.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hat 1&1 irgendwas an VoIP-Technik (SIP-Zugänge) geändert?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Anti-T, 26 Jan. 2006.

  1. Anti-T

    Anti-T Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Wir haben verschiedene FBFs hinter VPN-Routern im Einsatz. VoIP wird auch über die FBF genutzt und in den Routern sind die notwendigen Ports zur FBF geforwarded.

    Seit einigen Tagen geht da fast gar nichts mehr, in den meisten Fällen werden die VoIP-Rufnummern nicht registriert. Ich habe mir das jetzt mal genauer angeschaut und festgestellt, dass die FBFs neuerdings immer stun.1und1.de über Port 3478 kontaktieren. Noch vor einigen Wochen wurden die STUN-Server nach meiner Erinnerung nicht genutzt, die Box hat immer direkt die Rechner sip.1und1.de angefunkt.

    Neu ist auch sip2.1und1.de, der auch neuerdings von den Boxen gesucht wird. Den habe ich in der Vergangenheit auch nie in den Protokollen entdeckt.

    Ist jemanden bekannt, ob 1&1 in den letzen Tagen irgendwas an der Technik geändert hat? Also wirklich geändert und nciht nur erweitert.