netzonline

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
501
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
@Michael0815 guter Hinweis, wir hatten schon mehrfach versucht mehrere DECT Geräte an einer FB anzumelden, das Ergbnis war gleich Null, mussten diese immer nach und nach anmelden, wie ich das so lese ist das also möglich.
 

genuede

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2009
Beiträge
265
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
28
@Ralf-Fritz
denke bitte mal darüber nach, ob dieser Link http://fritz.box/?lp=uleoverview nicht auch in Treat #1 gehört.
Bei meiner 7490 mit 7.39 funktioniert auch fritz.box/#uleoverview. Könnte also abhänig von Hard- und Firmwarestand sein.
Danke Gerhard

Nachtrag: eben an einer 7490 mit 7.29 getestet. Hier geht nur lp=...., bei 7.39 gehen beide.
 
  • Like
Reaktionen: Ralf-Fritz

3949354

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2020
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
28
Bei mir geht er mit

7590 und FW 07.29
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.