[Sammlung] HAN-FUN Dect Smart-Home und Firmware

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
btw: hier geht es um DECT iVm HUN-FUN ... es geht um Z(igBee)Wave.
das Thema ist mehr denn je bei DECT iVm HUN-FUN, nur halt im negativen Sinn.
Der Thread und die Produkte in Posting#1 zeigen ganz eindeutig dass die Anzahl der Geräte stetig abnimmt, und ein Preivergleich zeigt dass die Pendants mit anderen Protokollen günstiger sind.

Ich bin mir sicher dass in 2023 keine 10 neuen Geräte mit HAN-FUN auf den Markt kommen werden. Und es werden keine 5 komplett neue smarte Geräte mit HAN-FUN auf den Markt kommen.
...welche eine Bridge dafür liefern?
die Telekom hat selbstverständlich für jeden Hersteller, dessen Produkte sie im Shop verkaufen, auch die passende Bridge. Eine Bridge mit der entsprechenden Verbindungstechnik wirst du immer brauchen.

Matter ist, wenn ich das richtig verstanden habe, ein komplett neues Protokoll (ersetzt zigbee, z-wave, HAN-FUN, usw.??). Im Moment ist das nur eine fromme Idee.
Warum sollte sich das komentenhaft durchsetzen? Die Programmierer bei den Herstellern müssten die Software neu schreiben. Die Hersteller müssten den bisherigen Protokolle ersetzen. Warum sollten sie das tun?
Meinst du der smarte 15 Euro-Thermostat aus dem Baumarkt, der bisher was mit Wifi macht oder zigbee nutzt, der bekommt ein Update so dass der dann auch mit matter kann?
AVM hat auch kein Geld locker gemacht damit Eurotronic den Comet Dect auf den Stand des DECT300 bringt.
Oder nehmen wir homematic. Warum sollte man dort ein Interesse daran haben dass du statt deren teuren Produktes einfach das billig-Produkt aus dem China-Shop kaufst welches das gleiche kann, sich aber genauso einbinden und nutzen lässt wie das eigene Produkt?

Bzw welcher Hersteller sonst bescheinigt dies, außer wie in Deinem ausgwählten Fall?
ich sag mal so, ich kann dir sagen wer es nicht macht: AVM
 
Zuletzt bearbeitet:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,648
Punkte für Reaktionen
1,564
Punkte
113
Funny, aber nicht frisch... wie kommst du auf den Gedanken? Mir persönlich fällt im Moment nicht viel mehr ein als knapp unter 70 Geräte störungsfrei per DECT laufen zu haben.
Nur weil etwas möglich ist, ist es nicht automatisch die beste Lösung. Für eine Handvoll Geräte kann DECT durchaus dafür verwendet/geeignet sein aber für eine größere Anzahl sehe ich es nach wie vor als nicht wirklich geeignet an.

Beispiel:

DECT hat immer noch den Vorteil bei AVM, dass ich eben keine ominöse Cloud bei irgendjemanden haben muss um irgendwelche Dinge zum Laufen zu bringen.
"Funny, aber nicht frisch... wie kommst du auf den Gedanken?" Die Verwendung anderer (Funk)-Schnittstellen bedingt nicht automatisch Cloud-Zwang, ich selbst nutze mit meinen WiFi und LAN basierten Smart-Home Geräten jedenfalls keinen Cloud-Dienst. Dank URL-Actions besteht ab FRITZ!OS 7.50 sogar die Möglichkeit diese von einer Fritzbox steuern zu lassen.

Edit:
Deren update Politik ist meines Erachtens immer noch unübertroffen.
Ich konnte mich bzgl. der Update-Politik bei den von mir verwendeten "Smart-Home-Devices" bisher nicht beschweren, gab bis jetzt für alle regelmäßig Updates und das obwohl AVM nicht daran beteiligt ist.
 

pumana

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2004
Beiträge
458
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gemäß der Forumsregeln gelöscht]
Anscheinend hat die Telekom die Prozedur zur Anmeldung gebrauchten Homebase 2 Geräten vereinfacht. Ein Reset des Routers löscht jetzt auch alte Registrierungen auf dem Server und die gebrauchte Homebase 2 konnte sich dann über die Zuhause App wieder an einem neuen Account registrieren, konnte ich soeben erfolgreich testen. Früher musste man mühsam die Telekom Kundenbetreuung damit befassen. Die Zuhause App lässt sich auch von Nichtkunden problemlos nutzen, man braucht nur eine Email Adresse, muss nicht zwingend eine bei der Telekom sein. Vielleicht hast du also Glück und kannst jetzt deine alte Homebase 2 doch in Betrieb nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Panpower

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2022
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
13
Dank URL-Actions besteht ab FRITZ!OS 7.50 sogar die Möglichkeit diese von einer Fritzbox steuern zu lassen.

Kannst du das mal etwas genauer erklären oder einen Link auf etwas "Erklärendes" setzen........ich habe dazu nichts gefunden.
 

Profanta

Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
416
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28

Zurrai

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2007
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
@Panpower: Statt Lampen ein- und auszuschalten, kann die Fritzbox auch statische URLs aufrufen als Reaktion auf ein definiertes Ereignis.
Ich wünsche mir hier allerdings noch parametrisierbare URLs und einen besseren Umgang mit Credentials, wenn die URL authentisiert werden muss.
 

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@Panpower: kann die Fritzbox auch statische URLs aufrufen als Reaktion auf ein definiertes Ereignis.

Gibt es auch etwas für den umgekehrten Fall, dass Sensoren von extern ausgelesen/überwacht werden können, und dass Aktoren von extern gesteuert werden?
Die FB ist dann lediglich das Gateway in die DECT-Welt.
 

huste511

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2016
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Könnte mir jemand etwas Aufklärung geben?

Die Magenta SmartHome Zwischenstecker kommen ja augenscheinlich von wizconnected.com?
Sind diese WIZ zu Magenta 100% identisch oder haben die ggf. andere Soft- und Hardware?

Ich wollte mich online günstig mit ein paar von diesen eindecken, aber es gibt so viel Bewertungen, dass die nicht funktionieren würden, da wird man etwas unsicher.

Das die Verbrauchsanzeige nicht funktioniert ist immer noch aktueller Stand?
Und Verbrauchsanzeige meint auch Leistungsanzeige ect. pp., dass man sich mit der Fritzbox die Variante mit Powermeter komplett sparen kann?

btw: Update geht über Fritz oder nur über andere Wege?
 

FlyingToaster

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2022
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
28
WIZ (z.B. WiZ WLAN Smart Plug Powermeter) und SmartHome (z.B. Zwischenstecker außen, DECT Ultra Low Energy) sind aber grundverschieden.
Unter Smarthome sind noch ein paar WLAN-Geräte (mit WLAN im Namen), die dann aber nicht über DECT/ULE + HAN-FUN laufen.
 

huste511

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2016
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hast Du mal Links zu den Produkten die Du meinst?
Bei diesen ganzen Wank-Begriffen ist die Googlesuche etwas schwierig.

Ich meine z.B. diese beiden:
Kompatibel zu Fritz und identisch?

Hatte eben durch Zufall noch diesen hier mit ähnlichem Namen gefunden. Diesen meinte ich aber mit meiner Frage nicht.
 

FlyingToaster

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2022
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
28
Die beiden von mir erwähnten Produkte sind aus dem Telekom-Laden www.smarthome.de.
Hier geht es ausschließlich um diese hier https://www.smarthome.de/shop/alle-kategorien/smarthome abzüglich WLAN, Zigbee ..., also nur DECT und Cloud-frei.

Wenn es um Wiz- und Magenta-Kram geht, bin ich überfragt. Auf jeden Fall bist du in diesem Thema nicht richtig.
 

huste511

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2016
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Mein 1. Link führt auch in den Smarthome Shop.

Komischerweise gibt es mit Deinem Link nur den Zwischenstecker für außen.
Laut den Daten im Post #1 soll aber auch der für innen gehen.

Bin jetzt noch mehr verwirrt.
 

FlyingToaster

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2022
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
28
Aktuell gibt es keinen "Zwischenstecker innen" mit DECT. Mein "deep link" geht zu den Geräten mit "Hersteller" Smarthome und da und nur da findest du u.a. Fritz-kompatible DECT-Geräte.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
5,037
Punkte für Reaktionen
410
Punkte
83
Nix für ungut ;) Der gutgemeinte Link offenbart auch einige "Wlan-Devices" die so garnicht "DECT-Kompatibel" sind.
LG
 

huste511

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2016
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Das wäre dann wohl der richtige:

Seit 2-3 Monaten kaum lieferbar. Gabs im Sommer immer wieder mal für 20 EUR und aktuell werden die gebraucht auf über 50 EUR hochgejubelt. ;-(
 

pumana

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2004
Beiträge
458
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18

FlyingToaster

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2022
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
28
Das wurde bereits ergründet und früher konnte man tatsächlich mit der Suche nach der Firmwareversion 30.17.03.02.016 des "Zwischenstecker innen" den Original-Hersteller Sercomm direkt finden.

Wenn man ohne Zwangs-Cloud und -App eine bezahlbare Steckdose schalten will, geht das aktuell mit Tasmota-Steckdosen wie die "nous A1T" (T wie Tasmota).
Diese lässt sich zwar nicht sonderlich elegant ins AVM-Smarthome einbinden, aber es funktioniert ganz ordentlich per Vorlage mit Komfortfunktion "URL aufrufen". Den Stromverbrauch etc. etc. kann man direkt aus dem Tasmota-Web-Interface auslesen. Und wer wirklich eine App benötigt, da gibt es "Tasmota Control".
 
Zuletzt bearbeitet:

huste511

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2016
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Und der soll von Wiz sein? Ich dachte ist von euronics...
Nö. Ich hatte nach dem Modell gesucht, was aktuell im Telekomshop ist.
Genau dieses von WIZ funktioniert ja aber nicht. Daher war meine Suche für die Füße.

Und das richtige ich nicht lieferbar bzw. so im Preis hochgejubelt, dass die Suche nach Hersteller keinen Sinn macht.

Es gibt komplette DECT-Telefone für unter 20 EUR.
Steckdose für 50 bzw. von AVM für aktuell 90 Steine zu kaufen, hat nichts mehr mit Smart zu tun.

Leider kennt China dieses Markt nicht, sonst hätte man Zeit für 5 EUR inkl. Versand hier. ;-(
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.