.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hardwareanforderung für Asterisk

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von alexw111, 28 Apr. 2005.

  1. alexw111

    alexw111 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe PC ( Suse 9.2 ) und Dsl-Anschluss und möchte jetzt Asterisk nutzen.
    Welche ISDN-Karte oder TK-Anlage sind zu empfehlen, möchte analoge Endgeräte nutzen.

    Danke Alex
     
  2. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fürs Amt geht, jede Karte die:

    a) von capi unterstützt wird (z.B. AVM)
    b) von zaphfc unterstützt
    c) die verse spezial Karten die angeboten werden
    d) .... (weis nicht was noch alles funktioniert)

    für internen S0-Bus

    a) zaphfc
    b) spezial Karten
    c) .... (weis nicht was noch alles funktioniert)

    Ansonsten schau mal bei

    http://www.junghanns.net/asterisk/
    oder
    http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk
    vorbei.
     
  3. alexw111

    alexw111 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Lothar,
    erstmal danke für Deine Antwort. Bin im Bereich I-Telefonie noch nicht so firm, deshalb noch mal ein paar Fragen vorallendingen zur Hardware.
    Ich möchte mit meinem PC + Asterisk über DSL telefonieren. Nach meinem Verständnis: In den Pc eine ISDN- Karte reingesteckt ( mit CAPI Unterstützung) bzw eine TK-Anlage ( denn ich möchte ja analoge Endgeräte nutzen ), dann Asterisk installieren, chan_capi installieren und Asterisk konfigurieren.
    Welche Anforderungen bestehen an die TK-Anlage? ( s0-Bus)
    Oder kann ich auch eine ISDN-Karte in den PC stecken und dort dann die TK-Anlage anschliessen?
    Hast Du Erfahrungen, welche Karte oder TK-Anlage zu empfehlen wäre?
    Danke Alex
     
  4. pygmalion

    pygmalion Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Frage: Was ist denn wirklich Sinn und Zweck der Übung? Wenn du nur mit einem PC IP-Telefonie betreiben möchtest, gibt es weitaus einfachere Lösungen.
    Eine ISDN Unterstützung in deiner Linux Maschine benötigst du nur dann, wenn ISDN Apparate bzw eine ISDN Telefonanlage eingebunden werden sollen. Dafür benötigst du dann eine sog. HFC Karte, da diese den "NT-Modus" beherrschen. Der PC spielt dann quasi das ISDN Amt...
    Von den HFC Karten eignet sich praktisch alles mit dem Kölner Dom drauf. Als Treiber benötigst du den bristuff. Mehr dazu im HFC Unterforum hier.