Hat 1und1 die Rufnummernanzeige umgestellt?

Bib

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
782
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hi,
hab in meinem Telefon in der Arbeit meine Tel-Nr. von zuhause (reine VoIP-Nr. von 1und1 - 3DSL) eingespeichert.

Seit einiger Zeit ist mir aufgefallen, daß auf meinem Telefon-Display nicht mehr mein Name angezeigt wird, wenn meine Freundin von zuhause aus anruft, sondern meine Tel-Nr im Format "490000111111" anzeigt. Also 49, dann meine Vorwahl 0000 und danach meine Rufnummer 111111.

Eingespeichert hab ich die Nr. in der Arbeit ganz normal als 00000111111 und bisher hats auch immer meinen Namen angezeigt.

Hat da 1und1 was verändert? Hab zuhause eine Fritzbox 7170, kann man das da evtl. umstellen?
 

Manuel

Mitglied
Mitglied seit
28 Sep 2004
Beiträge
362
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ist bei mir ebenfalls so. Was aber viel schlimmer ist das bei 8 von 10 anrufen
garkeine Nummer mehr übermittelt wird. In der Box kann man nichts umstellen.


Mal sehen was daraus wird.

Gruss Manu
 

Wopper

Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2007
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Ducci

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2005
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Problem besteht hier auch, beim meinem Kollegen der 1&1 hat und bei mir selber auch. Werde ich von Zuhause in der Firma angerufen steht seit dem 17.07.2007 immer statt 059xxx dann folgende Nr. 4959xx . Sehr unschön, ausserdem kann man nicht auf Rückruf gehen.

Mein Kollege hat 1 &1 angerufen und die meinten doch tatsächlich er hätte seine Box verstellt. So ein Qutasch. Nichts dergleichen. Weder ich noch her hat Zuhause an der Box rumgefummelt. Das Problem liegt bei 1&1 bzw. irgendwo am Gateway
 

ueffchen

Neuer User
Mitglied seit
6 Jul 2007
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

ich bin auch betroffen...
Sollen wir die betroffenen Telefonnummern mal sammeln und die in einem Schwung an 1&1 weiter geben? Dann können die sich vielleicht ein besseres Bild davon machen. Ich könnte das machen, bräuchte dann nur Eure Nr per PM. Oder jemand anderes macht es, ist mir egal

Gruss, ueffchen
 

Fischi

Mitglied
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
349
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ich habe es gerade mal probiert, auf meiner anderen voip-nummer und auch auf dem Handy. Das Ergebnis ist, daß bei mir jetzt auch im Format 49VorwahlRufnummer übertragen wird. Wenn ich über Carpo oder Strato anrufe, kommt auf dem Handy die Rufnummer mit vorangestellten + und auf der 1&1-VOIP-Nummer mit vorangestellter 0.

Da werden sich aber die Leute, deren Rufnumme mit 49 beginnt über reichlich Anrufe freuen, wenn so mancher jetzt auf Zurückrufen drückt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PEPITO82

Neuer User
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Genau dasselbe Problem habe ich mit meiner 7050 in Verbindung mit 1und1 auch. Bei anderen Anbietern wie Carpo kann man bei der Fritz!Box selbst Einstellungen vornehmen, das geht aber bei dem voreingestellten Profil von 1und1 VOIP nicht.

Es ist echt nervig, wenn man keinen ordentlichen Rückruf machen kann...
 

Jorgo22

Neuer User
Mitglied seit
9 Jul 2007
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm, ich habe es auch gerade probiert von meiner VoIP-Nummer auf ein Handy anzufrufen. Da wird allerdings alles ganz normal angezeigt: +49VorwahlRufnummer
 

PEPITO82

Neuer User
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Auf Handy funktioniert es bei mir auch... aber auf Festnetz wird es falsch angezeigt: 498263...
 

Fischi

Mitglied
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
349
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wie ich schon geschrieben habe, fehlt das + bei Anrufen auf mein Handy, da aber Handys die letzten Zeichen für die Ruferkennung nutzen, erscheint der Telefonbucheintrag korrekt.

Wer es auf seinem Handy versucht, sollte beachten, daß er bei eingestelltem CBC vor der Handynummer die VOIP über 1&1 mit *12X# erzwingen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

M.Hennicke

Neuer User
Mitglied seit
28 Dez 2006
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also ich habe 3DSL von 1&1 und kann das Problem nicht nachvollziehen....

Meine TelekomNr: 0345 68****** (ausgehend für VoIP freigeschalten)
Meine VoIP 1&1: 0345 72******


Ruft 0345 68****** bei 0345 72****** an kommt 0345 68******
Ruft 0345 72****** bei 0345 68****** an kommt 0345 72******

Ruft 0345 68****** bei 72****** (ohne Vorwahl) an: kommt 0345 68******
Ruft 0345 72****** bei 68****** (ohne Vorwahl) an: kommt 0345 72******

und bei VoIP zu Voip kommt auch immer die Vorwahl + Rufnummer (ohne 49 oder +49).

Lasse ich das selbe wie oben Beschrieben über die Telekom von 0345 68***** rausgehen, komm ich zum selben Ergebnis.


=> Bei mir ist also alles OK... Hab ich gerad getestet.
 

nowwy

Mitglied
Mitglied seit
21 Okt 2005
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei mir auch

Bei mir wird neuerdings auch 492932 30... anstatt 02932 30... beim Angerufenen angezeigt.

Und zwar auch auf meinen Mobiltelefonen.

Aufmerksam bin ich darauf geworden, weil im Bekanntenkreis mich mehrere Leute darauf angesprochen haben, das mein Name nicht mehr im Display steht, da dort meine Rufnummer ja im Format 02932 30... abgespeichert wurde.

Ist zwar nicht wirklich ein Problem, aber schon nervig.

Das einzige was letzte Zeit anders ist, ist die neue Firmware auf meiner Fritzbox - ob es da vielleicht ein Zusammenhang gibt :noidea:
 

FrankIT

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
735
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1 & 1 sendet zusätzliche CLIP-Information

Wir hatten auch gerade einen Anruf von einem 1-&-1-VoIP-Anschluss. Die Rufnummer, die der Anrufer gewählt hatte, ist momentan nicht als VoIP-Nummer bei United Internet online, deshalb kam der Anruf über eine normale ISDN-Leitung.
In der Log-Datei meines Linux-Rechners sehe ich:

1. Die Rufnummer, die als "Network provided" signalisiert wird, kommt ganz normal an (wie bisher).

2. Zusätzlich wird jetzt die gleiche Nummer als "User provided" übermittelt, aber anscheinend nicht korrekt als vollständige internationale Nummer markiert. Die meisten Telefone zeigen diese Nummer an, allerdings "falsch" formatiert.

Den gleichen Effekt gibt es, wenn ich über ein GMX-VoIP-Konto ins normale Festnetz rauswähle.
 
Zuletzt bearbeitet:

nowwy

Mitglied
Mitglied seit
21 Okt 2005
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So, bisher nutzte ich den gefritzten Speedport W501V nur als WLAN Accesspoint bzw. Repeater. Habe mir mal den Spass angetan und das Telefon vom Fon2 der Fritzbox 7141 am Speedport angeschlossen und dementsprechend beide Boxen konfiguriert.

Wenn ich mit dem Speeport via 1&1 VOIP anrufe zeigen mir sämtliche angerufenen Telefone 02932 30... (egal ob Mobiltelefon oder Festnetztelefon).
Nur über die Fritzbox 7141 kommt dann wieder 492932 30...

Wähle ich via Sipgate raus habe ich bei beiden Boxen (Fritz 7141 und Speedport W501V) die Nummer im richtigen Format (02932 30...)

:confused:
 

seyham

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2005
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist mir heute auch aufgefallen. Bei mir klingeln die Telefone auch anders wenn jemand mit einer 1&1 Nummer anruft, als wärs ein Intern Anruf, seeehr komisch.

sey
 

waldowaldo

Neuer User
Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe das Problem auch - bei mir hat es schon seit mindestens dem 17.07. angefangen (an dem Tag ist es mir nach einem Update aufgefallen). Am Anfang dachte ich, es wäre ein Firmwareproblem -> http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=906018&postcount=177
Seitdem ist über das Festnetz kein direkter Rückruf auf meine VoIP Nummern mehr möglich.
 

Fischi

Mitglied
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
349
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Es scheint doch ein Problem der Kombination aus 1&1-Telefonie und der Firmware ab Version .33 auf verschiedenen Fritzboxen zu sein. Ich habe jetzt auf meine 7170 wieder die 29.04.29 draufgemacht und siehe da, es geht. Wenn ich jetzt jemanden anderen anrufe, sieht der jetzt wieder die Rufnummer mit vorangestellter "0" und auf dem Handy mit +49 wie es sein sollte.
 

IhaveNoNick

Mitglied
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
ich bin bei .29-FW stehen geblieben, und habe ab und an die gleichen Probleme (heute ist alles normal, gestern war die Anzeige und das Klingelzeichen daneben). Ich glaube eher, dass 1&1 am schrauben ist.
 

alfhh

Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier in HH ändert sich das ständig. Alle Anrufe über das Telefonica Gateway kommen mit der verkorksten Nummer an. Die Nummer wird zusätzlich als ClipNo Screening Nummer übermittelt, der Wert des Type of Number Indikators steht auf Unknown. Alle Anrufe über das Gateway von Broadnet sind OK. Leider wird der größte Teil meiner Anrufe über Telefonica abgewickelt. Zusätzlich hatte ich heute auch das Problem, das der Rufaufbau bis zu 20 Sekunden gedauert hat.
Ich vermute mal das wird noch dauern bis das wieder OK ist :-(

Bye,
Alf aus HH
 

Harald-444

Neuer User
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Zusammen,

das Problem hat nichts mit der Firmware der Fritzboxen zu tun. Auch hier in meinem Büro, am T-Home ISDN Anschluß, werden eingehende 1und1 VOIP Nummern nicht mehr korrekt angezeigt. Und hier habe ich keine Fritzbox dran, nur eine normale ISDN Karte im Rechner.

Korrekt wäre hier z.B.: +49(6561)000000

Angezeigt wird aber: +49(4965)6100000

Mfg Harald
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via