.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hat die FB überhaupt eine Zukunft ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von aem, 13 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aem

    aem Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wird nicht in ein oder zwei Jahren die heutige FB-Fon-WLAN-Funktionalität in einer Telefon-Basisstation wie z. Bsp. einer Gigaset-Basisstation verbaut sein ? Damit kann ich dann im ganzen Haus schnurlos telefonieren und surfen.
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na klar wird das bald so sein! Da warten wir doch alle drauf! :)

    Verstehe jetzt nicht so ganz, was du damit sagen willst??
     
  3. aem

    aem Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0


    was ich damit sagen möchte:

    es wird vermutlich für AVM nach einem kurzen Boom wieder ein ganzer Markt wegbrechen
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das glaube ich kaum!
    Die entwickeln doch auch stetig weiter.

    Und der nächste Schritt für AVM ist vielleicht eine FBF DECT S0!? ;)
     
  5. aem

    aem Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :p das macht nur dann Sinn, wenn AVM auch die entsprechenden Telefone im Programm hat, bisher ist hierzu nichts zu sehen. :lol:
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nö, der DECT/GAP Standard macht's möglich: :)
    Und die wichtigsten DECT-Geäte sind schon lange GAP-fähig. :)
     
  7. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Obige Aussage kann ich nicht so recht nachvollziehen. Meiner Meinung nach steht AVM ganz gut im Markt mit fast allen ihrer Produkte. Wenn mich z.B. jemand nach einer guten ISDN-Karte fragt, bekommt er nur eine Antwort: Fritz!Card.... ja aber die von XYZ ist doch viel billiger--> Fritz!Card ja aber die kann doch auch...--> Fritz!Card usw.usf.
    Bisher konnte mich kein Argument von der Fritz!Card abbringen, weil sie einfach gut funktioniert und man nach Jahren noch Teiberupdates und Software für seine "alte" Hardware bekommt. Selbst unter Linux ist sie gut zu gebrauchen (ich warte jetzt auf den Einwand: kein open source-Treiber, ja gut - aber auch wenn er closed ist... es gibt einen, und zwar vom Hersteller und nicht etwas was die Könner per Reverse-Engineering entwickeln mußten.). OT-Ende

    Die Frage stellt sich für mich so nicht. Ich begrüße die Entwicklung einer FBF mit internem S0. so kann ich z.B. meine ISDN-Basisstation so aufstellen, damit ich eine optimale Ausleuchtung erreiche (die muß ja nicht unbedingt deckungsgleich mit der WLAN-Ausleuchtung sein. Und jemand anders möchte gar kein WLAN. Und das mit dem DECT-Modul in einer FBF ist auch nicht so prickelnd. Wer schon mal Sonderfunktionen von DECT-GAP-Geräten nutzen wollte, die nicht an der Basis des gleichen Herstellers angemeldet waren, weiß was ich meine. GAP ist nur der kleinste gemeinsame Nenner der Zusammenarbeit von Geräten unterschiedlicher Hersteller. Und mit Sonderfunktionen meine ich z.B. nur so banale Dinge wie das Übertragen des Telefonbuchs auf andere Mobilteile u.ä. Dann kommen noch die Anschlußmöglichkeiten an Telefonanlagen anderer Hersteller dazu, die AVM weder unterstützen will noch kann (Stichwort: Türwechselsprechanlagen, Schaltkontakte u.ä.).

    Über eine FBF mit internem S0 kann ich all diese Anlagen mit der VoIP-Fähigkeit problemlos aufrüsten, wenn sich die FB so transparent verhält, wie man bisher drüber lesen konnte. In der Hand hatte ich sie aber leider noch nicht, geschweige in Action gesehen. Leider muß ich diese Jahr die CeBIT für mich ausfallen lassen. Paßt einfach nicht rein. Ich bin aber trotzdem als ISDN-Nutzer (mit ISDN-Endgeräten) an dem Teil interessiert, weil mich die derzeitige Anlagenkopplungsfunktion der aktuellen FB's noch nicht so überzeugt (Stichwort: CLIP-Weiterleitung und allgemeines Handling). Mal sehen, wo ich so ein Teil herbekomme. Habe mir ja gerade erst eine FBFWLAN per Providerwechsel zugelegt. Für einen ISDN-Nutzer ohne eigene Telefonanlage ist sie ja prima.

    So, wollte auch nur mal meinen Senf dazugeben. Schönen Sonntag noch.
    Telefonmännchen
     
  8. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn man solch Argumenten (demnächst gibt es doch diese Geräte mit viel mehr Features) folgen würde, dürfte man sich keinen neuen Computer, kein neues Auto, keinen neuen Fernseher, keinen DVD Player und kein Videoaufzeichnungsgerät (wie sollte man es aktuell bezeichnen, nachdem Videorecorder schon out sind) kaufen, da alle diese Teile spätestens 2-3 Jahre später völlig veraltet sind.

    Sicher werden die neueren Geräte immer mehr können, aber mit meinem alten Rechner arbeitet meine Frau schon seit Jahren und er wird vermutlich für Office Anwendungen noch einige weitere Jahre reichen. Ich erfreue mich an der jetzt verfügbaren Technik, satt immer nur zu warten. Immer nur zu warten würde allerdings eine Menge Geld sparen, davon hätten aber dann nur die Leute was, die mich irgendwann mal (in hoffentlich ferner Zeit) mal beerben, da ich dann immer nur auf die neuesten Geräte gewartet hätte, statt ab und zu mal eines zu kaufen. :wink:
     
  9. aem

    aem Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Beitrag zielte nicht auf die Frage, ob es Sinn macht eine FB anzuschaffen, ganz im Gegenteil, ich selber habe seit einigen Monaten eine FB und bin auch seit dem letzten Update mit der Box sehr zufrieden

    Ich habe mir nur mal überlegt, wie eine Weiterentwicklung der FB aussehen könnte, bin dabei zum Ergebnis gekommen, dass die Einheiten WLAN und DECT-Telefonie (ggf. auch Splitter) vermutlich in Zukunft in einer Telefon-Basisstation vereinigt werden. Zu solch einer Basisstation gehört i. d. R. dann auch ein oder mehrere Schnurlos-Telefone und diesen Markt werden wohl die traditionellen Telefonanbieter abdecken.
    Ggf. werden auch DECT-Telefonie durch WLAN-Telefonie ersetzt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.