[Sammlung] HAN-FUN Dect Smart-Home und Firmware

pumana

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2004
Beiträge
457
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Magenta SmartHome Sirene (Kein Batteriestatus)
Firmware: 30.17.06.01.015 / HW: DT_SRN12_001 / ab Fritz!OS 7.20

Ich habe gestern meine Sirene bekommen und an meine 7490 angebunden.
Sie wird dort als Steckdose angezeigt.
Ist das normal oder hat das was mit der Inhouse-Version vom FritzOS zu tun?

Die Sirene wird angezeigt als hätte sie 2 Funktionen. Ist das wirklich so, oder nur eine Folge der Erkennung als Steckdose?
Ich habe die Sirene mit einem Taster getestet. Auf der Funktion1 kann ich die Sirene ein- und ausschalten. Bei einem Impuls auf Funktion2 passiert nichts.
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
637
Punkte für Reaktionen
168
Punkte
43
Sie wird dort als Steckdose angezeigt.
Ist das normal oder hat das was mit der Inhouse-Version vom FritzOS zu tun?
Ist normal, wird als Steckdose erkannt. Den Alarm kannst du z.B. mit einer Fenster-Tür Erkennung aktivieren.
Hatte AVM schon mal wegen der Erkennung als Steckdose kontaktiert, mal sehen ob es noch eine Unterstützung dafür von AVM geben wird.
 

FRITZ!Bᴏx

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2019
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Die Sirene wird angezeigt als hätte sie 2 Funktionen. Ist das wirklich so, oder nur eine Folge der Erkennung als Steckdose?
Ich habe die Sirene mit einem Taster getestet. Auf der Funktion1 kann ich die Sirene ein- und ausschalten. Bei einem Impuls auf Funktion2 passiert nichts.
Die erste Funktion ist die Sire, die zweite Funktion ist die weiße LED. Funktioniert beides bei mir.
 

genuede

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2009
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
28
hier der Screenshot!
Die Funktionen habe ich selbst eingetragen.
 

Anhänge

  • Screenshot_20221126-131322.png
    Screenshot_20221126-131322.png
    162.7 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:

skump

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2022
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebes Forum, ich hoffe, es ist OK, dass ich hier mal eine Frage zum Fensterkontakt optisch stelle, den ich wie viele von euch für 10 Eur beim rosa Riesen schießen konnte.

Ich war beeindruckt, wie schnell die Einrichtung funktionierte. Mein Problem: Ich würde gern auf beide Zustände reagieren a) Fenster wurde geöffnet -> Heizung aus; b) Fenster wurde geschlossen -> Heizung auf Fixwert.

Die App kennt ja definitiv auch beide Zustände.

1669491336544.png 1669491351142.png

Aber leider kann ich die in der Fritzbox nur dann verarbeiten, wenn ich ein An/Aus Zielgerät steuern will? z.B. Steckdose? Ist das korrekt?

Wieso kann ich nicht einfach eine Smart-Home-Vorlage für "Fenster auf" und eine Smart-Home-Vorlage für "Fenster zu" hinterlegen?

1669491107127.png

Oder stell ich mich einfach nur zu blöd an...? :)

Vollbild(er) gemäß Boardregeln als Vorschau eingebunden by stoney
 

Anhänge

  • 1669491318232.png
    1669491318232.png
    13.2 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2,436
Punkte für Reaktionen
474
Punkte
83
Machs mit Routinen
 

skump

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2022
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
oh... war mir kein Begriff und gibt es scheinbar auch noch nicht in meiner Version? FRITZ!OS 07.29

Aber wenn ich das richtig verstehe, kann ich es in der Lab Preview bereits ausprobieren...


Cool, ich versuch mich mal dran... Danke!!
 

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,042
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
deine gewünschte Funktion funktioniert erst ab 7.39... und dann wie von dir gewünscht.
Und mit Routinen geht es unter 7.29 nicht (wobei ich eh nicht verstehe was diese Antwort sein soll)
 

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,042
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
ganz einfach, du kannst direkt im DECT301/302 Menue einen Fenstersensor zuordnen, der dann entweder auf Frostschutz schaltet oder bei Fenter zu auf normal (eingestellte Temperatur) schaltet. Simpler geht es meines Erachtens nicht.
 

skump

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2022
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Haha, oh Mann, du hast Recht, ja. Die Einstellung war mir nicht aufgefallen. Danke dir!

Aber auch für die Routinen bin ich dankbar, werde ich garantiert an anderer Stelle noch einsetzen können.
 

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Die erste Funktion ist die Sire, die zweite Funktion ist die weiße LED. Funktioniert beides bei mir.
hier der Screenshot!
vielen Dank euch beiden. das wäre mir glaube ich nicht aufgefallen dass sich die LED separat schalten lässt.

Rauchmelder:
Magenta SmartHome Rauchmelder (Kein Batteriestatus)
Firmware: 30.17.05.02.010 / HW: DT_SMK12_001 / ab Fritz!OS 7.20
inzwischen habe ich auch 3 Stück von diesen Rauchmeldern gebraucht erworben.
Hätte jemand einen Link zur Bedienungsanleitung für mich? Ich finde nur ein zweiseitiges PDF mit der Kurzbeschreibung.
Weiß jemand was die beiden AA-Litium-Batterien mit Strom versorgen, und was die 123A?
 

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,042
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
zu den Rauchmeldern gibt es eigentlich nicht viel zu wissen...
Anmelden geht, wenn man die montiert hat, über die "Haus" Taste (ca 10 Sekunden, sie mus 2 mal kurz geblinkt haben, nach loslassen der Taste blinkt sie dauernd).
Nach dem Anmelden kann man sie ganz normal im GUI programmieren, z.B. Pushmail oder schalte Gerät X bei Alarm.
Läuft bei mir schon seit ein paar Jahren störungsfrei.
 

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
zu den Rauchmeldern gibt es eigentlich nicht viel zu wissen...
ich weiß was du meinst, aber bei den anderen Geräten die eine Taste haben, da gibt es einmal die Connect-Funktion, und dann noch die Funktion zum zurücksetzen.
Ausserdem habe ich noch gelesen dass der Rauchmelder eine Testfunktion hat.
Auf der Rückseite habe ich noch einen winzigen roten Knopf gefunden. Wozu dient dieser?

Die Geräte haben 3 Batterien, eine 123A, und 2x AA als Litium.
Meine 3 Rauchmelder sind gebraucht, produziert in 2016. Der alte Besitzer hat nur eine 123A mitgegeben. Mit dieser einen bekomme ich nur einen der Melder an der Fritzbox angemeldet. Bei den anderen beiden passiert gar nichts.
Daher würde mich interessieren was die 123A mit Strom versorgt, und was über die beiden AA läuft.
 

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,042
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
Der winzige rote Knopf auf der Rückseite wird wohl der Montage Kontakt sein, ohne den man den Rauchmelder nicht anmelden kann.
Die 123A Batterie wohl für die innere Elektronik, da er ja auch ohne DECT funktionieren muss und die die beiden Litium halt für den DECT Betrieb.
Rücksetzen, lange (meine 12Sekunden) die Home Taste drücken, Testen bzw. Alarm löschen Home kurz drücken.
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
637
Punkte für Reaktionen
168
Punkte
43
Stromversorgung Rauchmelder (nicht austauschbar)
2x AA Lithium Batterien
Batterielebensdauer
ca. 10 Jahre

Stromversorgung Funkmodul (austauschbar)
1x CR123A Batterie
Batterielebensdauer
ca. 2 Jahre
 

H'Sishi

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
3,121
Punkte für Reaktionen
216
Punkte
63
Wenn der rote Knopf sichtbar ist, ist der Melder-Teil nicht richtig im Montage-Unterteil eingerastet und damit der Melder "außer Betrieb". Im Sockel sollte es etwas geben, was beim korrekten Einrasten diesen Knopf drückt, eine Kunststoffnase oder so was in der Art.
Der Melder sollte die korrekte Montage und somit die Inbetriebnahme signalisieren.

Selbst wenn die Lithium-Batterien für die Hauptfunktion austauschbar sind (ist meist nicht der Fall), macht das nur für die Entsorgung Sinn - sind die Batterien nach ihrer Lebensdauer leer, sollten die Melder spätestens nach Ablauf des durch den Hersteller angegebenen Betriebszeitraums (10 Jahre nach Herstellung) ausgetauscht werden.
Zum einen altert und verschmutzt die Sensor-Elektronik mit der Zeit. Außerdem wird auch der Kunststoff mit der Zeit spröde - wenn dadurch eine Rastnase bricht und der Betriebsknopf gelöst wird, ist der Melder inaktiv.

Eine Neuanschaffung anstatt einem Batteriewechsel sollte einem das eigene Leben und das der Familie nach diesem Zeitraum wert sein.

Ebenso denke ich über Gebrauchtgeräte im Allgemeinen, gerade wenn es um Sicherheit und / oder elektrische Geräte geht - man kennt nicht die Vorgeschichte. Auch Neugeräte in Originalverpackung sind nach einigen Jahren nicht mehr in dem Zustand, in dem sie die Fabrik verlassen haben - Kunststoffe altern.
 
Zuletzt bearbeitet:

pumana

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2004
Beiträge
457
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Eine Neuanschaffung anstatt einem Batteriewechsel sollte einem das eigene Leben und das der Familie nach diesem Zeitraum wert sein.

Neuanschaffung? Aber woher - die Rauchmelder gibt es nicht mehr im Sortiment :rolleyes:
 

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
die Rauchmelder gibt es nicht mehr im Sortiment
genau so ist es. Mir wäre nicht bekannt dass es überhaupt noch neue Rauchmelder auf dem Markt gibt die mit HAN-FUN arbeiten, egal von welchem Hersteller

damit der Melder "außer Betrieb".
Der Melder sollte die korrekte Montage und somit die Inbetriebnahme signalisieren.
sieht man das auch in der FB-Oberfläche, also ob der Rauchmelder bereit ist?


sind die Batterien nach ihrer Lebensdauer leer, sollten die Melder spätestens nach Ablauf des durch den Hersteller angegebenen Betriebszeitraums (10 Jahre nach Herstellung) ausgetauscht werden.
Du sagst es ja selbst. Die Rauchmelder haben eine Nutzungsdauer von 10 Jahren.
Die gebrauchten Geräte haben noch bis 2026 (ist aufgedruckt).
Wenn die Batterien leer wären, warum dann nicht neue einbauen um die 10 Jahre auch zu nutzen.

Eine Neuanschaffung anstatt einem Batteriewechsel sollte einem das eigene Leben und das der Familie nach diesem Zeitraum wert sein.
nun, du wirst aber zugeben, gebrauchte Rauchmelder sind besser als gar keine Rauchmelder, oder?

EDIT:
Stichwort Markt nochmal.
Warum sind smarten DECT-Geräte so teuer und nur schwer verfügbar (DECT 200/210)?
Nimmt man zigbee-Geräte, dann sind die erheblich günstiger und auch die Verfügbarkeit ist kein Problem.
Das zigbee-Gegenstück zu den DECT 200/210 bekommst du locker für 20 Euro. Zu dem Preis gab es den DECT 200/210 noch nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
242,195
Beiträge
2,177,456
Mitglieder
367,184
Neuestes Mitglied
hansbobmaier
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.