.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Handytone 488 connected nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von P7Manfred, 17 Aug. 2005.

  1. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    Benutze den Handytone Adaper jetzt ca. 8Wochen - alles ok soweit.
    Seit gestern nach einem Gespräch versagt er den Dienst.
    Keine Verbindung, nach dem Rebooten blinkt das rote Licht, beim abheben des Telefons das grüne aber keine Verbindung zum Server.
    ( Wurde mir von Sipgate bestätigt)
    Nach einem Reboot auf Auslieferungsstatus und eingeben der Daten - noch immer nichts ! (*** 99 etc. )

    Kann mir jemand helfen?
    Was kann da defekt sein ?
    Grüße
    Manfred
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    nimm das Gerät mal 2 Stunden vom Strom und probiere dann nochmal.
     
  3. Onestone

    Onestone Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi !

    Ich habe auch den 488 und exakt das gleiche problem: Ata angeschlossen, konfiguriert, lief ca. 10 min einwandfrei, dann kein connect mehr obwohl ich nix geändert habe. Habe schon alles mögliche getestet, hab die FW 1.0.2.16 drauf, werksreset gemacht, alles neu knfiguriert, alles zwecklos :(

    Habe seit über einem Jahr ein BT 101 in Betrieb und war sehr zufrieden, ketzt wollte ich statt des BT 101 den ATA 488 einsetzen und bin nur noch enttäuscht :(((

    Hier noch meine Konfiguration:

    Arcor DSL Modem -> Router D-Link DGL4300 -> (PC + Laptop + ATA488)

    Der Ata hängt mit dem WAN-Port am Router, Analogangschluss ist dran (zwecks *00 option) und ein Schnurlostel.

    Bin auch bei Sipgate, vielleicht ist es ja ein SpgateProblem ? Ist echt dumm daß der ATA kein Log anzeigt, denn mit einer etwas aussagekräftigen Fehlermeldung könnte man dem Problem sicherlich besser auf die schliche kommen. Das mit dem 2 Std vom Netz nehmen habe ich auch schon getestet, leider erfolglos.
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Der ATA kann ein Syslog schreiben. Dazu mußt Du auf Deinem PC ein geeignetes Syslog-Programm installieren, dann werden sämtliche Systemmeldungen des ATA dort protokolliert.
     
  5. Onestone

    Onestone Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Echt ? Ich hab den Kiwi Syslogdaemon aufm Server laufen, das wäre ja prima. Wo finde ich die entsprechende option ? Muß ich bisher irgendwie übersehen haben....
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    :oops:

    Ich hoffe, ich hab mich da nicht vertan - muß das heute abend nochmal direkt an meinem ATA checken. Bin einfach mal davon ausgegangen, daß der ATA das auch kann, denn die anderen GrandstreamGeräte können das auch.
     
  7. Onestone

    Onestone Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wäre jedenfalls klasse, aber hab gerade nochmal geschaut, zumindest in der FW 1.0.2.16 beta die ich grad drauf habe finde ich da nix :(

    Vielleicht gibts ja was in der 1.0.2.6 oder 1.0.2.9 beta ? Ich warte jedenfalls mal auf Deine Antwort heute abend.
    Falls sich daraus nichts ergibt werde ich dann mal anfangen ältere Firmwares auszuprobieren, denn im moment ist das kleine Kästchen ziemlich funktionslos....
     
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    aber das Verbindungs-Problem hat mit Sicherheit andere Ursachen. Mach doch mal einen Screenshot von der Konfig-Seite des ATAs.

    Übrigens hat mir der Support von Grandstream gerade mitgeteilt, daß es die Möglichkeit eines Syslogs auf der "Advanced Settings" Seite geben soll. Aber wie gesagt - ich werde das heute abend an meinem eigenen Gerät mal überprüfen.
     
  9. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Die Suche kannst du dir sparen, der Block ist im Quell- HTML auskommentiert.

    rsl
     
  10. Onestone

    Onestone Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles klar, hier sind die Screenshots.

    Übrigens sind die Ports 10000, 5004, 5008, 5060, 5062 auf den ATA im Router geforwarded und UPnP aus, so hats mit meinem BT 101 auch immer bestens geklappt (hab auch schon mal UPnP an gestellt testweise, hat nix gebracht).

    Eine Syslog Server Option hats in der Fw 1.0.2.16 beta definitiv im Advanced Menü leider nicht bei mir :((

    Die FXO Seite ist leer da ich bis jetzt keine Telefonate umleiten möchte.
     

    Anhänge:

  11. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Hast Du mal versucht, die Verbindung zu Sipgate ohne den STUN Server einzutragen ?
     
  12. Onestone

    Onestone Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, habs gerade getestet, leider nix :(

    Bist Du in Sachen Syslog schon weiter gekommen ? Gibts das vielleicht in älteren Firmwares ?

    Sonst irgendwelche Konfigurationsfehler in meinen Screenshots entdeckt ?
     
  13. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ich warte noch auf die Antwort des Grandstream-Supports zu einer Idee, die ich habe. In Deinen Screenshots ist mir nichts weiter aufgefallen.

    Das Syslog habe ich auch in älteren Versionen nicht gefunden.
    [hr:df1b0622d4]
    Jetzt muß ich nochmal nachfragen - Dein Problem ist, daß der ATA nach 10 Minuten die Registrierung verliert, wenn ich das richtig verstehe. Dann kannst Du mal probieren, die "Register Expiration" von 60 auf 5 Minuten zu reduzieren.
     
  14. Onestone

    Onestone Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau - das ganze ist aber nur einmal passiert. Seit dem registriert sich der ATA garnicht mehr.

    Das mit der Register Expiration habe ich soeben eingestellt - auch nach 10 min kein Erfolg :( Ein Syslog wäre ja sooo geil...
     
  15. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Du kannst Deinen ATA mal auf einen meiner Asterisk-Server konfigurieren. Vielleicht kriege ich da aus dem SIP Debug raus, was da passiert.

    Daten kommen per PN !
     
  16. Onestone

    Onestone Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, habs soeben getestet, und konnte mich tatsächlich erfolgreich verbinden ! Jetzt versteh ich echt nix mehr.... STUN server hatte ich aus für den Test.

    Hab übrigens zwischenzeitlich mal den ATA direkt ans DSL- Modem gehängt und ausprobiert. Da war das merkwürdige Verhalten war, daß er sich laut Status korrekt mit dem Inet verbunden hat, aber der pc dahinter trotz keine DNS Auflösung hin bekam obwohl der ATA die beiden Arcor DNS Server korrekt weiter gegeben hat.

    So langsam hab ich den Verdacht daß der ATA generell ein Problem bei der DNS Auflösung hat... Kann es vielleicht daran liegen daß die beiden Arcor DNS Server mit 192.... anfangen und der ATA keine DNS Server mit 192... akzeptiert ?

    Hast Du zufällig die IP von sipgate.de und vielleicht noch nen alternativen DNS damit ich das mal testen kann ?
     
  17. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Du kannst ja nochmal mit dem Namen anstatt der IP (die ich Dir geschickt hatte) testen: pbx.j65.de

    An Deinem SIP Log war absolut nix auffälliges.

    Daran liegt es mit Sicherheit nicht ! Der ATA kommt mit jeder IP zurecht.
     
  18. Onestone

    Onestone Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hrm, es wird immer merkwürdiger... Mit Deinem DNS Eintrag geht es auch... So langsam hab ich den Verdacht daß entweder mein PW vielleicht falsch übertragen wird oder Sipgate den 488 blockt ?! *VERZWEIFEL*
     
  19. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    75/75 84.58.177.xxx D N 37141 UNREACHABLE

    Wieso versucht Dein ATA, auf Port 37141 zu connecten ?
     
  20. Onestone

    Onestone Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...was soll ich sagen, ich habe keine Ahung. Hab grad vor lauter Verzweiflung mal mein BT 101 wieder dran gehängt und siehe da, das teil hat sich auf 1.0.6.7 geupdated und mein Syslogserver spuckt jetzt einen Fehler bei der SIP registrierung raus. Das entsprechende Log habe ich Dir grad als PM geschickt.